Wie schaffe ich es mir selbst zu machen ohne pornos?

12 Antworten

Nutze Deine Fantasie. Falls Du einen Fetisch hast, baue ihn in Deiner Fantasie ein. Oder erinnere Dich an besonders prickelnde Situationen aus Deinem Leben, sofern es diese bislang gab.

Btw: Es gibt nicht nur Pornos, es gibt auch gute Erotikclips. Die sind halt nicht so plump, sondern spielen eher mit dem Kopfkino.

Vielleicht gefällt dir „femtasy“, das sind erotische Audios für Frauen. Es gibt verschiedene „Härtegrade“. Manche sind eher sinnlich und es gibt eine romantische Begegnung. Bei anderen gehts richtig zur Sache. Vielleicht regt das dein Kopfkino an. Es könnte ein Kompromiss zu Pornos sein. Ich hab’s mal einen Monat getestet und fand’s ganz gut. Leider ist es kostenpflichtig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hatte das Problem (bin Junge, 15) auch mehr oder weniger vor einiger Zeit. Habe dann angefangen gewisse "Geschichten" zu lesen oder mich statt Videos erstmal auf Bilder beschränkt. Mal ging das extrem gut und mal merkte ich, dass ich deutlich länger brauchte... Aber nun klappt das so gut, dass ich auch einfach meine Augen schließen kann und anhand meiner bloßen Vorstellungen sehr erregt werden kann wenn ich das möchte. Aber ich muss dazu sagen, dass ich hin und wieder dann doch nochmal ein Video schaue oder halt ein Bild anschaue, eine Geschichte lese etc... Sprich: Ich mach es nach Lust und Laune aber habe nicht mehr diese Art "Sucht" dringend ein Porno schauen zu müssen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke!

3

Hatte auch dieses Problem m16 hab mich irgendwann auf Bilder beschränkt. Und jetzt gucke ich mir selbst im Spiegel zu und klingt zwar krank ist aber geil und das kopfkino entsteht automatisch bei mir jedenfalls.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

du kannst ja mal auf youtube suchen. ist definitiv harmloser als pornos.

Was möchtest Du wissen?