Wirkung zu spät?Pille danach?

3 Antworten

Hallo Sandra,

zuerst einmal gut, dass du dich, sobald du von der Kondompanne erfahren hast, umgehend um die Pille Danach gekümmert hast.

Es ist wichtig sich immer so schnell wie möglich zu kümmern. Denn der Eisprung muss nicht immer in der Mitte vom Zyklus, sondern kann auch einmal früher oder eben später im Zyklus stattfinden. Du bist keine Maschine. Daher kann auch eine App nicht wissen, wann genau dein Eisprung ist.

Du hattest die ellaOne eingenommen, oder? Diese kann bis kurz vor dem Eisprung wirken und diesen dann noch verschieben: https://pille-danach.de/fragen/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-beiden-pillen-danach-689

Vielleicht ist es ja nochmal gut gegangen und die Pille Danach kam noch rechtzeitig.

Dein dicker Bauch nun muss nicht auf eine Schwangerschaft deuten. Dafür ist es nun, 2 Wochen nach dem Sex, noch viel zu früh. Vielleicht ist es Stress und Blähungen.

Habe als noch ein wenig Geduld. Bis zum Zeitpunkt, wo deine Periode kommen soll (6. Januar) ist es ja nicht mehr lange.

In diesem Zusammenhang für dich wichtig zu wissen. Die Periode kann sich nach Einnahme der Pille Danach auch verschieben. Bei den meisten Frauen tritt sie ungefähr zum gewohnten Zeitpunkt plus/minus sieben Tage auf.

Falls du also unsicher bist, mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist 2-3 Wochen nach dem Sex eindeutig und dann weisst du sicher Bescheid.

Viele liebe Grüße und alles Gute,

Lisa vom Team der Pille Danach

Grundsätzlich gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (Wirkstoff Ulipristal - spätestens bis zu 120 Stunden nach dem ungeschützten Sex ) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (Wirkstoff Levonorgestrel - bis maximal 72 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Aber eine Garantie gibt es bei beiden "Pillen danach" nicht. Selbst bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die ellaOne® das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der PiDaNa® mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Seit etwa 5 Tagen habe ich einen dicken Bauch bekommen...

Und?

Alles Gute für dich und ein frohes neues Jahr!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Lieben Dank für Ihre Antwort...

Danke auch Ihnen ein gesundes gesundes neues Jahr...

0

Hast du den Beipackzettel mal gelesen?

wenn der Eisprung gerade stattfindet oder gerade war, kann man ihn nicht verschieben.

die Pille danach ist eine echte hormonbombe es kann also dauern bis dein Zyklus sich wieder normalisiert..

so schnell bekommt man keinen dicken Bauch

Sicherheit bringt dir zu gegebener zeit ein Schwangerschaftstest

Danke für deine schnelle Antwort...

Wenn keine Wirkung eingetreten wäre,also man mir das so in der Apotheke gesagt hätte dann hätte ich doch diese Pille nicht genommen...Wäre ja Blödsinn oder?

0
@Lysandra13

Laut Berechnung am 20.12...und da mein Zyklus eigentlich regelmässig ist gehe ich davon aus,das es auch diesmal der Fall ist

0
@Sandra7747

dann kannst du mir hoffen, dass das stimmt.

den der Apotheker hat nicht recht... was bringen 120 Stunden nachnehmen wenn man den Eisprung schon hat

0
@Sandra7747

Hallo Sandra,

Berechnest Du Deinen Eisprung mit einer App oder beobachtest Du Deinen Zyklus?

Wie hier ja schon gesagt wurde, kann man sich leider nicht auf die verschiedenen Zyklus-Apps verlassen, weil es selbst bei einem an sich regelmäßigen Zyklus immer mal zu einer Verschiebung kommen kann (durch Stress, einen Infekt usw.). 

Aber man kann Monat für Monat seine Aufwachtemperatur messen, in eine Tabelle eintragen und den Zervixschleim beobachten. Dadurch kann man, bei konsequenter Anwendung, zu jeder Zeit im Zyklus wissen, wo man steht. Vielleicht wäre das was für Dich für die Zukunft?

Wenn Dich das näher interesssiert, google doch mal unter "Sympto-thermaler Methode".

Für jetzt: wenn es Dich sehr beunruhigt, mach doch einen Schwangerschaftstest. 18 – 20 Tage nach dem „gefährlichen“ GV (Kondompanne) bekommst Du ein sicheres Ergebnis. Du könntest also eigentlich jetzt dann schon testen.

Ich hoffe, Du weißt bald was los ist!

Glg

Marit

0
@Earlgrey123

Danke für deine Antwort...Ja ich errechne mit einer App,nun ja werde einen Test machen...Lg

0
@Sandra7747

Hallo Sandra,

ich wollte mal hören, wie es Dir geht. Hast Du inzwischen einen Test gemacht und kannst wieder beruhigt sein wegen „schwanger-Sein oder (hoffentlich) nicht schwanger“?

Die Pille danach ist ja eine ziemlich Hormonbombe und kann den Zyklus ziemlich durcheinander bringen. Es wäre also auch nicht ungewöhnlich, wenn Deine Periode sich verzögert.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es gut ausgeht!

Glg

1
@Earlgrey123

Hallo...Gott sei Dank ist alles gut gegangen...Nicht schwanger🙏🙏und die Pille habe ich Recht gut vertragen...Danke der Nachfrage,das ist lieb...LG

0

Was möchtest Du wissen?