Wie kann ich meiner Mutter sagen, dass ich schwul bin?

18 Antworten

Deine Mutter wird sehr traurig zu wissen. In der Tat, manchmal junge Menschen die sexuelle Orientierung von der Umwelt beeinflusst allzu tief, so dass Sie die Situation sehen Sie sich um, sollte auch richtig sein. Wenn Sie bereit sind, um meine Mutter zu hören sind offen sagen, dass diese nichts haben.

sags einfach. oder wenn des nicht geht schreibs ihr in nem brief kurz bevor du auf klassenfahrt oder sonstwohin fährst dann kann sie sich erstmal abregen und damit abfinden und dann könnt ihr die sache in ruhe besprechen

Was gibt es da zu "beichten"? Nichts!

Wenn du dich von Männern angezogen fühlst, dann ist das okay. Wenn du dich von Frauen angezogen fühlst, dann ist das okay. Wenn du dich von Männern und von Frauen angezogen fühlst, dann ist das okay.

Finde erst mal raus, wie das bei dir nun wirklich ist. Dass auch heterosexuelle Menschen sich mal zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlen, bedeutet an sich noch gar nichts, besonders nicht im jugendlichen Alter. Aber wie auch immer, es ist völlig egal. Die Zeiten, in denen sexuelle Orientierung in irgendeiner Weise besonders wichtig für andere oder "die Gesellschaft" waren, sind lange vorbei. Schwule, Lesben und Bisexuelle sind heutzutage nicht mehr besonders. Siehe die schwulen Politiker! Und genau DAS sage deiner Mutter.

Wenn du es selbst noch nicht weißt... WARTE ;-)

Nämlich darauf, dass du den oder die erste feste(n) Freund(in) hast... DANN kannst du aus aktuellem Anlass dann deine Mom einweihen.

Wenn deine Mom "komische Andeutungen" macht, ergreife die Initiative und sag' ihr, dass du keine Lust hast zu "erraten", was sie will - wenn sie etwas wissen möchte, soll sie dich einfach mal direkt fragen.

Dann gibt's auch keine Missverständnisse :-)

Hallo idrislmv :)

Puh, das ist immer eine schwierige Frage. Ich bin ehrlich gesagt immer um die Frage herumgeschlichen, weil ich einfach nicht wusste, wie ich sie beantworten soll. Das Problem ist, dass leider gerade bei solchen Sachen die wenigsten Leute dir wirklich helfen können. Das was du mit dir herumträgst ist eine riesige Last und die kann dir erst in dem Moment abgenommen werden, wenn du es deiner Mutter erzählt hast, egal wie viele Leute hier vorher schreiben, dass du es ihr sagen oder nicht sagen sollst.

Um meine persönliche Meinung zu sagen: Ich würde warten. Du schreibst, dass du selbst noch nicht genau weißt was mit dir los ist und dass du vielleicht auch bisexuell sein könntest, was durchaus möglich ist. Ich finde, du solltest erstmal abwarten, bis sich etwas ergibt. Natürlich solltest du es deinen Eltern irgendwann sagen, denn so eine Sache kann und will man nicht ewig mit sich herumtragen ABER und das müssen wir festhalten:

DU ALLEINE entscheidest, WANN und in welcher Situation du es deinen Eltern sagst.

Das ist ganz wichtig. Du darfst dich nicht unter Druck setzen. Lass dir Zeit. Und glaub mir, irgendwann WILLST du es deinen Eltern sagen, weil es dir eine riesige Last von den Schultern nimmt. Aber das kannst du machen, wenn es soweit ist. Ich würde warten, bis du dich richtig in einen Jungen verliebst und er sich auch in dich. Dann hast du immer eine Person, die hinter dir steht, egal was passiert. Und wenn du nicht mit einem Jungen zusammenkommst, sondern mit einem Mädchen, dann lässt du es halt erstmal. Das wäre wahrscheinlich sowiso verwirrend für deine Eltern, wenn du ihnen sagst, dass du bisexuell bist aber eine Freundin hast. Das ist dann einfach nicht nötig.

Ich wünsche dir ganz viel Glück auf deinem Weg. Bei weiteren Fragen stehe ich dir imer zur Verfügung.

Liebste Grüße, DarkSilence

Was möchtest Du wissen?