Hat sie Interesse? Was kann ich tun?

Hallo Leute,

Nur kurz vorab, ich stelle diese Frage weil ich trotz meinem sehr Ausgeprägtem Wissen leider nicht mehr wirklich weiterweiß. Diese Frage richtet sich hauptsächlich an die, die schon Erfahrung auf dem Gebiet gesammelt haben. Ich würde mich sehr freuen über keine Sinnlosen Antworten wie: "f* sie einfach!" oder "klär dir die Bi". Vielen Dank im Voraus! :)

Vorab kurz etwas zu mir:

Ich bin M/16 spiele Klavier&Gitarre und Interessiere mich für Musik im allgemeinen. Ich bin auch eher sportlich, und durchtrainiert. Außerdem habe ich schon sehr viel Erfahrungen im Thema: Beziehung , Liebe etc. gemacht. Ich Interessiere mich desweiteren sehr für das ganze Thema: Weibliche Psychologie , NLP bzw. zwischenmenschliche Kommunikation/Körpersprache. Ich bin ein sehr aufgeschlossener, selbstbewusster Typ, der auch schon eigentlich genug Erfahrungen mit Beziehungen gemacht hat. (Sowohl gute als auch schlechte).

Der Grund weswegen ich diese Frage stelle ist, das ich mir eventuell erhoffe jemanden zu Treffen, dem es ähnlich geht, oder den ein oder anderen guten Rat zu finden. ^^

Nun zu meiner Story:

Ich habe in letzter Zeit viele , sehr viele Frauen/Mädels angesprochen kennengelernt. Alle in einer Altersspanne von 14 -18. Vor einigen Tagen habe ich ein Mädchen getroffen als ich an einem Ort zufällig ein paar Alte Freunde/Bekannte getroffen habe. Sie ist W/14 wohnt nicht weit weg.Kurz etwas zu ihr: sie ist schlank , braune Haare, also eigentlich Recht hübsch. Doch was die meisten jetzt wundern wird, sie hat einen Charakter aus Gold! Sie ist nicht gerade das Influencer Model, allerdings ist mir das bei diesem Charakter komplett egal. Ich fand sie seid dem 1. Moment total Interessant, war erstaunt, wie man so selbstbewusst, frech und trozdem attraktiv und süß sein kann.

Wir haben uns natürlich in den letzten Tagen, im Freundeskreis gesehen. (Und werden das die nächsten Tage definitiv auch noch weiterhin ;) ) Was ich mich frage, ich bin natürlich selbstbewusst, charismatisch aufgetreten, wenn wir uns in die Augen sehen, zeigt es bei ihr auch einen gewissen Grad an Interesse.

Hört sich ja bis jetzt alles super an oder? Nein! denn jetzt kommts:

Sie hat einen Freund! Da musste ich erstmal schlucken als ich das Erfahren habe. Und um den ganzen Moral-Aposteln hier kurz die Luft rauszunehmen, Sie sind seid 2 Monaten zusammen, und haben sich bis jetzt noch nicht wirklich getroffen. Es wirkt auch nicht so als wäre sie wirklich sonderlich Glücklich. (Auch wenn sie es in ihre Story postet etc. ich merke sowas.)

Die Frage ist:

Soll ich erstmal auf Freundschaft gehen ? Soll ich weiterhin attraktive Eigenschaften zeigen ? Kommt sie irgentwann auf mich zu, oder sendet deutlichere Signale von Interesse ? (Bis jetzt eher nur sehr subtil).

Wiegesagt ich würde diesen langen Text nicht schreiben, wenn es mir nicht wirklich wichtig wäre. Mich würde eure Meinung wirklich sehr Interessieren! Ich danke euch allen! :)

Grüße!

Liebe Freundschaft Gefühle Beziehung Sex Psychologie Liebe und Beziehung
1 Antwort
Ex Freund hat mich belogen und betrogen verzeihen?

Ich war mit meinem Freund ca 4 Monate zusammen, hab oder besser liebe ihn immer noch, aber wir haben uns seit Wochen nurnoch gestritten. Wir lernten und über tinder kennen, alles war schön. Die ersten Monate waren super, doch ich stoß ihn immer wieder weg (Angst verletzt zu werden) naja wir waren nach ner Zeit dann richtig zusammen, mein erster Freund, habe nie jemandem genug vertraut oder sonst was, sagte ihm meine größte Angst sei es belogen zu werden und das er mir fremd geht.

Irgendwann wurde es schlechter. Ich Stoß und Stoß und Stoß ihn weg immer wieder. Er fühlte sich schlecht, das merkte ich. Er machte 2 mal so ziemlich Schluss mit mir, ich hab immer versucht es zu retten. Doch gestern Nacht, ist er bei mir eingeschlafen, sein Handy offen. Ich dumme Kuh ging dran (hab ihn schon des Öfteren damit konfrontiert er würde mir fremd gehen, woraufhin er immer richtig sauer wurde und auch der (angebliche) Grund für sein Schluss machen) ich ging nur in WhatsApp und fand Nachrichten mit einem Mädchen das er auf tinder lange nach mir kennen lernte. Er versuchte sich rauszureden, er wolle nur Freundschaft, Text sagen was anderes, die haben sich getroffen und so weiter. Zum sex kam es wohl nicht, zumindest nicht mit ihr und auch nicht weiter als ein Kuss auf die Wange ging es wohl nicht. Worauf hin er meinte, danach wollte er sich nicjt mehr treffen im nicht in Versuchung geführt zu werden... wolle sie aber sogar lieber als mich Sonntag treffen. Nach all dem. Es sind wohl noch weitere solcher Nachrichten auf dem Handy welche er mir nicjt zeigen wollte. Angebliche „nur“ sexting und Dates aber kein Kuss oder sex.

Ich weiß es ist definitiv meine schlud zum Teil. Ich stieß ihn von mir lange bevor es anfing. Es wurde die letzten Tage aber viel besser weil ich mir echt ein Leben mit ihm vorstellen könnte. Trotzdem wollte er das Mädel wohl lieber sehen als mich...

Kann man sowas verzeihen? Woher soll ich wissen das er wirklich auf hört und nicht doch mehr lief? Ich liebe ihn, und will mit ihm sein, doch er hat mein Herz gebrochen und mein Vertrauen verloren...

Hilfe w/22 er m/27

Liebe Freundschaft Liebeskummer traurig Beziehung Sex Herz Psychologie Fremdgehen Liebe und Beziehung verletzt Tinder
5 Antworten
Hattet ihr mal so eine Frau (Partner), wie geht man mit ihr um?

Guten Tag Euch, ich bin seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen und beide über 20 Jahre.

Bevor ich meine Situation beschreibe, möchte ich sagen, dass sie Krank ist und eine hohe Dosierung an Tabletten nimmt, darunter sind Nebenwirkungen Sie Stimmungsschwankungen und all das Zeug, was in diese Richtung geht.

Sie ist wirklich eine bezaubernde Frau. Sie ist die Sonne, als Mensch. Immer positiv und ständig versprüht sie gute Laune. Sie ist so jemand, man mag sie einfach. Manchmal ist es aber so, dass sie Streit sucht. Sie meckert nicht, aber stellt fragen, wo sie weiß dass sie mich damit provoziert bzw wo sie sauer wird. Die steigert sich da förmlich rein. Sie sucht förmlich manchmal nach Dingen, wo sie sauer drauf sein kann. Sie kann das so gut, dass ich mich danach entschuldige. Manchmal gibt es Momente , da nimmt sie sich alles zu Herzen und man kann so viel sagen wie man will, bringt nichts. Ab und an artet es dann so aus, dass sie kurz vorm weinen ist. Das tut mir dann so leid, dann nehme ich sie in den Arm.

Oft bemerkt sie im Anschluss, dass sie überreagiert hat und entschuldigt sich. Die sagt, sie wüsste nicht wieso sie das und das gesagt hat. Man merkt wie es ihr Leid danach tut. Sie ist auch sehr eifersüchtig.

Ihr sagt jetzt sicher „oh Gott, würde Schluss machen.“ Nein, werde ich nicht. Die guten Sachen überwiegen alles. Ich kenne keine Frau wie sie. Als ich mal 2 Wochen im Krankenhaus lag, fuhr sie extra 1 1/2 Stunden jeden Tag mit dem Bus dahin, damit ich nicht alleine bin. Sie bringt mir auch oft Sachen aus der Stadt mit und sagt „hat mich an dich erinnert, musste mit“. Sie schreibt mir Liebesbriefe und macht mir tun Weihnachten einen Adventskalender. Und so vieles mehr. Ich hatte noch nie so eine tolle Frau. Ein Engel.

Diese 1% wo ich sie manchmal nicht erkenne ist so klein. Aber sie ist dann unwiderstehlich. Was würdet ihr tun? Ich weiß nicht was ich machen kann, dass sich diese Art ändert. Hättet ihr Tipps ?

Liebe Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
5 Antworten
ich weiß nicht mehr weiter, mein Mann lässt überhaupt nicht mit sich reden, dass er zu viel arbeitet?

Hallo,

vor zwei Jahren habe ich schonmal eine Frage gestellt über das Arbeitsverhalten meines Mannes. (https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-fuer-meinen-mann-tundamit-er-wenn-er-mal-zu-hause-ist-sich-richtig-entspannt?foundIn=user-profile-question-listing)

Es wurde in den letzten zwei Jahren leider nicht besser, sondern deutlich schlimmer. Zu Hause wird mittlerweile auch mindestens 3/4 Stunden am Tag gearbeitet (an seinen "freien" Tagen, die "nur für uns beide" sind). Er ist eigentlich permanent gestresst, ich bin manchmal eine kleine Chaotin (vielleicht ein bisschen "verspielt"), was ihn mittlerweile ständig auf die Palme bringt.

Vorgestern habe ich probiert, mit ihm zu reden. Das fand er nicht so witzig, da ich ja schließlich "auch von dem Geld leben würde" ( ist ja nicht so, dass ich auch einen Vollzeitjob habe) und ohne ihn "das Haus ja gar nicht unterhalten könnte" (ich brauchte wohl keine 140qm alleine...)

Und mittlerweile weiß ich echt nicht mehr weiter, wie ich damit umgehen soll. Natürlich hat er Recht, dass man es ausnutzen soll, wenn man gerade Erfolg hat. Trotzdem hätte ich auch gerne Kinder und eine vollständige Familie, so wie er es mir versprochen hat.

Was würdet ihr noch tun? (Trennung ist für mich eigentlich keine Lösung, da ich ihn trotz allem sehr liebe!)

Liebe Männer Beziehung Psychologie Probleme
9 Antworten
Wie soll ich weitermachen? Bitte um Rat?

Hallo. Ich brauche im Moment sehr dringend einen Rat Unzwar:
Ich bin seit einigen Monaten mit meinem neuen Freund zusammen. Ich bin von Natur aus ein sehr glücklicher und positiver Mensch jedoch würde ich sehr oft verletzt. Als mein Ex Freund mich vor etwa einem halben Jahr plötzlich verließ, brach meine Welt zusammen. Ich fühlte jeden Tag Schmerzen und Trauer bis ich meinen jetzigen Freund kennengelernt hatte. Anfangs lief alles gut jedoch began er mir vieles zu verbieten,darunter auch den Kontakt zu anderen Jungs. Ich war seit Monaten nicht mehr mit anderen Menschen/Freunden draußen, habe auch viele meiner Freunde verloren da ich mich nicht bei Ihnen melden durfte. (Männliche Freunde). Ich habe das Gefühl dass ich einfach kein Leben mehr habe. Ich bin sehr glücklich mit meinem Freund aber ich habe das gefühl dass es für mich so nicht mehr weitergehen kann. Ich kann ihn nicht verlassen aber ich will mein altes Leben wieder leben, so wie vor einigen Monaten.
Ich habe sehr viele Menschen um mich verloren und habe jetzt ein komplett neues Umfeld. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen kann oder wie ich vorgehen soll. Ich fühle mich sehr leer als wäre ich die einzige Person auf dieser Erde.
Sollte ich mich trennen? Und was kann ich tun um diese Leere nicht mehr zu spüren?

Liebe Leben Schmerzen Erde Freundschaft Stress Liebeskummer Gefühle Freunde Trauer Beziehung Trennung Psychologie allein Ex Freundin Liebe und Beziehung
11 Antworten
Seitdem mein Freund bei mir wohnt läuft alles aus dem ruder,was soll ich tun?

Guten Tag , Mein Freund wurde raus geschmissen unter 25 wegen einer Sache & zwar Cannabis. Ich habe Ihn aufgenommen & naja seitdem läuft die Beziehung nicht mehr gut.. Er hatte einen Nebenjob den er nun nicht mehr hat & sitzt derzeit zu Hause rum. Wenn ich Ihn darauf angesprochen hab das er sich doch langsam was neues suchen sollte kamen agressive Antworten das er noch Zeit bräuchte usw. Ich habe nur ein Einkommen & da er Cannabis braucht weil es eine Sucht ist geht mein Geld dementsprechend auch für diese Sucht drauf. Mein Freund war schon immer so jemand der mal einen fiesen Spruch auf Lager hatte aber nicht so wie es jz ist. Ich habe im Gefühl er sucht sich mittlerweile was um mich fertig zu machen.. Seine Mutter unterstützt uns noch Finanziell nur das Problem ist oft gibt sie ihm das wovon er dann sofort Cannabis holt.. Ihr sage ich es auch nicht das er das tut damit sie ihn nicht drauf anspricht. Manchmal fragt er auch nach Einkaufen aber eher nach Geld & sie gibt ihm dann viel Geld.. Das Problem ist wenn ich ihn auf meine Probleme anspreche dann versteht er es nicht & sieht nur schuld bei mir ,manchmal macht er mich sogar 10-20 Minuten ununterbrochen fertig und wirft mir fiese Sachen am Kopf manchmal weil ich zurückhaltend bin und nicht immer kuscheln will weil ich nicht den ganzen Tag im Bett liegen mag. Rausgehen ist auch nur noch für das nötigste drinnen. Das zusammenleben mit ihm ist mir auch einfach zu früh ,ich brauche Abstand will auch mal selbst entscheiden ob ich mit geöffnetem Fenster schlafe oder welche Musik ich hören will. Ich fühle mich einfach gefangen & komme mit seinem agressiven Verhalten und die Vorwürfe nicht klar.. Ich möchte auch nicht das er jeden Tag da ist weil ich Angst hab das die Beziehung ganz zerbricht. Starke Depressionen habe ich auch.. Was würdet ihr tun? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter.. Danke im voraus für antworten und Sorry für fehlende Komazeichen aber es war soviel ich hab einfach drauf los geschrieben.

Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Überforderung
19 Antworten
Liebeskummer wegen ex Freundin weiß nicht mehr weiter?

Meine Freundin und ich waren 2 Jahre zusammen und gestern haben wir uns getrennt da sie mir ein 2. mal Fremd gegangen ist mit ihrem besten Freund.
Ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen weil ich sie vermisse und einerseits Traurig bin andererseits auch Hass empfinde.
Wir haben in def Zeit so viel erlebt und hatten noch viel vor,unter anderem haben wir uns durch einen Riesen Zufall kennen gelernt,sie wohnt 60km von mir weg und ich war mit meiner exEX Freundin immer in ihrer nähe mal hab ich eine Kamera geholt mal ein Handy und das immer da wo wir am meisten warn und die Kamera hab ich bei ihrem Nachbarn geholt.
Meiner EX erging es genauso sie war mit ihrer Mutter in meiner Stadt und die beiden haben sich in meine Straße verfahren und haben bei uns auf dem Hof gedreht(ich wohne auf dem Land),ich dachte immer dass das alles kein Zufall sein kann und dass das die Frau fürs Leben ist aber so kann man sich Täuschen und es waren doch einfach nur zufälle.
Es gab sehr sehr viel Streit in der Beziehung und sie machte dinge die sie bei mir nicht wollte und man hatte irgendwann das Gefühl das ich ihr egal bin also habe ich auch erstmal nichts in die Beziehung investiert.
Einerseits bin ich froh weil eine Last von meinen Schultern gefallen ist andererseits ist es halt ein verdammt dummes Gefühl jemand verloren zu haben mit dem man so viel erlebt hat und mit dem man so lange zusammen war.
Dazu sei gesagt ich wurde in bisher jeder Beziehung verarscht und dachte jetzt jemanden gefunden zu haben der es nicht tut da auch meine Familie davon überzeugt war das sie es nicht tut aber so kann man sich irren.
Daher tut es bei ihr auch am meisten weh das sie mir 2 mal Fremd gegangen ist und dann noch mit ihrem besten Freund.
Das Problem ist auch ich hab jetzt niemanden mehr ich hab kaum Freunde vorallem keine die sich von selbst melden und ich war total froh wenn ich nach dem Aufwachen ein ,,Guten Morgen Schatz“ Gelesen habe,seit dem sie weg ist steht mein Handy still niemand schreibt mir wirklich niemand und es ist total still.
Ich weiß nicht was ich tun da ich einerseits hass empfinde andererseits Traurig bin und nicht schlafen kann.

Liebe Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
6 Antworten
Wie lerne ich Emotionen zuzulassen und Beziehungen einzugehen, wenn mir dies (möglicherweise) für fast 10 Jahre durch ein Medikament verwehrt war?

Ich habe vom 7.-17. Lebensjahr das Medikament Ritalin aufgrund der Diagnose ADHS eingenommen. Mittlerweilen bin ich 19 Jahre alt und rückblickend scheint es so, dass ich in diesem Zeitraum keine Beziehungen eingehen oder Emotionen zulassen konnte. Es ist schwer zu differenzieren ob die Ursache der Symptomatik auf die Medikation oder einer persönlichen Entwicklung zurückzuführen ist.

Mir wird nach und nach bewusst, dass ich ein großes Defizit habe welches ich bewältigen muss!! Ich muss eine Beziehung zu meinem Umfeld zulassen/aufbauen und lernen mit jeglichen Emotionen umzugehen.

Ich bin gerade in einer Form der Überforderung und denke das ich auf fachliche Unterstützung angewiesen bin um diese Herausforderung zu meistern. Ich bin froh wenn Sie mir Fachpersonen/Stellen nennen an die ich mich wenden sollte. Auch wäre ich dankbar mit Menschen vernetzt zu sein die gerade in einer ähnlichen Situation sind. Daher können Sie mir gerne Plattformen (Foren...) nennen.

Ich danke bereits jetzt vielmals für Antworten jeglicher Art.

Schlagwörter: Emotionen, Ritalin, Methylphenidat, ADHS, ADS, Beziehungen, Bindungsangst, Ängste, fachliche Unterstützung

Angst ADS Beziehung Psychologie ADHS Emotionen Gesundheit und Medizin Ritalin Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom Bindungsangst methylphenidat
6 Antworten
Was steckt hinter der Aussage meines (nun ex)Freundes. Psychopath?

Es gab bereits einige Anzeichen die darauf hindeuteten dass er ein Psychopath ist. Aber ich konnte es nie richtig wahr haben und dachte, es wäre nur die starke Liebe zu mir. Allerdings bestätigten es mir immer wieder andere Personen.
Wir hatten heute ein Gespräch über Seelenverwandschaft Etc. Es fing zuerst so an, dass er mir sagte, dass wenn ich seine Musik nicht liebe, es für ihn Scheidungsgrund wäre, obwohl wir uns mittlerweile mehr als nahe standen.
Dann ging es weiter mit nahe stehenden Menschen. Er sagte zu mir, dass sein bester Freund ihm wichtiger wäre als ich. Dass ich niemals an ihn heran kommen werde. Und er hat es exakt so geschrieben knallhart. Als würde er mich damit zerschmettern wollen, obwohl wir uns auf geistiger Ebene sehr nahse standen (dachte ich zumindest) Aber nun glaube ich immer mehr, dass er sein Leben mit Lügen gestaltet, weil er es als Spaß ansieht. Mit Menschen spielt und mit ihren Gefühlen. Jedes mal wenn ich bei ihm war, (Fernbeziehung, sahen uns selten), täuschte er Tränen und Trauer vor. Aber die Täuschung war für mich offensichtlich, aber habe es einfach mitgespielt.....
Ich bin geschockt über seine Aussage heute. Ich habe ihn ohne ein weiteres Wort blockiert, weil er mir schrieb, dass er sich für seinen besten Freund entscheiden würde, wenn er die Wahl zwischen mir und ihm hätte. Obwohl ich nichts dergleichen schrieb... Nun verspüre ich einen Hass, weil ich meine Meinung nicht geäußert habe.... Womöglich fühlt er sich sogar unschuldig dabei. Ich habe ab diesem Moment aufgehört ihn zu lieben. Aber seine Worte haben mich wütend gemacht.

Liebe Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Menschlichkeit
7 Antworten
Ich habe mich verändert nur für die Schule, wieso klappt es?

Hallo,

ich bin in der Freizeit schüchtern, lieb usw.

In der weiterführenden Schule kannte ich niemanden. Ich bin sehr dick, 100kg und anfangs gab es einige Mobversuche.

Als ich in der Schule ankam verhaltete ich mich kalt, wenn die Lehrer was sagten respektierte ich es aber zeigte den Schülern das mich vieles einfach Null interessierte. (Was gelogen war, ich tat nur so)

Anfang des 2. Halbjahr fingen an mich Schüler zu mögen. Sie feierten mich in Sport, die Jungs, obwohl ich dick war und nicht sonderlich gute Leistung erbracht habe. Leute machten mir Komplimente für meine Schularbeit und ich blieb natürlich kalt und habe keine Interesse gezeigt.

Am Ende des Schuljahres eskalierte alles. Ich saß vorne alleine und aufeinmal setze sich ein Mädchen zu mir, eine dünne hübsche und hat die ganze Zeit versucht mich zu kontaktieren. Sie setzte sich neben mir und ich bemerkte wie sie mich anschaute und als ich zu ihr sah schaute sie an die Decke. Sie wisch mir am Rückend die Fusel und redete redete. Nach einer Zeit kamen noch mehr Mädchen und redeten mit mir.. ich kam darauf nicht klar.

Warum zur Hölle ist das so? Kann mir das bitte jemand erklären? Ich hatte mit niemanden Kontakt und niemand kannte mich deswegen denken alle ich bin so. Auch wenn ich Snaps poste kommen Rekationen und man schreibt mich an "woah voll schön dort" diasopmdloafnoidsp wieso?!!? :D

Mfg und ich habe mich so verhalten aus Angst vor Mobbing und weil ich bei meiner alten besten Freundin zu aufdringlich war, dachte es schreckt andere Menschen weg und war sehr traurig und distanziert

Liebe Schule Freundschaft Mädchen Beziehung Psychologie Jungs Liebe und Beziehung schüchtern übergewicht
2 Antworten
Wieso funktioniert keine meiner Beziehungen?

Ich hatte bis jetzt ein paar Beziehungen, doch alle sind nach kurzer Zeit zu Bruch gegangen.

Oft liegt das aber an mir, denn ich habe, solange die andere Person mir ihre Gefühle nicht gesteht oder man noch nicht zusammen ist, sehr schnell großes Interesse und starke Gefühle. Doch sobald die andere Person dann ebenfalls Interesse zeigt ist meines sehr schnell verflogen und die Person bedeutet mir nichts mehr, obwohl ich es gerne wollen würde. Ich habe mich bei meiner letzten Beziehung sehr bemüht noch irgendwie Interesse zu zeigen, doch mein Partner war mir vollkommen egal und es lief darauf hinaus, dass ich Panikattacken bekam, wenn er nur in meiner Nähe war oder mich auch nur minimal berührte. Ich weiß aus meinen Erfahrungen, dass meine Beziehungen bzw. mein Interesse nicht lange hält und will auch andere Personen nicht verletzen, indem ich ihnen Hoffnungen mache. Ich bin mir zwar jedes Mal sicher das meine Gefühle stark sind und auch dauerhaft, aber sie verschwinden einfach bei jeglicher Bindung sofort wieder. Auch eine F+ funktionierte nicht, da ich Gefühle bekam.

Ich frage mich deshalb ob eine Beziehung überhaupt etwas für mich ist und will eigentlich schon eine Person finden, mit der ich über längere Zeit zusammen sein kann. Habe ich einfach noch niemand richtigen gefunden oder wird das immer so bleiben?

Liebe Freundschaft Beziehung Psychologie Beziehungsprobleme Liebe und Beziehung Partnerschaft Partnersuche
6 Antworten
Kann ich meinem Bauchgefühl vertrauen bzw. habe ich Recht mit meiner Vermutung?

Hallo,

diese Frage bezieht sich auf die letzte Frage. Ich habe noch einmal nachgedacht über meinen Frauenarzt.

Ich denke, dass nicht nur mein Kopf mit allen schlimmen Erlebnissen verseucht ist, sondern jetzt auch noch mein Körper.

Ich denke mein Frauenarzt hat gemerkt, dass ich weder Sterben will noch Leben will. Das ich keinen Kampfgeist mehr habe und deswegen hat er mich belogen, dass ich Nichts schlimmes habe oder ansteckendes. Ich fühle mich meistens wie eine lebenige Tote unter den Menschen.

Und einmal habe ich sogar mir ein Glas Wein reingezischt, vor einer Untersuchung.

Und er steht ja eher für das schöne im Leben, wie schwangere Frauen und nicht verseuchte Frauen.

Ich hatte auch noch nie Spaß am GV Verkehr, trotzdem hatte ich Liebhaber, weil ich früher dachte, dass ich normal bin. Meine längste Beziehung hielt 3 Monate und meistens habe ich Schluß gemacht.

Er behandelte mich seit 20 Jahren fast und weiß das sicher alles über mich, auch das ich seid über 2 Jahren abstinent lebe. UNd ehrlich gesagt, wenn ich zwischen meinen Traumtypen entscheiden müsste oder einer Flasche Wein, dann das zweitere...

Und bei der letzten Untersuchung war ich im Wartezimmer und hörte eine bekannte Stimme. Es war meine tratschende Exkollegin und die Artzhelferin meinte zu ihr, dass ich ständig wechselnde Partner habe und ständig dahin laufe...Von ärtzlicher Schweigepflicht kann keine Rede sein.

Bin mir auch inzwischen sicher, dass die Diagnose aus der Psychiatrie falsch ist und die Gründe für meine Psychosen einfach nur THC waren, die einfach Türen geöffnet haben, die ich eigentlich verschlossen habe...

Habe ich Recht was Ärtze angeht?

Leben Beziehung Diagnose Psychologie Ärzte Frauenarzt Gesundheit und Medizin Liebe und Beziehung Psychiatrie Schweigepflicht THC Vertrauen
2 Antworten
Warum kann mein Exfreund mir nicht verzeihen?

Ich (20), habe mich vor ein und halb Monaten mit meiner großen Liebe getrennt. Wir waren ein Jahr zusammen. Grund dafür war, dass ich unüberlegt Schluss gemacht habe, weil ich extrem eifersüchtig war, als er (18) die ganze Nacht mit seinen Kumpels und einem Mädchen unterwegs war. Er hat nach meiner Nachricht viel geweint, auch am Telefon und hat gebettelt, das er mich wenigstens noch einmal sehen möchte, denn persönlich Schluss gemacht habe ich nicht. Nach paar Stunden habe ich eingesehen wie dumm es alles von mir& hab mich für alles entschuldigt. Wir hatten übrigens öfters Streit in unserer Beziehung. Er meinte nach meiner Entschuldigung, das es nicht so weiter gehen kann und er Angst hat wieder von mir verletzt zu werden. Wir haben uns also für eine Pause entschieden. Jetzt soll ich ihn aufeinmal komplett vergessen und er sieht auch keine Zukunft mehr in unserer Beziehung. Er ist total abscheulich zu mir und hat auch keine Gefühle mehr für mich. Er will mir auch keine Chance mehr geben und es ist ihm egal was ich mir antun möchte. Ich kann ihn nicht vergessen, denn unsere Beziehung hatte auch sehr schöne Momente und diese Liebe hab ich noch nie im Leben gespürt. Meine Frage jetzt an euch, wieso kann er mir wegen so einem kleinen Fehler nicht verzeihen? Er meinte, dass er nur Schmerz fühlt wenn er an uns denken muss und noch total verletzt ist und es mit uns einfach nicht mehr möchte. Zudem war er in unserer Beziehungspause extrem eifersüchtig, weil ich was mit anderen Jungs gemacht habe und auf Partys war. Hab ich noch eine Chance?

Freundschaft Trauer Beziehung Trennung Psychologie Große Liebe Liebe und Beziehung
8 Antworten
Ich wurde betrogen, wie soll ich damit umgehen?

Hallo,

meine Freundin und ich sind jetzt beinahe 1 Jahr zusammen und planten in naher Zukunft unsere Beziehung zu öffnen, jedoch gegenwärtig ist unsere Beziehung noch nicht offen. Vorgestern wollte sie zum Porno Karaoke um sich zu amüsieren, zu tanzen und einfach nur eine gute Zeit zu haben.

Sie kam erst am nächsten Morgen gegen 6 wieder nach Hause, stand weinend vor der Tür, ging duschen und dann ohne was zu sagen ins Bett (auf Versuche mit ihr zu reden reagierte sie sehr abweisend). Als sie dann später Aufstand und ich sie zur Rede stellte gestand sie mir mit jemandem geschlafen zu haben (eine ehemalige Affäre von ihr, die dort den DJ gab). Es stellte sich sogar raus, dass sie davon wusste und es mir absichtlich verheimlichte um Stress zu vermeiden. Sie sagte, dass sie wirklich für die Karaoke Veranstaltung hinging und dass er sie getröstet hat als es ihr nicht gut ging. Eines führte zum Anderen und sie hatten Sex.

Nun meine Frage:

Wie soll ich damit umgehen? Wie kann ich ihr je wieder vertrauen? Und gibt es noch Hoffnung für uns oder sollte ich es besser beenden um nicht daran zu zerbrechen?

Sie sagte sie wäre sehr unzufrieden gewesen die letzte Zeit und erhoffte sich, dass sie sich durch den Seitensprung irgendwie besser fühlen würde, was jedoch nicht der Fall war.

Sie sagt sie bereut es und dass es nie wieder passieren würde, nur wie soll ich ihr das glauben? Wie kann ich jemandem wieder vertrauen der mich so verletzt?

Ich freue mich auf eure Antworten

LG Chris

Liebe Freundschaft Betrug Beziehung Sex Psychologie Beziehungsprobleme Liebe und Beziehung Seitensprung Vertrauen
15 Antworten
Was kann ich (15) wegen seiner (19) Eifersucht tun?

Ich bin seit fast acht Monaten mit meinem Freund zusammen. Obwohl er etwa viereinhalb Jahre älter ist und wir anfänglich einige Probleme mit meiner Mama hatten (was sich leider noch immer nicht ganz gelegt hat) läuft es zwischen uns eigentlich gut.

Als wir uns Anfang des Jahres kennen gelernt haben waren wir beide sehr... verschlossen. Wir hatten und haben beide große Probleme damit unsere Gefühle gegenüber anderen Menschen auszudrücken. Auch uns gegenüber fiel uns das anfangs nicht leicht doch mit der Zeit wird dies immer ein wenig besser.

Dennoch ist es mir in den letzten Wochen immer wieder aufgefallen, dass er ziemlich am "eifersüchteln" ist. Seit wir uns kennen habe ich auch neue Freunde kennengelernt. Größtenteils waren das auch seine Freunde... wir verstehen uns echt super und machen viel gemeinsam und sehen uns mehrmals die Woche. Anfangs fand ich seine Eifersucht noch ziemlich süß doch mittlerweile merke ich, dass er ziemlich "besitzergreifend" wird besonders wenn ein oder mehrere Jungs dabei sind. Man könnte es schon als Klammern bezeichnen auch wenn es eher andere einschüchtert als mich persönlich nervt. Sind wir alleine ist er hingegen wieder vollkommen "normal". Also deutlich "sanftmütiger".

Als ich ihn darauf angesprochen habe meinte er zu mir, dass er selbst nie von sich gedacht hätte so eifersüchtig zu werden und er damit im Moment selbst ein wenig überfordert wäre und er nicht begreift woher diese Eifersucht plötzlich kommt. Das ist nun gut zwei Wochen her und ich merke er versucht, dass das nicht mehr so auffällig ist. Trotzdem ist es immer noch sehr präsent.

Im Moment weiß ich einfach nicht wirklich wie ich damit umgehen soll oder was ich dagegen tun soll. Ich mache mir aus irgendeinem Grund ständig Gedanken darüber. Aber wie soll ich nur damit umgehen...?

Liebe Freundschaft Freunde Beziehung Psychologie Altersunterschied Eifersucht Liebe und Beziehung
11 Antworten
Junge sendet gemixte Signale?

Ich hab da diesen besten Freund und wir verstehen uns wirklich gut (duh), aber in letzter Zeit verwirrt er mich gründlich. Ich bin mir nicht sicher, ob er auf mich steht oder nicht. Er ärgert mich oft, wir treffen uns außerhalb der Schule, er meint, dass ich ihm wichtig bin als Freundin... Auf einem Wandertag war er ständig neben mir, hat fast nur mit mir geredet, mich die ganze Zeit am Arm berührt und so etwas halt. Heute waren wir Bowlen und er hat mich die ganze Zeit angeschaut (die erste Stunde verstärkt, danach nicht mehr so oft so wie ich das mitbekommen hab). Einmal sollten wir in der Schule Gruppenarbeit machen und er hat meine Hand genommen und "meins" gesagt. Er neckt mich wie gesagt eben oft und meint, dass er mich gerne nervt und ich ihm wichtig und "total korrekt" bin. Auf der anderen Seite behandelt er mich wie alle anderen (er neckt viele, mich eben am meisten), erzählt jedem die Witze die er mir erzählt, wirkt nicht nervös, macht nichts an seinem Aussehen wenn ich in der Nähe bin, rülpst in meiner Gegenwart (typisch Junge halt :D) und ist generell normal. Er hat eine F+ und meint, dass er vielleicht mehr für sie fühlt, obwohler eig noch nicht bereit für eine Beziehung ist (das war vor ein paar Monaten, ich weiß nicht, ob er sie immer noch hat). Einer Freundin von mir hat er ebenfalls F+ angeboten (sie hat aber abgelehnt).

Und genau die Freundin meinte heute, dass er vielleicht auf mich steht, weil er mich die ganze Zeit angesehen hat (jedoch ist die eine Freundin sich nicht sicher, ob sie ein wenig ihn in verknallt ist). Eine andere Freundin sagte, dass er es ganz sicher tut und es sich nur nicht eingestehen will. Generell könnten sich viele uns als Paar vorstellen und shippen uns zsm (seine Eltern eingeschlossen die mir schon mehrmals angeboten haben, dass ich doch in seinem Bett schlafen könnte xD) und soetwas eben. Unsere Reaktion ist dann meistens gespielter Ekel.

Ich weiß eben nicht, ob ich jetzt nur eine gute Freundin für ihn bin oder nicht. Er meinte einmal, dass ich nicht wirklich hübsch sei, aber die Innenwerte viel mehr zählten und dass er immer versucht mich zu verteidigen, sollte irgendwer über mich lästern. Er ist mein bester Freund. Ich bin mir selbst nicht sicher, ob ich nicht auch mehr empfinde, manchmal habe ich Schmetterlinge im Bauch und manchmal nicht (eine Freundin meinte einmal, dass wir beide aufeinander stehen und einfach nur zu doof wären, um es zuzugeben). Ich will ihn auch nicht konfrontieren, weil es eben 1. ein totales Missverständnis sein könnte und ich 2. unsere Freundschaft nicht kaputt machen will, auch wenn ich manchmal echt eifersüchtig werde und es einfach nur grauenhaft ist, weil ich seine Aufmerksamkeit will und er mich ignoriert, sie mir aber im nächsten Moment wieder gibt etc.

Ich brauch einfach mal nen Rat von einem komplett Außenstehenden. Was meint ihr so? Und danke an die, die sich die Zeit genommen haben, das Jungs-Drama eines Teenagers anzuhören :D

Liebe Schule Freundschaft Schwarm Gefühle Beziehung Psychologie Jungs und Mädchen Liebe und Beziehung freundschaft-plus
2 Antworten
Freund schaut camgirls...?

Hallo ich bräuchte einen rat.

vor ca 3 monaten habe ich mitbekommen dass mein freund sich recht viele nacktfotos und pornos (lesbenpronos usw..)anschaut, obwohl wir zu der zeit gar nicht wenig sex hatten :(

ich habe ihn darauf angesprochen weil ich sehr verletzt war. ich bin allgemein kein sehr selbstbewusster mensch, was hauptsächlich an meiner atypischen anorexie und einer körperschemastörung liegt. ich habe ihm gesagt wie ich mich damit fühle und hatte leider dann eine zeit auch starke minderwertigkeitskomplexe weil ich angst hatte dass ihm etwas fehlt was ich ihm nicht geben kann. er verprach mich dann von sich aus es nicht mehr zu tun da er es nicht bräuchte.

dann gestern hab ich hausaufgaben an seinem laptop gemacht und meine zuvor aufgerufene seite in seinem verlauf gesucht da ich sie ausversehen geschlossen hatte und siehe da er schaut sich camgirls mit einem perfekten körper auf livejasmin an. ich war total verletzt da er in letzter zeit schonmal ein versprechen gebrochen hatte.das einzige dass er sagt ist dass ers jetzt auch nicht mehr ändern kann. ich bin einfach verletzt weil er mein vertrauen missbraucht, mich angelogen und sein versprechen nicht gehalten hat obwohl er wusste wie sehr ich in letzter zeit mit meinem körper und dem essen zu kämpfen hatte...

vielen dank fürs durchlesen was würdet ihr nun tun ich fühle mich einfach hintergangen da er so viel verspricht und sich nicht dran hält.

ganz liebe grüße

ps: ich weiß viele haben nichts gegen pornos usw aber durch die anorexie kränkt einen so etwas halt schon sehr gerade weil bei camgirls halt die frau und ihr körper im fokus steht nicht der sex an sich...

Liebe Freundschaft Beziehung Sex Psychologie Beziehungsprobleme Essstörung Liebe und Beziehung vertrauen-missbraucht camgirls Pornos
9 Antworten
Zurückhaltend oder flirty?

Ist es eher das süße/zurückhaltende an einem Mädchen was ihr Interesse erweckt,wenn alle anderen Mädchen im Raum offener / gesprächiger sind ? Fühlen sie sich zu ihr hingezogen
Den ein relativ attraktiver und offener typ in meinem Kurs kommt sehr oft zu mir um z.b Aufgaben zu besprechen und bittet mich um Hilfe, da eher davon ausgeht das ich viel verstehe(er meinte selbst das ich diese Themen doch soo gut verstehe und ob er deshalb zu mir kommen kann, damit ich es ihm erkläre). Andersherum steht er auch von seinem Platz auf wenn er mir was erklären möchte. Auch eine andere Freundin ist gut in diesem Fach, sie z.B versucht mit ihm zu flirten aber das ist relativ aufdringlich und er weist sie mehr auf eine nette Art ab& fragt sie eher selten. Mir kommt es deshalb so vor, als wären meine Freundinen eine Brücke zwischen uns, da er sich oft zu uns nach hinten umdreht um zu reden. Ich höre eher passiv zu und gehe nie auf ein Gespräch ein, da ich es nicht so mag über solch unrelevanten Sachen zu reden. Ich hab das Gefühl das er meine Nähe sucht aber dies geschieht im Unterricht als irgendwie außerhalb (haben unterschiedliche Stundenpläne). Naja anderer seits schaut er oft in meine Richtung auch wenn wir reden schaut er in meine Augen und hört aufmerksam zu wenn ich was erkläre. Oder er ist sehr ruhig und leicht schüchtern wenn er mit mir spricht als mit anderen. Nun meine Frage kann es sein oder eher nicht das er auch Interesse hat? denn außerhalb ist nichts zwischen uns evtl treffen sich die Blicke aber sonst nichts. Ich kann mein Interesse nicht zeigen weis nicht warum ...

Schule Freundschaft Mädchen Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Probleme
4 Antworten
Wieso hänge ich noch an ihr obwohl sie mir nicht gut tut?

Ich war 4 Jahre lang mit meiner Freundin zsm. Wir lernten uns in einer Zeit kennen, in der es mir seelisch ziemlich dreckig ging. (ich wurde damals von meinen Eltern geschlagen/missachtet und konnte noch nicht ausziehen weil es mir an Geld fehlte wegen dem Studium) Sie gab mir in der Zeit den Rückhalt und die Sicherheit, die ich brauchte, ich konnte ihr alles anvertrauen, sie war meine Bezugsperson und wir hatten damals ein sehr inniges Verhältnis. Allerdings gab es schon dort Hürden wegen meiner Eltern. Sie versuchten Treffen/Übernachtungen zu verhindern und stellten sich teilweise wirklich quer und erschwerten die Beziehung. Trotz allem hielten wir zsm. Ich hatte zwar ab und an Zweifel und den Gedanken, sie habe etwas Besseres verdient. Irgendwann kam der Umschwung. Sie fing an den Kontakt zu vernachlässigen, sie schätzte meine Bemühungen nicht mehr, hatte fast durchgängig schlechte Laune, nutzte mich eig nur noch für die körperliche Nähe aus und zog ihren Freundeskreis sichtbar vor. Es fielen plötzlich Worte wie "sie sind besser" "du bist eig gar nicht so toll" was mich extrem verletzte..aufgrund ihrer Bemühungen von damals und der guten Zeit willigte ich einer Freundschaft mit ihr ein. Dennoch behandelt sie mich nach wie vor fast schon respektlos, null Dankbarkeit ihrerseits wenn ich ihr unter die Arme greife/für sie da bin..Zu ihren anderen Kollegen scheint sie dennoch ein Engel zu sein und ich suche die Fehler ständig bei mir 😔 Ich bemühe mich weitaus mehr und werde dennoch so mit den Füssen getreten. Wieso hänge ich unter diesen Umständen überhaupt noch an ihr ?

Hab ich es verdient oder wieso fordert sie eine Freundschaft und behandelt mich im Endeffekt wie Dreck und bei den anderen ist sie die super nette/lustig/aufgestellte und hilfsbereite Person ?

Liebe Familie Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
1 Antwort
Meine Ex Freundin möchte Freundschaft mit mir, wie soll ich mich entscheiden?

Liebe Community, Ich bin gerade vor einer schweren Entscheidung. Ich war mit meiner Ex-Freundin 3 Jahre glücklich zusammen davon haben wir 2 Jahre zusammen gewohnt. Seit 1 Monat ist sie augezogen nach einem Streit und wir hatten nur fallweise Kontakt. Grund für den Streit war das ich etwas im Haushalt vernachlässigt habe (Defekt an einem Möbelstück) und es dann zu einer Eskalation kam daraufhin habe ich keine Kommunikation mehr aufbauen können und habe ihr gesagt das sie für 1 Woche zu Ihren Eltern soll bis sich die Lage ausgekühlt hat. In dieser Zeit zeigte sie kaum Interesse und hat sich sogar an das Leben bei Ihren Eltern gewöhnt. Wir haben uns gestern persönlich das erste mal getroffen und darüber geredet was in dieser Zeit (1 Monat) alles passiert ist. Sie meinte das Ihre Gefühle zu mir nicht mehr dieselben seien wie in der Beziehung sie mich jedoch nach wie vor Liebt aber sich derzeit nicht etwas vorstellen könnte, zusätzlich hat sie gemeint das sie derzeit kein Interesse mehr für Männer hat und sich auch nur mit mir eine Zukunft vorstellen könnte jedoch nicht jetzt! Sie hat sich zusätzlich auch geoutet und gemeint das sie Frauen attraktiv findet und sich auch etwas vorstellen könnte. Seit unserer Trennung zeigt sie öffentlich das sie Lesbisch sei und kein Interesse an Männer hätte. Ich dachte mir das sie es bewusst gemacht hätte um anderen Männern zu zeigen das sie kein Interesse hätte, jedoch hat sich festgestellt das es die Wahrheit ist. Sie hat mir auch erzählt das sie im Kontakt mit einer Frau ist die auch (Lesbisch sei) und sie täglich schreiben. Ich war zu dem Zeitpunkt zutiefst Verletzt und wusste nicht damit umzugehen. Sie hat gemeint das diese Neigung zu Frauen schon immer Vorhanden war und es evtl. mit einem Missbrauch aus Ihrer Kindheit etwas zutun hätte. Sie hat mir auch deutlich klar gemacht das sie einen Hass bei Männern empfindet und sich auch keinen Sex mehr mit Ihnen vorstellen könnte (Aussnahme mir) nun weiss ich nicht was ich tun soll, sie meint das wirklich ernst und ich respektiere es auch aber weiss nicht ob es eine Phase bei ihr ist oder Tatsache. Sie hat mir Freundschaft angeboten und gemeint das sie mich als Menschen nicht verlieren möchte weil ich der einzige Mann bin dem sie vertraut. Jedoch sind immer noch Gefühle bei mir im Spiel und ich erhoffe mir das sie wieder zur Vernunft kommt. Ich habe die Freundschaft nicht direkt akzeptiert aber wir uns darauf geinigt das wir es versuchen könnten und im Kontakt bleiben sollten. War das die Richtige entscheidung? denkt ihr das sie gerade etwas verwirrt ist? soll ich eine Kontaktsperre einrichten?

Ich 22 Jahre, Sie 24 Jahre

Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
8 Antworten
Warum fällt die Liebe wie sie fällt?

Ich habe mich in ein Mädchen verliebt. Sie, glaube ich, auch in mich. Wir verbringen viel Zeit miteinander und gibt recht häufig Signale, dass sie auf mich steht. Ich bin ein sehr selbstbewusster Mensch und emotional sehr intelligent. (Nein, ich bin nicht abgehoben) Deswegen suche ich einen Menschen mit Tiefe, liebe es aber auch das Leben nicht ernst zu nehmen und es auf die Schippe zu nehmen. Die, in die ich verliebt bin, hat diese Tiefe und emotionale Intelligenz in gewisser Weise.

Wir können sehr tiefgründig miteinander reden. Das ist aber auch der Punkt. Wir machen auch unsere Späße, aber richtig aufblühen tun wir nur, wenn wir alleine sind und das passiert in der aktuellen Situation nicht so häufig. Es wie ein knistern zwischen uns, aber wir zeigen noch nicht nach Außen was wir füreinander empfinden. Das ist aber auch ganz normal am Anfang. Mir fehlt die Leichtigkeit und der Kontakt zu ihr. Da ich in ihrer Nähe auch immer etwas nervös bin.

Dann gibt es da aber noch ein Mädchen. Wir verstehen uns blind. Haben unfassbar oft den selben Gedanken. Fühlen uns bei uns wohl und vertrauen uns auf eine ganz tiefen Ebene. Wir haben viel Spaß miteinander, machen viel zusammen und sind glücklich zusammen. Wir stehen ständig in Kontakt. Tiefe Gespräche sind hier aber nicht drin. Klar, ich kann ihr erzählen was mich bedrückt, aber mehr als FreundschaftPlus empfinde ich für sie (noch) nicht.

Es könnte so einfach sein. Würde ich auf "die Zweite" stehen, wäre es phänomenal easy.

Aber ich bin in die verliebt, die anders ist. Die, die mein Herz sich ausgesucht hat und das passiert nicht häufig.

Liebe Freundschaft Mädchen Gefühle Frauen Beziehung Psychologie Freundin Liebe und Beziehung
5 Antworten
Plötzlich komisches Bauchgefühl in meiner Beziehung!?

Hallo liebes Team, 

Ich schreibe hier mal meine Gedanken nieder weil ich total verzweifelt bin. Ich bin 20 Jahre und bin mit meinem Freund mittlerweile 2 Jahre zusammen. Wir führen eine ganz normale Beziehung und arbeiten auch gemeinsam auf eine gemeinsame Zukunft hin. Er behandelt mich sehr gut und ich bin sehr glücklich mit ihm. Ich habe mir vorgestellt mit ihm Kinder zu bekommen und zu heiraten und eine eigene Wohnung zu haben. (Wir wohnen beide mich zu Hause) und alles ist perfekt. Wenn ich ihn ansehe liebe ich alles an ihm. Der ganz normale Alltag stimmt auch. Klar diskutieren wir manchmal und haben Meinungsverschiedenheiten, die aber relativ schnell wieder geklärt sind. Nun waren wir im Urlaub, auf den wir uns beide richtig gefreut haben. Und da hat sich irgendwas geändert. 1. hatte ich totales Heimweh und konnte keinen Tag im Urlaub genießen. Und irgendwie habe ich gemerkt das bei mir was nicht stimmt. Auch ihm gegenüber habe ich seitdem ein komisches Bauchgefühl und es ist irgendwie nichtmehr wie vorher. Dort war eine andere Kultur und ich habe mich dort total unwohl gefühlt. Es war dann so schlimm das wir nach 2 Tagen wieder nach Hause geflogen sind. Und seither leide ich an so etwas wie einer Depression. Ich habe nurnoch geweint und mich komisch gefühlt. Obwohl wir so glücklich waren/sind hat es sich jedes Mal wenn ich ihn umarmt habe wie ein Abschied angefühlt. Jede Sekunde muss ich darüber nachdenken ob ich ihn noch liebe und das macht mir Angst weil ich eigentlich über alles liebe aber irgendwas komisch ist. Und ich weis einfach nicht was es ist. Ich kann offen mit ihm darüber reden und er ist mir auch nicht böse und sagt mir auch das wir das wieder hin bekommen und egal was ist ich mit im reden kann. Er meinte villeicht das es mir so schlecht geht weil ich merke das bei mir Gefühle weg gegangen sind, aber ich es nicht wahrhaben möchte. Und der Gedanke daran tut mir auch Mega weh. Und ich kann mir auch nicht vorstellen das von heute auf morgen man einen Menschen den man über alles geliebt hat und mit dem man seinezukunft geplant hat plötzlich nicht mehr liebt (obwohl nichts vorgefallen ist) er ist so ein toller Mann und eigentlich will ich keinen anderen. Ich möchte einfach das es so ist wie vor dem Urlaub aber irgendwas stimmt nicht. Und das macht mir Angst und macht mich traurig. Ich fühle mich in seiner Gegenwart Immernoch wohl und vertraut und wir geben uns auch noch Zärtlichkeiten, aber ständig quält mich der Gedanke ob ich ihn denn noch liebe, aber ich weis einfach nicht warum und ich möchte das es aufhört. —— zu meinem Leben: ich bin ein sehr labiler Mensch der sich in viele Sachen rein steigert und viele Gedanken macht aber ich liebe meinen Freund doch eigentlich und ich möchte das alles so wird wie vor dem Urlaub ... villeicht kennt jemand meine Situation oder kann mir helfen. Vielen Dank im Voraus. 

Lg 

Freundschaft Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung
6 Antworten
Beziehungsprobleme, Hilfe? Übertreibe Ich?

folgendes ist momentan Situation. Meine Freundin und ich sind bald anderthalb Jahre zusammen und haben schon echt Höhen und Tiefen durchgemacht. Ich habe auch kein Problem damit, wenn sie mit anderen Kerlen befreundet ist oder was mit anderen macht. Doch seit kurzem hat eine Person in ihrem Leben eine komische Bedeutung bekommen. Die ganz plötzlich da war. wir haben uns vor einigen Wochen getroffen, und da war diese Person plötzlich auch da. Ich habe offensichtlich gemerkt, dass diese Person versucht meine Freundin an zu baggern. Wo drauf es später entsprechend zwischen ihr und mir Streit gab. Diese Situation hat sich so hochgeschaukelt, dass wir kurzzeitig nicht mehr wussten was wir machen sollen. Unter der Begründung, dass er ihr einfach gestanden hat, dass er was von ihr möchte.

Vielleicht habe ich übertrieben. Doch habe ich daraufhin von ihr verlangen, dass ich möchte. Dass sie mit diesen Menschen den Kontakt abbricht. worauf sie mir damals erwiderte, dass dies nicht möglich sei. Da dieser Mensch für sie eine Bedeutung hat, und sie diesen Menschen nicht aus ihrem Leben verbannen kann.

Sie hatte mir versprochen, dass sie jedoch erstmal den Kontakt mit diesen Menschen abbrechen wird. Da ich dies als Bedingung für eine weitere Fortführung unsere Beziehung angesehen habe. Da ich einfach nicht mehr weiter wusste weil sie mich mit diesen Menschen in gewisser Hinsicht ziemlich belogen hatte.

letztens habe ich jedoch leider erfahren, dass sie dieses Versprechen gebrochen hat. Mit diesem Menschen wieder Kontakt hat und weiterhin offensichtlich diese Person mit ihr flirtet.

ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen kann. Denn diese Situation macht mich ziemlich fertig. Ich will ihr nicht ihr Leben vorschreiben oder anderes. Doch mitzubekommen, dass eine Person, mit der sie befreundet ist. Sie offensichtlich anflirtet und sie nicht auf meine Bedenken reagiert. Macht mich einfach fertig

**dieser Text wurde mit Spracheingabe geschrieben. Sollte es irgendwelche Rechtschreib technischen Probleme geben. Bitte ich dies zu entschuldigen.

Leben Krise Freundschaft Beziehung Trennung Psychologie Freundin Liebe und Beziehung Partner ratlos Streit
5 Antworten
21 Jahre alt und noch Jungfrau?

Guten Abend,

bin in der Sache ein Spätzünder... liegt bei mir nicht wirklich am Aussehen (bin schon ziemlich attraktiv) oder so, war in meinem Teenager Alter gar nicht so daran interessiert, nun aber schon seit längere Zeit.

Ich bin auch nicht so eine Person die sagt, dass sie ihr erstes mal in einer Beziehung oder so haben möchte... nur irgendwie, weiß ich nicht wirklich, was man machen soll.

Hauptproblem: ist halt schlicht und weg meine mangelnde Erfahrung in dem Gebiet, ich hatte noch nie etwas mit einer Frau..., die meisten sind ja in meinem Alter schon "erfahrener", was mir die Sache enorm erschwert, da ich mit Sicherheit im Bett eine Niete sein werde.

Wie steht ihr dazu, wenn man mit 21 noch Jungfrau ist und habt ihr Tipps für mich, wie man mit Frauen am besten eine Konversation führt. (An sich bin ich eigentlich gar keine schüchterne Person, mir fehlt einfach nur die Erfahrung - was mich auch irgendwie runterzieht...)

Fast alle meiner Freunde hatten schon Beziehungen und dementsprechend auch Sex. Das ist immer das Hauptthema Nummer eins und ich sehne mich irgendwie danach. Ich fühle mich irgendwie unvollständig, bei mir ist eben das Hauptproblem die mangelnde Erfahrung - ein ONS würde ja voll in die Hose gehen, in meinem Alter haben die meisten schon zig Erfahrungen gemacht und dann komm ich und hab keine Ahnung, das wäre mir auch mega peinlich... zudem bin ich auch nicht wirklich oft auf Partys... ich hatte bisher auch wirklich wenig bis gar kein Kontakt mit Frauen, also auch keine Flirts oder Küssen und co.

Ich weiß, es gibt viele Leute die in meinem Alter auch Jungfrau sind und man nichts überstützen sollte... - aber ich denke so häufig daran.

Liebe Freundschaft Beziehung Sex Psychologie Jungfrau Liebe und Beziehung
6 Antworten
Bezihungsangst - sind dies symptome?

Hallo Zusammen :) - Seit ca 2.5 Jahren bin ich mit meiner Freundin zusammen, wir hatten sehr viele schöne Momente - aber auch immer weider phasen - wo sie sich nicht mehr sicher war und "nichts spürte" meistens nach dem wir etwas gemacht haben, zb. einmal nach einem Sexuell sehr spannenden Wochenende - einmal nach einem Urlaub (wo sie sehr viele glücksmomente hatte - sie hat am ende sogar angefangen zu weinen als wir gingen, da sie es so schön fand - etc. etc. nun hatte sie dieses Gefühl seit langem nicht mehr ( ca 8 Monate) nun kommt es aber wieder .. sie wollte seit langem kein Sex mehr haben (Hauptgrund : Schmerzen und sie will mehr als nur Kondome zum Verhüten) Freitags hatten wir einen Termin beim Frauenarzt - dort wollte Sie die Kupferkette einlegen ( da diese keine Hormone hat) dann wurde es aber auf heute verschoben, letzten Freitag haben wir noch darüber gesprochen und hatten viel Spass und gelacht, wir hatten auch schon Ferien Geplant (sie hat nun 4 wochen Urlaub) und vor 3 Tagen aus dem nichts kam wieder so eine phase ... Sie will nichts mehr mit mir zu tun haben - will mich nicht mehr sehen und sagt : sie Fühlt nicht mehr wenn sie an mich denkt - ich jedoch weiss genau dass dies nur eine Phase ist - wie sie es schon so oft hatte ... - nun suche ich nach einer Lösung - nicht unbedingt nur wegen unserer Bezihung - auch wenn sie mit mir schluss machen würde - dann würde sie diese "Bezihungsangst" in der nächsten Bezihung wieder einholen - mir geht es primär darum, ihr zu Helfen - damit sie irgendwann (wenn auch nicht mir) glücklich werden kann ... was ich evtl. noch sagen muss .. vor 1 woche war alles noch gut, sie sagte mir täglich Sie liebt mich - und Sie hätte mich vermisst als ich mal nicht dabei war - sie konnte kaum die Finger von mir lassen ...
Ach und noch etwas - die Beziehung zu ihren Eltern war nie sehr gut - ihre Eltern streiten oft - und haben seit über 15 Jahren keine wirkliche Bezihung mehr - dies macht meiner Freundin natürlich auch zu schaffen - evtl hat Sie angst, dass es bei ihr mal genau so ist ? ... ich würde gerne mit ihr Reden - jedoch blockiert Sie jeden zugang - Whatsapp - Telefon etc. meistens antwortet sie mir in einem knappen "Ok" - oder " jap" ... diese Phasen gehen meistens 5 - 8 tage ... 3 haben wir nun schon hinter uns ... ich bin guter Hoffnung ^^

Danke für eure Hilfe
Ben

Freundschaft Angst Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung Psyche Beziehungsangst Probleme
3 Antworten
Kann man optisch sein Typ, seine Art und Verhalten wirklich ändern?

Moin moin,

Irgendwie fühle ich mich manchmal unwohl. Ich bin m 21 und habe oft Kritik über mich gehört. Mir sind solche Kommentare egal, aber unterbewusst speichert sie jeder von uns irgendwie ab und denkt mal darüber nach.

Ich habe auch schon viele Komplimente über mein Charakter und mein Aussehen bekommen, aber irgendwie denke ich eher über die negativen Sachen nach. - Ich weiß nicht wieso.

U.A habe ich oft gehört, dass ich feminin wirke. Auch weil ich meinen Bart abrasiere und mit 21 keinen Bart habe und noch eine Zahnspange habe.

Und das möchte ich nicht mal - wenn ich gut gelaunt bin, lache ich einfach mal laut bin sehr offen und aktiv - für viele ist das schubladen denken und stempel dann einen direkt ab: Feminin oder schwul, weil es keine typische, konservative Verhaltensweise von einem Mann ist. Es ist einfach dieses gesellschaftliche Schubladendenken, das einfach immer existent ist. Krank.

Es geht mir weniger um Kommentare, Kritik oder Beleidigungen die ich über mich gehört habe. Ich möchte mich verändern. Für mich. Für niemanden sonst, weil ich mich nicht mehr ganz wohl fühle.

Ich bin 21 aber manchmal fühle ich mich noch wie der 17 jährige Junge wie damals. Und ich trage auch zusätzlich noch eine Zahnspange, die nächste Woche raus kommt! Das wird ein Lebensabschnitt für mich sein, wo die veränderungen anfangen.

Zurück zur urpsprünglichen Frage: Kann ein Mann, eine Frau sich überhaupt charakterlich oder optisch verändern, dass man einfach auch von Mitmenschen anders wahrgenommen wird? Oder wird man immer die Person sein, die man als Schwul, feminin, dick und hässlich abgestempelt hat? Rollenbilder - kann man die noch überhaupt nach einiger Zeit loswerden in die man gedrängt wurde und selbst denkt, dass man in dieser Rolle sich befindet?

Ich will einfach Veränderungen und möchte mit meinem alten Leben abschließen

Freundschaft Klamotten Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung soziales aussehen verändern
2 Antworten
Was soll man denken über Diese Frauen?

Vielleicht kennt jeder von euch diese Einen Mädchen und Frauen. Die mit den Perfekten Figuren. Die einfach alles perfekt haben Gute Brüste, Geiler Arsch und ein Hübsches Gesicht. Es gibt schon Mädchen im alter von 15 Die schon so aussehen. Und natürlich Insbesonders Frauen. Ich glaube jeder wünscht sich solch eins Braut als Freundin. Doch genau das ist das praktische unmögliche. Meine persönliche meinung über diese weiber ist. Das die Vielleicht Geil aussehen und man die gerne Flachlegen würde. Doch genau das ist der Endeffekt bei diesen Frauen. Die sehen zwar unglaublich schön und Geil aus. Aber innerlich sind die richtige Zicken. Meistens sind das diese Frauen die einem Ausnutzen für Geld oder sonstige sachen. Ich glaube man muss für diese Mädchen und Frauen perfekt sein. Total hübsch sein Geld Besitzen und Angeben. Ganz im ernst solche Weiber sind nichts weiter als irgendwelche Königinnen. Die denksn die wären was besseres und bekommen alles in den Arsch geschoben. Aber sobald die mal was anstrengendes erledigen müssen rufen sie direkt ihr Naiven Freund her der die Drecks Arbeit für sie erledigt. Meine Meinung nach sind das Hochnäsigs Zicken. Und die können noch so rum Geiern wie die möchten. Von mir kriegen diese Frauen null beachtung. Das einzige was man bei dennen machen kann ist die durchnehmen aber das wars leider auch schon. Lieber möchte ich eine Freundin die nicht so hübsch ist wie die aber dafür ein Reines Herz hat. Und ein Ehrlicher netter Mensch ist. Was bringt mir schon solch eine Barbi Puppe die im endeffekt nur rum sitzt und ihren Faulen Arsch nicht hochbringt. Nicht mit mir 🙂 Meins frage dazu. Ist meine Denkweise über solche Frauen Richtig ? Oder ein wenig zu übertrieben ? Ich meine es bloß gut ;) Und sollte ich weiterhin dennen aus dem weg gehen ? Und was haltet ihr davon ?

Liebe Männer Freundschaft Betrug Frauen Beziehung Psychologie Liebe und Beziehung vermehrung herzbrechen
12 Antworten
Wie soll ich damit umgehen?Bitte um Rat?

In meiner letzen Frage habe ich schon erzählt das mein Freund Depressionen hat. Nun hat er entschieden das wir getrennte wegen gehen sollen. Ich bin total am Ende, da er meint er möchte für sich alleine sein und auch  keine Gefühle mehr für mich hat. Es tut ihm weh ,dass er mir nicht die liebe geben kann die ich im gebe. Er möchte einfach alleine sein und weis selber nicht was mit ihm los ist. Er geht einmal pro Woche zur Psychologin (seit einem Monat jetzt) und er meint das seine Gefühle nichts mit seiner Depression zu tun haben, sowie dass er sich total an mich  gebunden fühlt. Ich weis das ich ihm Zeit geben muss, dennoch habe ich  Angst ihn zu verlieren und würde ihn auch total gerne unterstützen.
Ich weis einfach nicht was ich tun soll, er ist mir total wichtig und ich will 4 Jahre Beziehung einfach nicht aufgeben, da er mir auch gesagt hat das er mich vermisst und die aktuelle Situation (nach der Trennung) ihn total fertig macht. Des Weiteren fühlt er sich wohl bei mir und meint das er auch glücklich wäre wieder mit mir in eine Beziehung zu komme, aber die Probleme mit der Gefühlslage sich am Ende nur wiederholen würden. Er ist davon überzeugt das seine Depressionen unsere Beziehung nichts beeinflusst.
Wichtig zu erwähnen ist noch das er Moslem ist ( nicht wirklich sehr gläubig) aber seine Eltern machen ihm immer Druck, diese Beziehung zu beenden und akzeptieren diese auch nicht da ich Christ bin. Des Weiteren kam immer Druck von den anderen Verwandten das es Zeit wird zu heiraten ( aber nur muslimische Frauen), da er sonst von der gesamten Familie „ausgegrenzt“ wird.
Danke für die Zeit die Ihr euch nimmt!

Liebe Familie Freundschaft Beziehung Psychologie Christen Depression Ehe leid Liebe und Beziehung Moslem Partnerschaft vermissen verzweifelt
11 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Beziehung + Psychologie

Gutefrage net -> Login

45 Antworten

Dringend Termin absagen...gute Ausrede gesucht!

6 Antworten

Wie reagiert ein "Borderliner" wenn er nicht mehr liebt?

12 Antworten

Meine Freundins Schwester erwischt?

12 Antworten

Kann man verliebt sein, aber keine Beziehung wollen?

19 Antworten

Hat jemand Erfahrung gemacht mit dem Ex-zurück-Kurs von Dr. Leonie Thöne?

11 Antworten

Wie kann man es interpretieren wenn ein Person immer deinen Namen vor/hinter einen Satz stellt?

16 Antworten

Warum greifen im Bett manche Männer der Frau an den Hals?

14 Antworten

Warum melden sich Männer erst ein paar tage später?

17 Antworten