Wie läuft den der Sex in Filmen den so ab, meine aber keine Pornos?

8 Antworten

Fast immer wird so getan "als ob". Gerüchteweise wurde in wenigen Filmen "richtiger" Sex gemacht, bzw. es gibt Spielfilme, in denen eindeutige Sexszenen zu sehen sind (z.B. "Blau ist eine warme Farbe" oder "Brown Bunny"). Aber auch dort ist die Leidenschaft gespielt.

Deshalb mag ich keine Sexscenen in Filmen, weil man nun ja zur Genüge weiss, dass die Schauspieler das nicht gerne machen und teilweise sogar hassen. Kein Wunder wenn 20 Leute um einen herum wuseln. Vivian Leigh (Scarlett O Hara ) sagte sogar, sie habe die Kussszenen mit Red Butler gehasst, weil er wohl, wie sie sagte, starken Mundgeruch hatte. Ist das nicht abtörnend?

In den Bollywoodfilmen, ja, ich hab ein paar gesehen, obwohl 90% reiner Unfug sind, wird man wenigstens nicht mit peinlichen Kussszenen und GV malträtiert.

sex hat da in 99% fällen niemand. die enstprechenden körperstellen werden mit hautfarbenen höschen oder ähnliches verdeckt - und wenn nicht möglich dann kommten in der regel körperdoubles zum einsatz. die haben dann zwar auch keinen sex... aber sind halt nackt.

Die Leute haben dort keinen realen Sex. Das ist alles vorgetäuscht. Wird nur so zusammen geschnitten, dass es so aussieht als hätten die Personen Sex

In "Gloria" hatte ich den Eindruck, dass der Sex echt war.

Was möchtest Du wissen?