Zunge rutscht beim schlafen nach hinten

14 Antworten

Du solltest damit unbedingt schnellstens zum Arzt (HNO) gehen!

Unabhängig davon kannst Du Dich auch beim Pneumologenverband kundig machen:

http://www.pneumologenverband.de/manipuli/pv/live/Patienten/presse.html

In Thema 20 ist darüber geschrieben, lässt sich nur leider nicht öffnen. Aber vielleicht kommst Du an den Text, wenn Du Dich mit dem Verband in Verbindung setzt.

werd mich gleich mal belesen hoffe es geht. Danke!

0
@Hexenschreck

Ich habe das Thema Nr. 20 mittlerweile. Bitte melde Dich, wenn ich es Dir schicken soll.

0

Hallo Bauchschläferin, und was sagt denn nun der Arzt ?? Woran liegt es mit der Zunge ? Ich würde Dir gerne noch etwas zu dem Bauchschlafen schreiben, dabei dürfte Dir die Zunge eigentlich nicht in den Rachen fallen. Und Du schreibst ja das Du hauptsächlich auf dem Bauch schläfst. Mit einer "richtigen" Schlafunterlage ( Matratze ) ist es kein Problem auf dem Bauch zu schlafen. Aber auf einer "normalen" Matratze wird es auf Dauer Rücken- und Nackenprobleme geben.Du solltest darauf achten, das alle Komponenten im Bett noch tragfähig sind. Lattenrost und Matratze sollten sehr fest und noch keine Kuhlen aufweisen. Als Bauchschläfer solltest Du auf jeden Fall kein Kopf-Kissen verwenden. Überleg doch mal: Dadurch das Du den Kopf stark zur Seite drehen mußt ( egal ob nach links oder rechts ), wenn Du auf dem Bauch liegts, überstreckst Du schon sehr stark Deine Hals-und Nackenmuskulatur. Wenn Du dann auch noch ein Kissen unter den Kopf legst, biegst Du ihn auch noch zum Nacken. Und das über mehrere Stunden in der Nacht führt zu argen Verspannungen in Hals - und Nackenmuskulatur. Dadurch ist die Blutzufuhr und somit auch die Sauerstoffversorgung des Gehirns nicht mehr gewährleistet. Von Bandscheibenproblemen im Halswirbelbereich ganz zu schweigen. Auch die Lendenwirbelsäule fällt in Bauchlage stark ins Hohlkreuz. Dies gibt Duck auf die Bandscheiben, was bei dauernder Fehlhaltung zu Bandscheibenschäden führen kann. Auch die Muskulatur im unteren Rücken und Gesäßbereich verkrampft dadruch. Für solche Rückenprobleme hilft nur eine spezielle Bauchschläfer-Matratze. Schaut doch mal auf die Seite www.as-sleepsystem.de Dort findest Du mehr Informationen über die richtige Schlafhaltung für Bauchschläfer, ohne Dir das Bauchschlafen abgewöhnen zu müssen. Ich habe es noch nicht geschafft...smile..... Ich hoffe ich konnte Dir hiermit ein wenig helfen. Lieben Gruß Petra

Hallo, also der Wrzt meinte es könnten vielleicht die Schilddrüsenwerte sein die mir das Gefühl geben meine Zunbge würde nach hinten rutschen. Aber die sind ok.Sie meinte eine Zunge kann nur bei extrem kranken Menschen nach Hirnschlägen etc. nach hinten rutschen. Und ich solle mir keine Sorgen machen es passiert nix. Ich hab trotzdem (von einem Freund der diese Geräte vertreibt) ein Screening machen lassen. Er hats ausgewertet und meinte alles in bester Ordnung.Puhh da bin ich ja dann mal beruhigt. Ja mit meinem Rücken hab ich probleme, versuche im mom, da ich im Brustwirbelbereich starke Probleme habe (auch mit Herzrhytmusstörungen) meinen Rücken zu stärken.KG am Gerät, das ich dann im Fitnessstudio fortsetzen möchte.Um meinem Rücken etwas gutes zu tun. Kommt wahrscheinlich auch daher oder?? LG Su

0

man kann leider tatsaechlich an der eigenen zunge ersticken allerdings kommt das nur unter narkose, ohnmacht oder bei eppileptikern vor. da bei es bei den oben gennanten ursachen an einer muskelerschlaffung liegt koennte ich mir auch vorstellen dass es zb. ein zustand nach einem schlaganfall oder aehnliches das zur muskelerschlaffung betraegt liegen koennte. oder koennte es sein dass du irgendwelche schlafmedikamente, muskelrelaxantien oder psychopharmaka einnimmstÉ diese koennen naehmlich auch zu einer atemnot fuehren. bevor du jetzt gross angst kriegst wuerde ich auf jeden fall erst mal einen arzt aufsuchen. es kann ja auch alles psychosomatisch sein. es koennten ja auch panikattacken sein die du da hast. leider sehr haeufig heut zu tage. da kriegt man auch erstickungsangst, atemnot todesangst usw. es liegt meistens an psychischer oder koerperlicher ueberlastung. wenn dies der fall waere wuerde ich rock rose von den bachblueten empfelen. lg

ich nehme nur Verhütungsmittel nichts anderes. Überlastet bin ich eigentlich nicht.. Ich hab zwar 3 Kinder ( 9J. 5J. und 1J)und bin 29 Jahre alt, aber die tun mir richtig gut.Arbeite auch mitlerweile wieder nebenbei. Komisch.. also kann ich nicht ersticken?? Ich geh auf jeden Fall zum Arzt.

0

Hallo, also der Wrzt meinte es könnten vielleicht die Schilddrüsenwerte sein die mir das Gefühl geben meine Zunbge würde nach hinten rutschen. Aber die sind ok.Sie meinte eine Zunge kann nur bei extrem kranken Menschen nach Hirnschlägen etc. nach hinten rutschen. Und ich solle mir keine Sorgen machen es passiert nix. Ich hab trotzdem (von einem Freund der diese Geräte vertreibt) ein Screening machen lassen. Er hats ausgewertet und meinte alles in bester Ordnung.Puhh da bin ich ja dann mal beruhigt. Ja mit meinem Rücken hab ich probleme, versuche im mom, da ich im Brustwirbelbereich starke Probleme habe (auch mit Herzrhytmusstörungen) meinen Rücken zu stärken.KG am Gerät, das ich dann im Fitnessstudio fortsetzen möchte.Um meinem Rücken etwas gutes zu tun. Kommt wahrscheinlich auch daher oder??

LG Su

Das ist ein Fall für den Pneumologen.
Wende Dich an Deinen Hausarzt, der soll Dich in ein Schlaflabor überweisen.
Da wird Dir geholfen!
(Stichwort Schlafapnoe)

Was möchtest Du wissen?