Darf mein Trainer Strafgelder verlangen?

Ich war nicht beim schwimmen und jetzt will der Trainer 2 Franken als Strafe von mir! Meine Frage ist, darf er das überhaupt? Ich fragte einen Nebentrainer ob das schwimmen obligatorisch ist. Er antwortete mit nein. Also ging ich nicht. Jetzt nach dem schwimmen, will der Haupttrainer plötzlich Geld von mir weil ich mich nicht abgemeldet habe und auch der Nebentrainer sagt ich hätte mich schon abmelden müssen (ist das nicht unlogisch?). Ausserdem sagt er jetzt plötzlich es sei auch obligatorisch geworden. Was auch noch komisch ist, ist das alle Junioren der b Stufe jetzt zahlen müssen und alle der a Stufe sich abgemeldet haben oder erschienen sind. Ausserdem war die benachrichtigung für das schwimmen so:

Termine fürs schwimmen: Datum 1 Datum 2 Datum 3

Er hat nichts weiter geschrieben und erwartet das wir jetzt ales wissen! Ich sagte das muss ein bisschen falsch kommuniziert worden sein doch die Trainer und der Teamcaptain beharren darauf das es genug infos waren.

Ich bekam schon mal so eine Strafe weil ich mich nicht rechtzeitig (2 Uhr) abgemeldet habe sondern erst später, da ichh jedoch krank war und um 2 Uhr davon noch nichts wusste macht das keinen Sinn!!! Doch auch hier beharrt der Team captain auf das Geld!!!

Aber zurück zu meiner ursprünglichen Frage: Darf der Trainer (und captain) " Franken von mir als Bussgeld verlangen???

Bin um jede antwort froh die mir hilft, da ich als normaler Spieler der b stufe nicht so gute Karten gegen den Trainer und captain habe!!!

Fußball Gesetz Strafe unfair
5 Antworten
Wer ist im Recht? Auto beim Fußballtraining getroffen

Hallo, ich suche kompetente Hilfe, ist hier jemand der sich mit dem Gesetz gut auskennt?

MIr ist heute folgendes passiert, mein Bruder und ich haben heute bei dem schönem Wetter auf dem Fußballtraingsplatz im Dorf Fußball gespielt, wir haben uns im Tor abgewechselt. Einer von uns hat dann etwas ungünstig übers Tor geschossen und der Ball ist oben auf ein Autodach eines Autos geflogen das etwa 15 Meter vom Tor entfernt parkte.

Der Besitzer ist natürlich gleich vom Tennisplatz rausgestürmt und hat zu uns angeschrien (entschuldigung für folgende Ausdrücke) wir sollen uns sofort "verpissen" und ja keine wiederworte geben.

Natürlich habe ich das nicht eingesehen, da ich und mein Bruder noch sehr lust auf Fußball hatten, also habe ich im widersprochen das er doch selbst Schuld sei wenn er hinter dem Tor parkt und das er eben damit rechnen müsse das ein Ball sein Auto treffen könnte.

Er meinte dann sofort, halt jetzt sofort die Schnauze oder ich zeig dich an, er wollte meinen Namen wissen den ich Ihm natürlich nicht gesagt habe. Er hat gemeint er findet ihn raus und zeigt mich an.

Wer ist im Recht? Ich der ja nur Fußball auf dem Fußballtraingingsplatz trainiert habe. Oder er weil er sein Auto hinters Tor geparkt hat?

Was habe ich zu befürchten, wie schaut es rechtlich aus? Ich hoffe auf ein paar kompetente User die mich aufklären können.

Danke im Vorraus für eure Antworten.

Freizeit Fußball Recht Anwalt Gesetz Anzeige
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fussball + Gesetz

Öffentliche Sportplätze/Fussballplätze. Aber wie erkennt man die?

5 Antworten

Welche strafe bekommt ein flitzer beim fußball?

8 Antworten

Wm Fahne über die Motorhaube Spannen erlaubt?

5 Antworten

Wird man als Flitzer bestraft?

9 Antworten

Was erwartet mich für eine Strafe?

7 Antworten

Welche Strafen drohen einem Flitzer im Stadion?

7 Antworten

Ab wieviel Jahren muss man geSIEtzt werden?

16 Antworten

Darf mein Nachbar meinen Ball behalten, wenn der zu ihm rübergeflogen ist?

7 Antworten

Vermummung bei Fussballspielen?

3 Antworten