Wie kann ich meine Vorhaut komplett runter ziehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du scheinst eine leichte Vorhautverengung zu haben. Vielleicht löst sich dieses Problem von selbst, aber du solltest da lieber selbst etwas nachhelfen, indem du vorsichtig versuchst, die Vorhaut zu dehnen. Zieh sie dafür immer so weit zurück, wie es maximal geht, ohne dass es weh tut und halte sie eine Weile auf Spannung. Du kannst dich dafür in die Badewanne mit warmem Wasser setzen oder noch besser, du lässt dir vom Arzt eine Salbe verschreiben, die das Dehnen unterstützt.

Lass dir bloß nicht direkt eine Beschneidung aufquatschen. Sofern du keine akuten Probleme hast, solltest du zuerst andere Methoden versuchen.

Sehr gut erklärt. Würde ich auch so antworten.

0

So hätte ich es auch geschrieben.

0

Das klingt nach phimose,entweder holst du dir rezeptfreie Salbe in der Apotheke und versuchst selbst zu dehnen oder gehst zum Arzt. Dehnen ohne Salbe empfehle ich dir nicht da dies zu narben und weiterer verengung führen kann.

Ich habe mir Ebenol 0.5% in der Apotheke gekauft und habe es selbst inn6 oder 8 Wochen ohne Arzt geschafft zu dehnen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bekomme meine Vorhaut auch nicht zurück-------- aber die verleiht man auch nicht!

Ziehe sie jeden tag soweit es ohne Schmerzen geht zurück und halte sie in dieser leicht gespannten Stellung für eine halbe Stunde. Irgendwann wird sie leicht ganz zurückgehen.

Wenn das nach 3 Monaten nicht zum Erfolg führt, konsultiere einen Arzt.

Vielleicht hast du eine Vorhautverengung (bin keine Ärztin also verlass dich nd drauf). Wenn ich dich wär würd ich damit mal zum Arzt. Lieber einmal zu viel als zu wenig

Was möchtest Du wissen?