Über meine Pflanze?

Hallo liebe Leute,

ich bin jetzt im 31. Lebensjahr und entdecke ganz neue Seiten an mir. Zwar kümmere ich mich gerade um meine Zimmerpflanze. Ich werde die euch kurz vorstellen und den Background erklären und dann ein paar Fragen stellen.

Zwar habe ich meine Pflanze nun schon seit 14 Jahren. Die hatte mir damals meine Schwester überlassen. Fortan war die Pflanze mir eigentlich völlig schnuppe. Hin und wieder habe ich auch mal eine Pflanze (sogar einen Kaktus) z.B. zum Geburtstag bekommen. Keine Pflanze hat überlebt bis auf die um die es gerade geht. Letztens kam mir der Gedanke, dass die Pflanze manchmal das einzig Lebendige neben mir in meiner Bude war. Und es gab echt Zeiten wo es mir nicht so doll ging. Mir ist außerdem aufgefallen, dass ich die Pflanze eigentlich nie gegossen habe und sie, nicht wie all ihre Leidensgenossen, nicht gestorben ist. Nur manchmal wenn ich PET Pfand wegbringen wollte, habe ich die Reste Mineralwasser im Blumentopf entsorgt.

Nun nach diesen Überlegungen wollte ich den Überlebenssinn der Pflanze küren und mich bedanken, dass die immer an meiner Seite war. Da habe ich mit ihr geredet und ihr versprochen, dass ich ihr eine Überraschung machen werde. Gesagt getan, ich habe einen erstklassigen Sack mit Blumenerde gekauft und die heute in die neue Erde gesetzt. Ich weiß nur nicht, ob ich das so gut gemacht habe und bin jetzt sehr in Sorge. Zwar sind bei der Aktion ca 95 % der Wurzelmasse abgefallen. Das war eigentlich ein urst durchwachsener Wurzelberg. Ich habe es sehr vorsichtige abgeklopft aber das was als Wurzel dran blieb war lächerlich winzig.

Nun die Fragen. Ist das mit der Wurzel beim Umtopfen normal oder habe ich der Pflanze geschadet? Dann wollte ich wissen was das für eine Pflanze ist und wie oft ich die gießen soll? Die scheint ja wirklich Survivalprofi zu sein. Dann habe ich so einen Stab in den Top gesteckt und die etwas dran trapiert. Die scheint Kletterambitionen zu haben, bzw. bilde ich mir ein, dass da mal ein Stab drin war (den ich dann als Kind zum Spielen entfernt habe). Ist das mit dem Stock gut und klettert die dann auch hoch? Ich meine ich habe es nicht geschafft die Stränge vernünftig zu entwirren und die einfach da bissel drauf gelegt.

Danke.

Pflanzen Garten Blumen Pflanzenpflege Floristik
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Blumen + Pflanzen

kann ich den Kaktus noch retten?

9 Antworten

Warum bekommt meine Hortensie braune Blüten?

4 Antworten

Müssen alle Topfpflanzen ein Loch im Topf haben?

16 Antworten

Darf ich meine Pflanze mit Kohlensäure-Wasser gießen?

9 Antworten

Wie lange blüht eine Orchidee durchschnittlich?

4 Antworten

meine orchidee bekommt blätter am stiel....

4 Antworten

Meine rosen lassen die köpfe hängen?

15 Antworten

Streusalz Salz gegen Unkraut? Wirkt das garantiert auf dem Bürgersteig? Steine Weg etc

15 Antworten

Wie vermehrt man Weidenkätzchen?

7 Antworten