Warum siedelten die alten Ägypter nur am Unterlauf des Nils und kamen nicht weiter nach Süden bis in den Sudan?

Hallo, das ist eine Frage die ich mich schon lange frage und zwar geht es um die alten Ägypter also das Pharaonenreich. Der Nil ist ja ein sehr langer Fluss, der ganz weit südlich im Hochland von Zentralafrika entspringt und er hat zwei Quellen und zwei Arme den blauen und den weißen Nil, der eine kommt aus Äthiopien und der eine aus Uganda also aus den großen Seen und beide Arme treffen sich dann bei Khartum, der Hauptstadt des Sudan. Also der Nil fließt zuerst in zwei Armen durch den südlichen Sudan und bei Khartum treffen sich die beiden Arme und werden ab da zum Nil und der fließt dann erst durch den nördlichen Sudan bis zur Grenze und dann erst im Unterlauf wenn er sehr groß und breit ist noch durch Ägypten und mündet im großen Nildelta ins Mittelmeer. Die alten Ägypter lebten aber nur am Unterlauf des Nils also genau da wo auch das heutige Ägypten liegt und die Südgrenze des Reiches war auch genau da wo heute die Grenze Ägypten-Sudan liegt, heute ist da der Staudamm und der große Nasser See und der Tempel von Abu Simbel und der markierte die Südgrenze. Und der Sudan gehörte nie zum Ägypterreich sondern war ein eigenes Land und hieß Nubien und die Bewohner waren schwarz, waren zwar ähnlich und es gibt auch im Sudan zb Pyramiden aber es waren oft Feinde und Gegner der Ägypter weiter im Norden. Und zb wussten die Ägypter auch nicht woher der Nil kam also sie kamen nie so weit in den Süden um zu wissen woher er kam zb bis zum Zusammenfluss in Khartum kamen die alten Ägypter nie. Ist das Klima im Sudan denn etwa noch heißer und reicht dort die Wüste bis an den Nil oder gibt es die fruchtbare Flussoase wie in Ägypten auch im Sudan also gibt es dort auch Landwirtschaft am Nil? Denn die Überschwmmungen entstehen wenn es im Hochland von Afrika stark regnet und dann trägt der Nil den fruchtbaren Schlamm runter bis nach Ägypten und daher konnten sie Landwirtschaft betreiben. zb haben die alten Ägypter auch mal die Ostküste des Mittelmeers also Israel, Libanon, bis Syrien erobert weil es da auch fruchtbar ist aber eben bis nach Süden in den Sudan kamen sie nie, darum farge ich mich immer warum sie nicht auch nach Süden weiter flussaufwärts zogen und das Pharaonenreich sich nicht über die gesamte Länge des Nils bis ganz nach unten in Afrika erstreckte also bis in den heutigen Süd Sudan? Was waren die Gründe, war es dort zu heiß, nicht mehr grün und fruchtbar oder waren da zu viele Feinde? Vieln Dank für hilfreiche Antworten :D

Geschichte Afrika Mittelmeer Ägypten Antike nil hochkultur
4 Antworten
Warum hatten die Griechen und Römer und die Chinesen und Japaner sie selbe Kultur?

Hallo, ich wollte mal fragen also wie soll ich es erklären ich hoffe es versteht jeder jede menschliche Kultur hat ja ihre Eigenheiten zb in der Architektur und der Mode. zb das alte Ägypten die hatten Pyramiden, Sphinx und Kleidung zb das Kopftuch mit den Streifen und den Lendenschurz das ist das Kennzeichen dieser Kultur und keine andere Kultur hatte das. Jedoch gibt es Beispiele wo Kulturen die selben Merkmale haben so wie die Griechen und Römer zb die Bauweise der Tempel also die mit den Säulen waren gleich das antike Athen und das antike Rom sahen gleich aus oder die Stadt Pompeji und auch die Kleidung war die selbe also diese langen Gewänder die Toga weil im Süden Italiens waren auch die Griechen und da haben die Römer das wohl übernommen. Oder die Chinesen und Japaner auch das ist alles gleich also die Gebäude und die Kleidung ist gleich zb die verbotene Stadt in Peking und die Burgen und Tempel in Japan haben die gleichen geschwungenen Dächer und auch die Kleidung die langen Gewänder aus Seide die Kimone sind gleich. Die japanische Kultur ist also von der chinesischen Kultur übernommen worden. Weiteres Beispiel wären die Kulturen der Azteken, Maya und Inka die ja auch weitesgehend ähnlich sind also die Tempel und Pyramiden aus Stein, die Kleidung, die Menschenopfer zb wie kommt es also dass einige Kulturen einzigartig sind und nicht von anderen übernommen wurden und andere bei mehreren Völkern fast gleich sind? Das muss man zb im Museum für Völkerkunde erforschen und wissen auch Archäologen und Historiker werden sich das doch fragen und wissen. :D

China Urlaub Italien Europa Griechenland Geschichte Menschen Ausland Asien Kultur Japan Mittelmeer Ägypten Antike Archäologie Fernost Korea Ostasien Volk Historiker klassische archäologie
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Antike + Aegypten

Haben die Ägypter damals wirklich mit Krokodilmist verhütet?

6 Antworten

Warum siedelten die alten Ägypter nur am Unterlauf des Nils und kamen nicht weiter nach Süden bis in den Sudan?

4 Antworten

Glaube an ägyptische Götter heute..

11 Antworten

Zeitrechnung vor Jesus Christus?

8 Antworten

Waren die alten Ägypter schwarz?

14 Antworten

was stimmt 100.000 arbeiter der cheops pyramide oder 6.700

4 Antworten

Waren die Ägypter schwarz oder hellhäutig?

7 Antworten

Die besten Geschichtsdokumentationen?

3 Antworten

Warum werden Augen nicht echt dargestellt (Bildhauerei)

6 Antworten