Abmahnung und Fristlose Kündigung zur selben Zeit

Hallo wer kennt sich auch und kann mir helfen,

ich habe diese Woche auf der Arbeit meine 2. Abmahnung erhalten, Grund war grobe Beleidigung einer Kollegin, wobei es sich darum nicht im mindesten gehandelt hat. Die erste Abmahnung würde ausgestellt wegen falscher Arbeitsweise.

Keine der beiden Abmahnungen waren nach meiner Ansicht und der meine kompletten Kollegen gerechtfertigt. Die erste kam weil ich angeblich einem Kunden keine Auskünfte geben wollte, ich habe ihm jedoch angeboten diese einzuholen er wollte jedoch nicht, sondern wollte sofort Hilfe. Daraufhin habe ich angeblich den Kunden noch beleidigt, es gibt dafür keinen Beweis ich wurde nicht angehört gar nichts, habe auch eine Gegendarstellung abgegeben und darum geben die Abmahnung aus der Personalakte zu entfernen, es ist nichts passiert, nicht einmal der Erhalt der Gegendarstellung wurde mir unterschrieben.

Die zweite Abmahnung nun, die Beleidigung meiner Kollegin, nun ja ich sagte ihr mit ihrem Verhalten würde sie keinen Anschluss bei uns finde und habe ihr gesagt, dass sich sowieso alle Kollegen schon lustig machen wegen ihrer Art sich zu kleiden und weil sie im Geschäft Haustiere verschenken will, daraufhin sagte diese Person mir ich würde stinken und hat meine Hygiene noch auf weitere Arten angegriffen sowie auf der Arbeit vor 5 Kollegen mir angeschrien und weiter beleidigt sie sagte auch ich würde tot umfallen wenn ich wüsste wie viele mich nicht leiden können.

Ich arbeite seit Mai 2012 in dieser Firma habe einen unbefristeten Vertrag und habe direkt mit der 2. Abmahnung eine fristlose Kündigung erhalten unmittelbar dazu.
Wer kennt sich aus und weiß ob das so rechtens ist und kann mir auch sagen was ich mit Gerichtsverfahren erreichen kann.

Bitte nicht antworten mit "Geh zum Anwalt" zu dem werde ich am 29.12 gehen ich möchte nur mein Wissen erweitern und mit einer positiven Antwort schöne Weihnachten feiern.

Kündigung Mobbing Anwalt Abmahnung Arbeitsrecht Gericht
10 Antworten
zum Beispiel: Klage vom Amtsgericht: Kann man selbst einen Widerspruch einlegen? Was passiert dann..

Klage vom Amtsgericht: Kann man selbst einen Widerspruch einlegen? Oder soll das lieber ein Anwalt tun ?

Was passiert nachdem beim Amtsgericht ein Widerspruch angelegt wurde?

Und zwar hat mein Kollege ein Problem... der hat einer Webseite online ,und hat mit dem Programmieret ein Problem gehabt . die Seite war zwar online , jedoch wurde mit der Seite kein einziger Cent verdient, nur durch Ebay...

Er bekam eine Abmahnung mit einer Unterlassungserklärung , weil der leider Jung und Dumm war , einige Fehler in den Ebay AGBS hatte...

Er wurde abgemahnt von Mitbewerber , kostenpunkt etwa 800 Euro...

ER ging zum Anwalt ,sein Anwalt teilte Ihm mit , nicht die Unterlassungserklräung zur unterschreiben, sondern seine eigene zur erstellen, was der Anwalt auch tat.. schön und gut... desweiteren ändert bzw. erstellte ein IT Fachanwalt richtige AGBS,IMPRESSUM etc.....

Er ändert diese natürlich umgehend... doch er vergass das seine Seite online war (Nicht Ebay sondern OnlineShop- Dienstleistungen )

Doch die Seite war nicht richtig und vollständig fertig, weil der die ganze Zeit mit dem Programmierer stritt... weil die Seite einige Fehler hatte und somit hat der seine Seite noch nicht richtig fertig erstellt. und keinen einzigen Cent verdient...

Der Programmierer meldet sich nach einen bestimmten Zeitpunkt garnicht und ignorierte die Fehler.... Er suchte parallel einen anderen Anbieter - programmierer--- aber bis der das tat kam schon die Vertragsstrafe von dem selben Mitbewerben ( der bereits erste Abmahnung versendet hat )

Mein Kollege ist so verzweifelt , das ich dazu entschlossen habe, hier um Hilfe zubieten... Der Junge denkt schon sich das Leben zunehmen , weil der verzweifelt ist...

Ich bitte um eure Hilfe...

Rechtsanwalt Recht Anwalt Abmahnung Gesetz Gericht Vertrag Strafe
5 Antworten
2 Abmahnung, 1te unterschrieben, jetzt 2te

Letzten Monat kam eine Abmahnung, wegen Filesharing einer Datei, ins Haus. Auf Grund der kurzen Frist, dem große Schock und Unwissenheit unterschrieb ich die Unterlassungserklärung und zahle nun in Raten

Nun kam eine 2te Mahnung von einer anderen Agentur, in der steht dass ich auf deren erstes Schreiben angeblich nicht geantwortet haben soll. Dies soll im März gewesen sein. Allerdings ist dieser Brief mehr als unglaubwürdig, allein schon da sie an "FRAU Manuel U." addressiert ist und nicht mal der genaue Grund genannt ist, lediglich der Begriff "Verletzung von Leistungsschutzrechten" ...

Nun bin ich überfordert. Nicht nur dass ich erfahren habe, dass ich mein "Todesurteil" mit der Unterlassungserklärung damals unterschrieben habe, sondern nun habe ich noch Angst dass noch mehr auf mich zu kommt...

Eine Kontaktadresse zu einem Anwalt habe ich bereits von einem Freund erhalten und mich gemeldet und werde so schnell wie möglich zurückgerufen.

Was mich aber dennoch gerade nicht einschlafen lässt. Stehe kurz vor Ausbildung. Befinde mich im Praktikum was über Handwerkskammer läuft und beziehe den anderen Teil des geldes noch vom Amt.

Wie hoch stehen die Chancen dass ich aus der Sache mit der Unterschriebenen Unterlassungserklärung heile raus komme (Wenn ich jemals raus kommen sollte), gibt es da überhaupt noch Hoffnung?

und wie sieht es mit dem 2ten Brief aus, wenn man bedenkt welchen Mist ich bei der ersten Sache gebaut habe als ich sie unterschrieben habe?

Gibt es hier wen der Erfahrung hat?

Datenschutz Anwalt Abmahnung Internetrecht Urheberrecht Gesetz Gericht Filesharing Strafrecht
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Abmahnung + Gericht

Gibts Ein Gesetz das sagt wie oft man den Briefkasten leeren muss?

21 Antworten

Wurde beim Download auf Torrent erwischt

20 Antworten

Aus Versehen etwas Illegales gedownloadet?

5 Antworten

hilfe, habe eine abmahnung bekommen von waldorf-frommer, WAS tun?

6 Antworten

Abmahnung durch Waldorf Frommer nach 2 Jahren!?!?

7 Antworten

We Save Your Copyrights will 3.000 € (Nexus)

10 Antworten

Wie kann man sämtliche Verkaufsaktivitäten eines Ebayers sehen

5 Antworten

Wie findet man heraus, ob eine öffentliche Zustellung einer Klage gegen einen ausgestellt wurde?

6 Antworten

Wie kann man sich gegen Briefe mit einer falschen Beschuldigung eines Anwaltes wehren?

17 Antworten