Wieso passiert das und hattet ihr das auch?


25.04.2021, 01:51

Und wie alt seid ihr so ?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja 76%
Nein 24%
Weis ich nicht 0%
Bin Mädchen habe keine ahnung davon 0%

7 Antworten

Ja

Das mit der Morgen latte hat was mit dem Schlafen zu tun, die meisten denken das kommt von einer vollen blase Das stimmt aber nicht.

Bei schlafen übt dein kliener Freund für den Ernstfall, daher kommt es sehr oft vor das er noch aktiv ist wenn wir aufwachen.

Du kriegst im Schlaf mehrere Erektionen, sozusagen als Funktionstest... Die letzte kriegst du dann teilweise mit, wenn du aufwachst

Ja, bis zu 5 Erektionen pro Nacht.

0
@Teddy738

Also eine oder zwei bekomme ich mit wenn ich bei meinem Freund bin und er schläft. Dann kann ich sein in Ruhe betrachten.

1
Ja

Seit meiner Pubertät habe ich jeden Morgen eine Latte. Das ist normal. Denn da drückt die volle Blase auf die Blutader die das Blut aus dem Penis ablaufen lässt. Wenn du auf der Toilette warst geht auch die Latte weg. Ausser du erregst dich sexuell.

Ja

Klar, is voll normal, ich hab dauernd ne Morgenlatte. Die Einladung zum guten Start in den Tag: Hol dir doch einen runter, das macht dich frisch und munter!^^ Bei uns auf Klassenfahrt hatte ich net als einziger ne Morgenlatte. Und die, die bei dir doof geguckt haben, die hatten bestimmt auch schonmal eine. Ich finds nur doof damit zu pinkeln, besser is wenn ich sie mir vorher "weggemacht" hab ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ja

Ein gesunder Man hat bis zu 5 Erektionen in der Nacht. Die nächtlichen Erektionen erfolgen nicht aufgrund sexueller Erregung, sondern in der Traumphase (REM-Phase genannt) während dem schlafen. Dabei beschleunigen sich Puls und Atmung und es kommt häufig zu einer Erektion, auch bei nicht sexuellen Träumen. Es kann dabei während einer Nacht durchaus zu fünf Erektionen kommen mit einer Dauer von jeweils bis zu etwa 45 Minuten. Deswegen sollte auch entsprechend weite Kleidung - oder gar keine getragen werden , damit der Penis auch den nötigen Platz zum ausdehnen hat. Die "Morgenlatte" ist lediglich die letzte Erektion der Nacht. Die Dauer und Anzahl der REM-Phasen nimmt bis zum aufwachen am morgen zu. Die Wahrscheinlichkeit mit einer Erektion morgens aufzuwachen ist daher höher. Bei den Erektionen im Schlaf kommt es normalerweise nicht zu einem Samenerguss, lediglich wenn der Mann über längere Zeit keinen Samenerguss hatte erfolgt auch dieser (Pollution).

Meine Morgenlatte ist mir nicht peinlich da sie normal ist, die darf auch jeder sehen.

Was möchtest Du wissen?