Wellensittich mit Alterserscheinungen?

Hallo,

meine geliebte Wellensittich-Henne verhält sich seit einigen Monaten immer seltsamer. Sie ist 9 Jahre alt, von mir handaufgezogen und von daher sehr zahm. Bisher war sie immer lebhaft, quasselte viel, flog viel trotz ihres Übergewichts, war bei den Artgenossen akzeptiert und bezog mich in ihr Leben mit ein, es war einfach schön. Sie war auch noch nie krank. Nur einmal war ich mit ihr beim Tierarzt, weil sie so dick ist, der stellte aber nichts fest.

Seit längerer Zeit schon stellt sich eine schleichende Veränderung ein, die immer schlimmer wird. Sie hockt jetzt meistens alleine in irgendeiner Ecke, döst vor sich hin, wobei das Köpfchen immer tiefer sinkt, und sie giftet jeden ihrer drei Artgenossen an, der sich ihr nähert. Zwischenzeitlich wird sie immer mehr von der anderen, zwei Jahre jüngeren Henne gemobbt. Für kurze Zeiten wacht sie auf, dann fliegt sie ganz normal im Zimmer herum und ich denke, jetzt ist es wieder gut. Aber schnell versinkt sie wieder in ihre Lethargie. Seit einigen Tagen frisst sie fast nichts mehr, nur ein paar Körnchen von meiner Hand. Das wäre oka, sie ist eh zu dick, doch ich merke, dass sie nicht mehr die Kraft hat wie früher. Ich habe sie in einen Einzelkäfig gesetzt, damit sie ihre Ruhe hat. Sie wollte sofort und vehement wieder zurück zu den anderen, wo sie erneut in der Ecke hockt und vor sich hinschläft.

Ist sie krank? Oder sind das alles Alterserscheinungen? Ich mache mir Sorgen und möchte sie nicht verlieren. Ich habe auch Angst, zum Tierarzt mit ihr zu gehen, dass der sie dann einschläfern will. Es wäre mir lieber, sie stirbt einen natürlichen Tod in ihrer vertrauten Umgebung.

Haustiere Vögel Biologie Wellensittich kranker vogel
3 Antworten
Seit wann sind die Schwalben in Mekka wohnhaft bzw. ist die Stätte dort typisch für Schwalben?

Ich habe gelesen, dass diese Vögel seit Urzeiten dort wohnhaft sind, es sind mehrere Arten aus Schwalben und klein Spatzen zu finden.. Aus schwalben Arten sind dort z.B. die Apus pallidus, Apus melba, Apus affinis und auch die Ptyonoprogne fuligula zu finden. Trotz die enorme Modernisierung der Moschee Bereich sind diese von dort nicht weg zu kriegen, sie zwitschern immer Morgens, Mittags und Abends.. Als ob sie ein festen Rhythmus haben!!

Soweit ich weiß, dort es ist verboten diese Tiere zu ärgeren oder gar zu töten.. Quasi ein verbotes, heiliges Örtchen außer Beten ist kaum etwas erlaubt! Hier das Baka Tal nach der Modernisierung!

Schwalben https://www.youtube.com/watch?v=RpP1PwEUfbQ

Beim lesen im Psalmen bin ich bei 84 stehen geblieben. Ich habe verstanden, dass diese Verse über Pilgern nach Baka Tal in Mekka sprechen. Es ist bekannt dass das heilige Tal wo die Kaaba steht Baka hieß und es kommt aus dem arabischen Wurzel "Baka بكى" und bedeutet Tränen vergießen und es ist ein Synonum für Tal der Reue bzw der Tränen. Ebenfalls das im Text erwähnte Wort Sela صلاة bedeutet im arabischen das Gebet wie sie typisch in Mekka verichtet wird.

DIE PSALMEN 84 (MENGE-BIBEL)

Sehnsucht nach dem Hause Gottes (ein Pilgerlied?)

3 Meine Seele hat sich gesehnt, ja geschmachtet

nach den Vorhöfen des HERRN; nun jubeln mein Herz und mein Leib dem lebendigen Gott entgegen!

4 Hat doch auch der Sperling ein Haus gefunden

und die Schwalbe ein Nest für sich, woselbst sie ihre Jungen birgt: deine Altäre, o HERR der Heerscharen, mein König und mein Gott.

5 Wohl denen, die da wohnen in deinem Haus,

dich allzeit preisen! SELA.

6 Wohl allen, die in dir ihre Stärke finden,

wenn auf Pilgerfahrten sie sinnen!

7 Wenn sie wandern durchs Bakatal,

machen sie’s zum Quellengrund, den auch der Frühregen kleidet in reichen Segen.

8 Sie wandern dahin mit stets erneuter Kraft,

bis vor Gott sie erscheinen in Zion. ( Zion ist ein Synonum für Gottes Haus bzw. heilige Stätte und ist nicht immer mit Jerusalem zu verbinden)

Im Quran ist Baka "das heilige Tal in Mekka" auch so erwähnt in Sure 3:

(96Das erste (Gottes)haus, das für die Menschen gegründet wurde, ist wahrlich das jenige in Baka, als ein gesegnetes (Haus) und eine Rechtleitung für die Weltenbewohner.)

So beschreibt Abraham das heilige Tal in Sure 14 als eine Dürre Tal ohne Pflanzen:

(37Unser Herr, ich habe (einige) aus meiner Nachkommenschaft in einem Tal ohne Pflanzungen bei Deinem geschützten Haus wohnen lassen, unser Herr, damit sie das Gebet verrichten. So lasse die Herzen einiger Menschen sich ihnen zuneigen und versorge sie mit Früchten, auf daß sie dankbar sein mögen.)

Meine Frage besteht aus zwei Teilen:

Erste Teil ornithologisch, sind diese Vögel dort in Ihrem Element? Wie kommt es, dass sie dort angesiedelt sind?

Zweite Teil theologisch bzw. historisch, spricht Pslam 84 über Pilgern nach Baka Tal in Mekka? Wenn nicht, wo rüber spricht er denn sonst?

Religion Geschichte Sprache Vögel Biologie Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Biologie + Voegel

Was ist der Unterschied zwischen Amseln und Drosseln?

6 Antworten

Dringend! Welcher Vogel? imitiert Alarmanlage!

8 Antworten

Wann hören Vögel auf zu singen?

9 Antworten

Welche Vögel fliegen nachts?

13 Antworten

Hund vom Greifvogel geklaut

43 Antworten

Taube hat zwei Eier auf unserem Balkon gelegt! Was tun?

11 Antworten

Was braucht man alles, wenn man 3-6 Hühner halten will? Fragen zu Hühnern!

16 Antworten

Vom Vogel getroffen - wie wahrscheinlich?

21 Antworten

Gibt es einen Vogel, der ein Säugetier ist?

14 Antworten