Wie kann ich mich überwinden?

Besteht das Problem immer noch?

kinda, hab mich geoutet und sind fine damit aber trotzdem angst jemd einzuladen ye

Okok, gut. Wieso Angst?

Sie zu entäuschen

Sie wissen doch, dass du schwul bist

trotzdem iwi

3 Antworten

Also da steckst du in einer Zickmühle. Du willst einerseits ja nicht ewig allein bleiben. Anderserseits sie werden ja wohl fragen wer da kommt. Wenn sie es nicht direkt vor deinem Gast machen sind sie rücksichtsvoll. Aber früher oder später werden sie es ja sowieso merken. Wenn du also denkst, es ist an der Zeit, dann einfach raus mit der Sprache. Ist ja nichts dabei. Du bist immernoch du. Und jemanden, den man nur online kennt zu treffen ist eh besser in sicherem Rahmen. Also sogar besser, wenn sie daheim sind. Ich würde ja nicht mal sofort verraten wo ich wohne. So was kann auch nach hinten los gehen. Es sollte schon wenigstens jemand zuhause sein nur zur Sicherheit. Was auch eine Überlegung sein kann. Dich zuerst vor jemandem outen, bei dem es dir leichter fällt. (Beste Freundin/Freund/Bruder/andere queere Person etc.) Und dann diese Person bitten dir emotional beizustehen bei deinen Eltern vll dadurch, dass sie dabei ist. Wenn es für dich nicht der richtige Zeitpunkt ist, dann warte halt noch. Man ist ja nicht dazu verpflichtet, andere über seine Sexualität zu informieren. Es kommt darauf an was du selbst möchtest. Ich wünsche dir alles Gute.

Dann solltest du dich erst outen und auf Verständnis hoffen das du bei Ihnen zuhause Dates hast.

Oder du lernst leise, heimlich und diskret zu sein und nur Nachts welche einzuladen

wohne am anderen ende der wohung und sie schlafen mit offener tür...

0

Was möchtest Du wissen?