Wie werden Sexszenen in Filmen(keine Pornos) gemacht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist wohl einfach Körperbeherrschung. Vermutlich wird sich bei dem ein oder andern Filmdreh schon mal was regen, aber generell sind die Schauspieler ja sehr konzentriert und überall drum herum sind Leute und Kameras....

Bei einem Dreh stehen derartig viele Leute rum, dass es dem Schauspieler vergeht. Ausserdem sind die nicht wirklich ganz nackt. Schweiß aus der Dose, Anweisungen vom Regisseur, zwischendurch Nachschminken und Frisieren, Körperspannung behalten, Text, sinnlich blicken und auf die Körperhaltung achten. Das sind keine guten Voraussetzungen für eine stabile Latte.

Andererseits gab es Filme in denen Schauspieler um besonders authentisch zu sein echten Sex hatten. An 2 kann ich mich erinnern. Fand ich sensationell. Was sagt man dann als Schauspieler seiner Frau? "War rein dienstlich Schatz, ich konnte nicht anders......."

meistens bleiben, auf wunsch der schauspieler,nur die leute im raum, wo gedreht wird, mit den absolut relevantesten aufgaben. die also unentbehrlich sind. der rest muss gehen. und mit dem klebeband liegst du gar nicht mal so falsch, ich habe das mal im TV gesehen.

Das Klebeband gefällt mir! ;-)

Es gibt Schauspieler, die erregungsmäßig Probleme mit diesen Szenen haben, aber im Großen und Ganzen ist durch den Aufnahmestab um die Szene herum nicht viel mit Erregung. Eher, eine gewisse Schüchternheit zu überwinden.

du mußt noch sehr jung sein. das ist ja wohl auch ne symphatie-frage. und bei dem einen oder anderen hat sich da garantiert was getan, aber deshalb fällt man ja nicht gleich über den anderen her, erst recht nicht, wenn die kamera läuft. ein wenig selbstdisziplin ist wohl auch noch dabei.

Was möchtest Du wissen?