Wie soll ich meiner Freundin sagen dass ich asexuell bin?

11 Antworten

oje... ich kann mit dir mitfühlen. Die Situation ist total schwierig, weil man als asexueller Mensch jemanden eben auch extremst lieben kann... aber einfach diese eine Art von Nähe nicht benötigt, kein Verlangen da ist und auch nicht nachvollziehen kann, dass man so was überhaupt "toll" finden kann. Beziehungen zwischen asexuellen und eben nicht-asexuellen Menschen sind schwierig und auch eine besondere Herausforderung für beide Seiten.

Wenn du dir in deiner Asexuallität ganz sicher bist, dann würde ich das Thema mit deiner Freundin besprechen. Denn auch wenn du sie noch so sehr liebst... würde dich dieser Druck, als asexueller Mensch eben den Erwartungen/Vorstellungen deiner Freundin nicht gerecht werden zu können... immer belasten. - Auch wenn das Risiko besteht, dass sie sich von dir abwenden könnte... würde ich diese Tatsache nicht verheimlichen. - Denn über Monate oder Jahre hinweg, wirst du dies nicht verbergen können... und es lässt sich leider kein Schalter umlegen, um einfach nicht mehr asexuell zu sein.

Wenn sie droht, Schluss zu machen, du aber mit ihr zusammen bleiben willst, dann bleibt dir ja ohnehin nichts Anderes übrig, als weiterhin diese Potenzpillen zu schlucken.

Auch wenn du die Pillen weiterschluckst, solltest du ihr das sagen. Für den Fall, dass du es ihr noch nicht gesagt hast. Beruhige sie, in dem du ihr sagst, dass du dafür Potenzpillen schluckst.

Woher ich das weiß:Recherche

Asexualität ist keine Krankheit, gegen die man einfach Pillen nimmt. Wenn du von z. B. Haferflocken zu speiben beginnst, da du sie nicht ausstehen kannst, und Pillen nehmen könntest, dass du zwar nicht erbrichst, es dir aber dennoch nicht schmeckt, ist das dann die Lösung?

0

Sag's ihr einfach. Vermutlich wird sie tatsächlich gehen - aber so ist das halt, wenn man nicht direkt zu Anfang solche essentiellen Themen anspricht.

Schwierige Situation, aber so werdet ihr beide nicht glücklich. Dass du asexuell bist ist nichts dramatisches, aber es passt nicht wirklich, wenn jemand oft Sex möchte. Rede da offen mit ihr drüber. Wenn sie deswegen geht, kannst du es eh nicht ändern. Selbst wenn du es weiter verheimlichst, so zögerst du es nur heraus. Wenn ihr Sex in einer Beziehung wichtig ist und ihr da nicht auf einem Nenner seid, wird es nicht dauerhaft halten.

Wenn sie dich deswegen verlässt, ist sie nicht die richtige und dann ist es besser so.

Sex ist für die meisten sehr wichtig in der Beziehung und deswegen darfst du ihr das auch nicht verheimlichen oder sie dazu zu zwingen, zu bleiben. Sie hat das Recht, dich zu verlassen.

Was möchtest Du wissen?