Wie viel Alkohol mit 14?

26 Antworten

Kann den hier niemand fundierte antworten geben?

Bei einem "nicht gewohnten menschen" beträgt die letale dosis (LT50) alcohol 2cl!!!, hierbei geht man von 99,8%igem alcohol aus, also reinem, auf wodka umgerechnet wären wir bei ca 5cl!! Die haste mit einem sexonthebeach Unter letaler dosis versteht man eine überlebenswahrscheinlichkeit von 50%, also ist vorsicht geboten, wenn du noch keine erfahrung mit alkohol gesammelt hast sei vorsichtig und nimm lieber nur die hälfte, Die gefahr bei coctails besteht in ihrem hohen zuckergehalt der wie ein beschleuniger wirkt, da er die alcoholaufnahme ins blut beschleunigt, und wundere dich nicht, ein guter cocktail schmeckt fast garnicht nach alkohol worin die gefahr besteht das man das zeug trinkt wie saft, du würdest ohne probleme 3-4 trinken, wirst dann wohl auf der intensivstation wach werden, mit viel glück!! Jetzt wirst du sagen, da müsst sich ja jeder todsaufen! Falsch! Der körper gewöhnt sich sehr schnell an alkohol wodurch die lethale dosis nach wenigen trinkgelagen enorm in die höhe schnellen kann!!

Sei vorsichtig, habe schon einige mädchen mit schweren alcoholvergiftungen gesehen, 1. unschöner anblick - 2. Du wirst dich am nächsten tag schämen- 3. deine freunde werden dir sachen erzählen von dennen du garnicht´smehr weisst, und sie werden nicht witzig sein 4. wenn du am nächsten morgen noch freunde hast Vergiss nicht, alkohol ist böse , alkohol macht birne hohl, Und bevor ichs vergesse: auch ne grosse gefahr, man erreicht ein gewisses "level" ohne das man es merkt, dan kann es geschehen das man weitersäuft ohne es zu merken, da man ja nichtmehr klar ist, Am besten haste einen grossen bruder, verantwortungvollen freund dabei, die aufpassen das ihr´s nicht übertreibt! ( sollte unter 18 sein da man ihn sonst belangen kann) dann viel spass noch (-:

ach ja, kauf dir keinen billigfussel, sonst explodiert dir am nächsten tag der schädel, liegt an unzureichender destillation, bei alc sollte man nach der divise gehen unter 10 euro alles schrott, umsoöfter destilliert umsobesser, kauf markenware

0

Wie ich so gnadenloses Dummgeschwätze verachte. Die LD50 liegt bei einem KIND (ist man mit 14 und der größe/gewicht nicht mehr) bei 11.x mg REINEM Ethanol pro KILO. Bei einem Erwachsenen bei 1400mg pro KILO.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alkohol

0

Ich habs gelesen, am besten ist keiner, oder ihr dosiert die menge von einem und den rest mit wasser auffüllen, selber geschmack fast, oder ihr nimmt nur die hälfte vom alk und mehr saft

Hi,

also aus rechtlicher Sicht: garkeinen.

Mit 14 Jahren ist dir der Erwerb von Spirituosen in Deutschland untersagt.

Ihr könntet also höchstens Cocktails mit Bier, Wein oder Schaumweinen, Säften herstellen.

Wobei ich persönlich an eurer stelle erstmal bei den alkoholfreien bleiben würde.

Sollte es dennoch darauf hinaus laufen, dass Ihr an Spirituosen ran kommt (wovon man bei der Fragestellung ausgehen muss) ist das alles abhängig von verschiednen Faktoren.

Also quasi was und wie viel habt ihr gegessen, allgemeiner Körperlicher zustand etc. Seid ihr z.B. Diabetiker solltet ihr allgemein von Alkohol die finger lassen.

Nun zur Dosis. Welche Dosis nun gesund oder nicht gesund ist, ist im ermessen des Betrachters. Natürlich nur so lange man noch Herr über seine sinne ist, es nicht zur Regelmäßigkeit wird etc. da ihr da noch keine Erfahrungen habt was das angeht, würde ich euch anraten es mal mit einem kalten Bier oder wenn es denn ein Mixgetränk sein muss ein "Hugo" o.ä. zu versuchen.

Solltet ihr vor haben, euch einfach nur zu betrinken, lasst es, dazu ist der Aufwand viel zu groß. Und unter anderem die Gefahr, dass sich der wahrscheinlich mittrinkende "Shaker" wie ihr es Formuliert (Also die Person die die Drinks herstellt) bei dem herstellen der Garnitur in die Hände, bestenfalls, schneidet aufgrund seines alkoholisierten Zustandes.

Was ich euch empfehlen kann, wenn ihr euch für ein solches Fachgebiet interessiert ist die Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe oder IHK Weiterbildungen zum Barkeeper o.ä. (nur bei ernsthaften Interesse)

Weiterhin darf ich meinen Vorrednern zustimmen, welche euch empfehlen trotz allem noch etwas mit dem Konsum von Hochprozentigem Alkohol zu waren.

Des weiteren würde ich mich über meine Spirituosen informieren und mir genau überlegen in welcher Qualität ich mir diese kaufe. Es gibt gute Produkte zu kleinem Preis aber das meiste ist dann doch irgendwelcher "Fusel", nach dessen Konsum man am nächsten morgen lieber nicht wach wird, sondern 3 Tage durch schläft :D

Ich hoffe ich konnte euch weiter helfen, bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung . 

Mit freundlichen Grüßen 

Ich habe mich selten so über eine Antwort gefreut! Auf das die Antwort wegweisend für die vielen heute 14 Jährigen sei ;)
Danke auch persönlich, ein kleiner, leicht ironischer Ruf aus der Vergangenheit ist eine sehr angenehme Abwechslung zum Mathebücher wälzen im Studium :)

1

Da du ja offenbar mit Alkohol noch gar nicht in Berührung gekommen bist, würde ich sagen, allerhöchstens nach einem ist Schluß. Noch besser: Warte noch 2 - 3 Jahre, denn wenn du erst auf den Geschmack gekommen bist, woher weißt du, daß du dann nicht einfach noch einen trinkst und dann noch einen und schwupp - Alkoholvergiftung!. Kann aber auch sein, daß dir das Zeug sowieso nicht schmeckt...

wenn ihr die cocktails nur kosten wollt, dann macht doch mehrere und jeder trinkt nur ein paar schluck von jedem. = )

solang das nicht mehr als 5 cocktails sind müsste es dir nachher noch gut gehen. ; )

viel spaß übrigens!!!

Was möchtest Du wissen?