Was ist vorteilhafter und mehr sparsamer an Zeit und Geld bei einer Rundreise ( die ausführliche Frage steht in der Beschreibung )?
  • 1. Ein Hin- und Rückflug nach Istanbul buchen (dort 4 Tage bleiben), dann von Istanbul mit dem Bus nach Antalya ( dort 1 Woche bleiben ) , vor dort mit dem Bus zurück nach Istanbul ( weitere 3 Tage dort bleiben ) und mit dem vorher gebuchten Hin- und Rückflug zurück nach Berlin

1 = Hin und Rückflug 180 Euro , Istanbul bleiben wir bei einen Freund kostenlos , Bus hin und zurück 50 Euro , Hotel in Antalya 280 Euro aber nur mit Frühstück

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • 2. Allinclusive nach Antalya für 1 Woche ( dann nehmen wir den Rückflug NICHT ! ), vor dort mit dem Bus nach Istanbul für 1 Woche , dort kaufen wir uns ein One Way Rückflug nach Berlin

2= Allinclusive 490 Euro , Bus nach Istanbul 25 Euro , One Way Rückflug nach Berlin 120 Euro

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mein Bruder sagt das eine, ich sagt das andere !

Was wäre besser und wieso ??? Bitte mit Begründung !

DANKE schon mal im voraus

Sport Computer Handy Musik Auto Haushalt Reise Internet Freizeit Urlaub Medizin Arbeit Beruf Ernährung Finanzen Sonne Flugzeug Flug Sommer Job Geld Party Wirtschaft Türkei Hotel feiern Freunde Meer beach Recht Stadt Kosten antalya Bus Istanbul Preis Rundreise Strand Tour Unterkunft Zeit
2 Antworten
Mit Freund zusammen ziehen, Kostenaufteilung?

Hallo, mein Freund (24) und ich (19) überlegen ob wir zusammen ziehen. Wir sind seit fast 2 Jahren zusammen, und wohnen schon jetzt fast zusammen, aber eine gemeinsame Wohnung wäre der nächste Schritt.

Er wohnt schon länger in seiner eigenen Wohnung, diese ist aber zu klein für uns beide. Ich wohne noch bei meinen Eltern.

Er hat eine feste Arbeit und verdient ca. 2600€ netto, +- Zuschläge. Ich mache eine Ausbildung und bekomme 720€ ausgezahlt. Wenn ich ausziehe bekomme ich noch Kindergeld und Halbwaisenrente, sodass ich bei ca. 1000€ rauskomme.

Die Wohnung die wir in Aussicht haben kostet 700€ warm.

Er hat direkt zu Anfang gesagt dass wir die Miete so aufteilen, dass er 400€ zahle und ich 300€ was ich in Ordnung finde.

Mir geht es nur um die restlichen Kosten (Strom, Telefon, Lebensmittel etc.)

Zu dem restlichen: wir haben beide ein Auto, ich habe zusätzlich ein Motorrad und bringe einen Hund mit, außerdem habe ich eine Reitbeteiligung auf einem Pferd (sind nunmal auch 50€ im Monat)

Da ich vorher zu Hause gewohnt habe, und nichts bezahlen musste bis auf meine extravaganten Bedürfnisse, kam ich gut mit meinem Geld hin. Wie es aussieht wenn ich plötzlich Miete und Lebenserhaltenskosten abdrücken muss, kann ich leider noch nicht einschätzen.

Da er wesentlich mehr verdient als ich, weiß ich nicht ob es (rein "moralisch") in Frage käme, dass er mehr Geld für unseren Haushalt usw. ausgibt als ich. Da sonst das Dilemma auftritt, dass ich wahrscheinlich all mein Geld zum Leben brauche (was in diesem Alter irgendwo normal ist), aber kein Geld für Urlaub oder generell gewisse Rücklagen bleibt. Das Dilemma besteht meiner Ansicht dabei, dass er genug Geld hat um sich Urlaub usw. zu leisten, aber dann gezwungenermaßen alleine fährt, oder mich spätestens im Urlaub mitfinanzieren muss.

Ich will ihm nicht auf der Tasche liegen, und ich weiß dass mein Lebensstandard für einen Azubi recht hoch ist, aber mir stellt sich die Frage ob eine prozentuale Aufteilung der Kosten an das Gehalt angepasst nicht fair wäre, oder ob ich da einfach nur verrückte Vorstellungen habe?

Finanzen Wohnung Miete Geld Freunde Beziehung Kosten Freundin Partnerschaft zusammenziehen
18 Antworten
Mein Partner zählt das Klopapier, Benzin und Haushaltskosten auf. Was haltet ihr davon?

Hallo,

ich habe ein sehr großes Problem: ich habe seit ca 6 Jahren einen Freund, er arbeitet vollzeit und ich bin in einer Ausbildung. Wir planen ein Auslandsjahr und jeder hat im Moment seine eigene Wohnung. Seit Beginn der Beziehung teilen wir die Kosten immer 50/50,  wenn wir irgendwo was machen/ einkaufen gehen usw. 

Da ich Blockunterricht habe, gehe ich nach der Schule meist zu ihm nach Hause, weil wir uns nach der Arbeit meistens bei ihm treffen und ich weiter weg lebe in einem kleinen Dorf.

Letztens habe ich die Pille besorgen müssen und habe das Geld vorgestreckt u. da wir wie immer 50/50 machen, habe ich ihn gefragt wie wir das machen wollen. Dazu muss ich sagen, dass ich in meiner Ausbildung ca .750 Euro verdiene, dafür aber für die Wohnung 230 Euro abdrücken muss, die ich über meinen Eltern habe (Essen und Trinken usw. bekomme ich von meinen Eltern), 250 Euro auf die Seite lege, da wir ja ein Auslandsjahr gemeinsam machen wollen, meine Fahrkarte für 40 Euro kaufen muss und sonstige monatliche Beträge i. H. v. Ca 120 Euro begleichen muss. 

Wie man sehen kann, bleibt mir persönlich nicht viel übrig. Noch dazu kommt das wir alle zwei Monate irgendwo hin gehen und uns nen kleinen Urlaub gönnen. Da zahlt auch jeder getrennt.

Jetzt habe ich letztens eben die Pille besorgt und ihn gefragt wie wir das machen wollen, da ich das Geld von den Ersparnissen genommen hatte, weil ich nichts mehr hatte. Er hat mich gefragt, ob ich die übernehmen könnte, weil er ja Benzin zahlt. Dann hab ich zuerst einmal okay gesagt, aber nach einer Weile dachte ich mir: "Was meint er genau mit Benzinkosten." Wenn wir weiter weg fahren, teilen wir normalerweise immer die Benzinkosten und deswegen habe ich ihn noch einmal darauf angesprochen. Eigentlich weiß er, dass es finanziell im Moment bei mir wirklich schwer ist, da wir beide eben nach Australien wollen und ich das Geld zur Seite legen muss. Die 120 Euro die mir im Monat übrig bleiben, gehen dann auch wieder schnell weg für zB Geburtstagsgeschenk an seine Mutter, Osterpralinen an ihn, mehrmals kochen  und davor dafür natürlich einkaufen, Kino usw. Also eigentlich so gut wie Null für mich selbst. Immer irgendwie für die Beziehung.

Als ich ihn dann fragte, wie er auf die Benzinkosten käme, meinte er, letztens sind wir in ne Stadt ne Std entfernt und er hat die Benzinkosten übern. und ich würde ja auch seine Wohnung benutzen als wäre es meine eigene und zum Beispiel Klopapier und den Kühlschrank benutzen... Ich wusste einfach nicht, was ich davon halten sollte. 

Er meinte, er hat auch noch nie Geld verlangt dafür und das würde er auch nicht tun, aber er hat es aufgezählt und das hat mich furchtbar verletzt. Ich leb auf gut deutsch mit 120 Euro im Monat, die ich auch wieder für uns ausgebe und muss mir dann anhören, es wäre nur fair und er würde ja so viel übernehmen.

Meine Frage nun: Was haltet ihr davon?

Liebe Geld Freunde Beziehung Kosten Partner Streit
17 Antworten
Sollte Frau allein die Pille bezahlen?

Hey ihr, ich hab da mal eine Grundsatzfrage an euch. Und zwar sollte eine Frau in einer Beziehung allein die Pille bezahlen?

Die Frage hab ich deswegen, weil ich meinem Freund erzählt habe, dass ich ein Generikum meiner Pille nicht vertrage und es mich nervt soviel Geld für die Pille ausgeben zu müssen. Von ihm kam dann nur eine Äußerung alla ja mir sollte es das doch Wert sein. Dann wurde ich irgendwie stutzig und hab mal nachgehackt wegen zusammen bezahlen und so. Er meinte dann richtig sauer sofort, dass das Sache der Frau ist, immerhin nimmt sie sie, dass ein Mann ja auch die Kondome bezahlen würde, dass ich geldgeil bin, weil ich überhaupt auf die Idee komme und dass ich die Pille absetzen soll, dann bezahlt er die Kondome, denn er würde sich nicht so anstellen.

Er ignoriert alle Argumente, dass es UNSERE Verhütung ist, dass ich sie für uns nehme, dass es ihm selber lieber war, die Pille zu benutzen, als Kondome usw. Er sieht es absolut nicht ein, hat mich dafür sogar scharf angegangen und gemeint, ob er mir die Untersuchung beim FA gleich auch noch bezahlen müsse und ob ich einen Schatten habe, überhaupt auf die Idee zu kommen von ihm für sowas Geld zu "wollen".

Ich bin ehrlich gesagt richtig enttäuscht. Ich hatte eigentlich nicht vor ihn darauf anzusprechen und Geld von ihm zu verlangen (mich hat nur das Thema stutzig gemacht und deshalb hab ich gefragt), aber ich finde es traurig, dass von ihm nie auch nur der Vorschlag kam und er es völlig als meine Aufgabe sieht.

Wie steht ihr dazu? Ist es wirklich Sache der Frau die Pille zu bezahlen?

Liebe Finanzen Geld Pille Freunde Beziehung Kosten Verhütung Freundin Partnerschaft
115 Antworten
Freundin hat angeblich nie Geld!

Hallo, ich muss mich mal kurz irgendwo auskotzen. Also ich bin 14 (w) und meine Freundin 13. Und wir sind eigentlich ganz gut befreundet außer dass sie so schnell beleidigt ist. Das Problem: sie hat nie Geld . Naja sagt sie zumindest. Aber in echt ist sie einfach nur geizig. Sie geht schließlich auch Zeitungen austragen und bekommt dafür monatlich voll viel plus Taschengeld von ihren Eltern plus Taschengeld von ihren Großeltern. Ich weiß noch wie sie damit rumgeprallt hat wie viel Geld die bekommt. Doch immer wenn ich mit ihr shoppen gehen will oder einfach nur Eis essen oder sonst was, Sagt die immer, sie hätte kein Geld. Wie vor wenigen Tagen . Sie sagte sie hätte nichts und am nächsten Tag meinte sie sie hätte sich was neues für 60€ gekauft... ich hab sie mal gefragt wofür sie das ganze viele Geld das sie monatlich bekommt ausgibt Dann sagt sie immer "Keine Ahnung". Und jetzt sind Sommerferien und ich wollte nach Oldenburg zum shoppen fahren und das Ticket für den Zug kostet so um die 7€. Und sie dann wieder: "Omg, so viel, Da geht ja alles auf die Fahrt drauf!". Obwohl es voll billig ist! Ich bin ja eher der Sparer, und hab ihr gesagt: "Spar doch einfach mal, damit wir mal was zsm machen können." Dann sagt sie nichts. Mann... für sie ist immer alles zu teuer und mit ihr kann ich nie was machen! Hat jemand das selbe Problem? Das geht schon voll lange so ist echt nervig...

Arbeit Geld Mädchen Freunde Jugendliche Eltern Kosten shoppen Taschengeld
6 Antworten
Doppelsitz doof für das erste "Date" im Kino?

Hallo liebe Community,

ich habe ein paar Fragen zum Thema : Kinobesuch mit Mädchen

Ich (15 Jahre) möchte jz bald ein Mädchen aus meiner Klasse (14 Jahre) fragen, ob wir ins Kino gehen wollen...

1. Frage: Wenn ein Mädchen auf so eine Frage "ja" sagt, heißt das dann, dass sie mich liebt? (das sie mich mag ist dann ja klar...)

2. Frage: Soll ich das Mädchen den Film aussuchen lassen?

3. Frage: Soll ich schon vorher ins Kino gehen und die Karten für einen Doppelsitz kaufen?

4. Soll ich alles bezahlen? (Karten, Popcorn, Nachos , Getränke, etc...)

Ich bin mit dem Mädchen gut befreundet und ich liebe sie! Ich weiß allerdings nicht, ob sie mich liebt... Sie guckt mich im Unterricht aber oft an, lächelt mich an, schreibt mit mir SMS und letztens auf der Karnevalssitzung unserer Schule haben wir uns voll gut unterhalten und echt lange angeguckt... Sie hat auch iwie versucht meine Aufmerksamkeit zur erregen, hatte ich das Gefühl... und sie war auf mich aufmerksam... als ich in die Gruppe gefragt habe, wieviel Uhr es sei, war sie die Erste, die geantwortet hat und daraufhin haben wir uns wieder lange angeguckt (ca. 20 sek...)...

Frage 5: Glaubt ihr, sie würde die Einladung annehmen? (Klar, ihr kennt sie nicht, aber aus meinem Text heraus, eure Meinung bitte...)

PS: Wäre unser erstes Treffen... -> Kino= gute idee?

Danke für Antworten :D

Liebe Männer Film Kino Freundschaft Date Mädchen Liebeskummer Freunde Frauen Junge Kosten Freundin Jungs Treffen Besuch
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Freunde + Kosten

Wie viel Stundenlohn für einen befreundeten Elektriker bezahlen?

13 Antworten

Wieviel kostet ein BigMac Menü? xD

9 Antworten

Doppelsitz doof für das erste "Date" im Kino?

12 Antworten

Spotify Family mit Freunden nutzen?

2 Antworten

Urlaub gebucht mit Freund, doch jetzt ist Schluss.Was mach ich jetzt?!

9 Antworten

Wie kann ich Lagerkosten verlangen?

6 Antworten

Freund mit meinem Auto fahren lassen!

9 Antworten

Wieviel kostet Popcorn im Capitol Kino?

3 Antworten

Parfüm runtergefallen - Zahlt die Haftpflichtversicherung?

5 Antworten