was ist mit meinen zähnen los, was könnt ihr dazu sagen?

ich bin der meinung, dass die zähne zu den wichtigsten körperteielen gehören. mit dem mund und den zähnen spreche ich, esse ich, schmecke ich, atme ich, schlucke ich ... ich habe 28 gesunde, schöne zähne, die perfekt aufeinanderpassen. jedesmal wenn ich kräftig von einem apfel abbeiße bin ich stolz auf meine zähne, weil ich weiß dass viele leute schon in meinem alter gewisse zahnprobleme haben. aber leider habe auch ich einige.

aufgrund von depressionen und schlafstörungen bin ich am abend meistens zu erschöpft für körperpflege, darunter auch zähneputzen und in der früh komme ich oft gar nicht auf. ich ernähre mich zu zuckerhaltig und rauche. all dies belastet natürlich meine zähne, auch eine medikamentebedingte mundtrockenheit. aber nun geht einiges wieder bergauf und es ist mit den zähnen noch nichts verloren. ich habe vor mir demnächst die zähne restaurieren zu lassen (3-5 kleine kariöse stellen, unproblematisch nehme ich an)

dennoch beschäftigt mich dieses thema seit meiner frühen kindheit. zahnschmerzen, zahnarztangst und die angst zähne zu verlieren bzw. zu verletzten sind mein ständiger begleiter. nun habe ich ein paar fragen zu diesem thema, vielleicht ist ja auch der eine oder andere zahnarzt unter euch.

1.) soll ich mir meine 4 retiniert an den 7ern anliegenden weißheitszähne vorbeugend und wegen meiner angst in einer sitzung unter vollnarkose entfernen lassen, auch um die 7er zu schützen und um schmerzen oder verschiebungen zu vermeiden? 2.) wenn man mit dem mundspiegel kleine schwarze punkte sieht, die nicht tief aussehen, aber weh tun, kann das bereits tiefe karies sein oder ist dass normal dass man da einen stich spürt beim draufbeißen? 3.) ich habe extrem schmerzempfinliche zähne. eisessen und teetrinken sind nahezu unmöglich, weil es bei mir stromstoßartige schmerzen an allen zähnen verursacht. was lässt sich da machen? 4.) meine 7er liegen so weit hinten, dass sie bereits am ende des kiefers liegen (also an der stelle die zu einem dreieck zusammenläuft und gewölbt ist) deshalb sind sie kaum am kauvorgang beteiligt und ich muss die speisereste nach dem essen mit dem fingernagel herauskratzen. sie sind auch heller als die anderen zähne. sollen auch diese entfernt werden oder was kann/soll man da machen? 5.) am oberkiefer, etwa einen zentimeter oberhalb des rechten eckzahns liegt eine etwa 2 quadratmillimeter große stelle des kieferknochens frei, die stelle is spitz und eigentlich unangenehm, fahr dauernd mit der zunge drüber. was lässt sich da machen, ist das normal?

danke fürs durchlesen und die hoffentlich hilfreichen antworten. ich bin kein hypochonder aber ich hab da eben ein paar dinge. ich werde es ohnehin mit einem zahnarzt bespreche. würd aber trotzdem schon was drüber erfahren auch wenn ihr mir nur sagen könnt was es sein könnte .

Gesundheit Angst Zähne Gesundheit und Medizin Karies Zahnarzt
5 Antworten
Dringend Rat: Wie machen sich Kopfschmerzen durch einen Zahn bemerkbar?

Hallo,

Ich würde mich gern beruhigen können, doch ich habe das Gefühl dass ich durch meinen Zahn, diese komischen Kopfschmerzen empfinde...seitdem ich mir Heute die Haare gewaschen habe, fühlt sich alles um den Kopf herum so gespannt an, angespannt meine ich...und dann so ein leichter Druck hinterm Gesicht sage ich mal. Als würde mein Kopf unter Druck stehen. Vorm baden und Haare waschen, war das eigentlich nicht so.

Mir ist halt aufgefallen dass ich seit zwei, drei Tagen ungefähr, so leichte Zahnschmerzen an einem Zahn habe. Habe links oben und unten einen Weisheitszahn zu sitzen und vor dem Einen oben ist so ein Zahn mit einer Amalgamfüllung. Irgend wie tut es da weh und auch zwischen den Zähnen, dann zieht das so leicht nach oben in den Oberkiefer... Aber da würde nicht der ganze Kopf schmerzen oder? Habe angst dass auch irgend wie vom Augenzahn die Wurzel so lang ist und alles dadurch schmerzt oder so :(

Zudem hat der untere Weisheitszahn meine vorderen Zähne alle so doll verschoben...aber er an sich schmerzt nicht wirklich, da schmerzt nichts. Oben ist eher so ein leichter Druckschmerz der in den Oberkiefer reingeht.

Manchmal denke ich dass das Eine auch meine haare sind, weil ich oft einen Zopf trage und wenn ich den auf habe, habe ich oft so kopfprobleme...nur auch so ein druck im kopf und augen so??? bin auch leicht müde...

Kopf Kopfschmerzen Angst Zähne Gesundheit und Medizin
2 Antworten
Wurzelbehandlung schmerzen usw?

Hallo,

Ich habe vor etwa 6 Jahren eine Füllung in meinen Backenzahn bekommen. Vor c.a einem Jahr im Urlaub brach diese mir raus, zuerst dachte ich es sei ein Stück Zahn gewesen und nahm es deshalb nicht wirklich ernst da ich schon vergessen hatte da eine Füllung bekommen zu haben (&dazu muss ich sagen, dass ich meine Zähnen immer sehr gründlich putze und immer Mundwasser verwende) noch sechs Wochen Urlaub und ein paar Monate danach die ich nichts unternommen habe hab ich gemerkt das wieder etwa die rausbrach ( dann wirklich Einstück vom Zahn) Wir haben schlechte Erfahrungen mit vielen Zahnärzten aus unserer Stadt gemacht wesshalb wir erst sehr spät zu einem gegangen sind ( erst als ich anfing dolle Schmerzen zu bekommen) Diagnose war dann karies unter der Füllung . Die Zahnärztin hat mit dann ordentlich was weggebohrt (was ziemlich schmerzvoll war an einigen Stellen vom Zahn ) 😫. Sie hatt mir eine neue Füllung gemacht und meinte, dass wenn wieder schmerzen auftreten ich kommen soll & eine wurzelkanalbehandlung bekomme . Bei der letzten Kontrollen war alles noch gut und ich hatte keinerlei Probleme & war seeehr erleichtert. Gestern habe ich auf ein Brot gebissen und hatte den ganzen Tag sehr starke Schmerzen . Heute ist es etwas besser aber kauen tue ich nur auf der anderen Seite und Kälte darf auch nicht drankommen . Ich weiß dass ich zum Zahnarzt muss aber ich habe soooo Angst ich bin erst 14 und hab schon als die mir auf den Nerv Gebohrt haben aufgeschrien . Ich wollte euch fragen wie das so ist und ob es sehen schmerzhaft ist bitte antwortet so lieb wie möglich, ich steigere mich viel zu schnell in Dinge rein und mache damit oft alles schlimmer . Meiner Tante wurde versehendlich bei einer armop über den nerv geschrabbt dieser kurze schlimme Nervenschmerz hat sich in ihrem Gehirn so verankert, dass sie bis heute durchgehende armschmerzen hat und kein Arzt findet was . Da wann hab keinen erkennbaren Grund für den Schmerz gibt unterstellen ihr die Ärzte, dass sie lügt um Schmerzensgeld zu bekommen ... Sie leidet und kämpft sehr damit & da bei einer Wurzelbehandlung hab auch was am Nerv gemacht wird habe ich extrem Angst& wisst ihr Wien die Schmerzen bei einer WB mit auf dem Nerv bohren vergleichbar sind :( Liebe Grüße

Angst Zähne Gesundheit und Medizin
3 Antworten
Ein einzelner Zahn verschiebt sich - was nun?

Hallo...
Ich habe Weisheitszähne unten sowohl rechts als auch links. Meine Zahnärztin meinte schon damals das sie lieber raus sollten. Haben aber mir nie Probleme gemacht keine Schmerzen kein gar nichts. Ist nur unnötige Geldschneiderei wenn man keine Probleme hat, und man hört ständig irgendwelche schrecklichen Sachen. Meinem Freund haben sie auch den Kiefer gebrochen als sie ihm die rausbrechen mussten, bei meiner einen Freundin hatten sie den Nerv getroffen die merkt seit heute auf der einen Seite nichts mehr. >.<
Meine beiden Weisheitszähne machen auch weiterhin keine Probleme, drücken nicht & tuen nicht weh. Nun hab ich mehrere Krankheiten hinter mir & seit dem We hab ich ab und zu mal schmerzen, ein ziehen & stechen im linken oberen Zahn. Habe heute in Spiegel geschaut und festgestellt das sich der zweite hintere Zahn nach links gedreht hat also komplett aus der Reihe "tanzt". Alle anderen sehe ich nicht mit bloßem Auge das die sich verschoben haben. Wenn ich jetzt damit zum Arzt gehe wollen die mir wahrscheinlich gleich den ganzen Kiefer aufschneiden. Ich habe so panische Angst vor der ganzen Sache und den Risiken. Ich habe Angst das sich jetzt ein Weisheitszahn oben unter dem gesunden Zahn bemerkbar macht, geht das überhaupt? Daneben ja, habe ich ja unten, aber darunter ? Ist das überhaupt möglich?? Vll kennt sich ja jemand aus und ist zufällig Zahnarzthelfer/Helferin oder so.  :((

Schmerzen Angst Zähne Druck Gesundheit und Medizin OP Panik Weisheitszahn Stich
1 Antwort
angst um zähne, schäden?

ich esse viel zucker und kann mich aus psychischen gründen oft nicht aufraffen zähne zu putzen. außerdem habe ich erblich bedingt eine schwache zahnsubstanz. jetzt bin ich eh mehr dahinter. ich liebe meine schönen zähne und habe eine zahnarztphobie. als kleines kind war jeder zahnarztbesuch mit einer schlimmen prozedur verbunden. dadurch dass meine milchzähne so schlecht waren und teilweise lange vor dem natürlichen ausfall entfernt werden mussten glaube ich sind auch die neuen zähne geschwächt. ein backenzahn hatte wurzelkaries. dadurch kam der neue zahn gleich kariös heraus.

jetzt bin ich 16 und habe schon viele füllungen. es sind kunststofffüllungen die aufgrund von anfangskaries die ich noch nicht spürte gemacht wurden. meine oberen schneidezähne haben bereits große füllungen.

ich esse aber gerne eis (kalt heiß schmerz), harte nüsse (was jedesmal mit angst verbunden ist) und knuspermüsli.

durch meinen kleinen mund und die großen schneidezähne sieht man beim geöfnetten mund nur bis zum eckzahn. mit der zunge komme ich auch nur bis zum 6er. deshalb ist es unmöglich zwischen 5er und 6er und 6er und 7er mit zahnseide zu arbeiten ...

nun die frage an spezialisten oder leute die sich auskennen: ich habe große behandlungsangst (weil mir bohrungen trotz spritze) immer weh tun. und schmerzangst. nun habe ich ständig angst ein zahn würde gezogen werden müssen oder eine füllung fällt heraus und wie es in zwanzig jahren aussieht ...

was wird passieren wenn ich ab jetzr brav putze? wie lange halten so füllungen?

Angst Zähne Gesundheit und Medizin
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Angst + Zaehne

Weisheitszähne ziehen lassen - wie lange und tut es sehr weh?

21 Antworten

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

5 Antworten

Fester Retainer - Wie lang?

3 Antworten

Zahn durch Karies abgebrochen?

1 Antwort

karies! so schnell wie möglich behandeln?

7 Antworten

Wegen Zahnschmerzen ins Krankenhaus?

11 Antworten

Abdruck nach der Zahnspange?

7 Antworten

Zahnschmerzen, Fieber nach Wurzelbehandlung?

2 Antworten

Zähne fühlen sich komisch an

4 Antworten