Wie kann es sein das eine defekte Armatur tropft- obwohl Haupthahn zu?

3 Antworten

Wenn man den Haupthahn zudreht und eine Zapfstelle offen lässt muss es irgendwann auf hören zu tropfen. Hört es nicht auf schliesst der Haupthahn nicht richtig.

Möglicherweise kann man das abstellen indem man den Haupthahn einige Male auf und zu dreht. Je nachdem wieviel Kalk im Wasser ist und wie alt der Haupthahn ist nützt das aber auch nix.

Das macht aber nix, wenn man die Brausearmatur in Ordnung gebracht hat funktioniert alles wieder wie es soll.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für deine Antwort. Werde morgen vorsichtshalber Monteur rufen .Kann es denn deiner Meinung nach auch sein, dass noch im Zulaufrohr befindliches Wasser ca. 15 Std. braucht um vollständig herausgetropft zu sein? Es wird immer ein kleiner Tropfen abgegeben, wird nun aber weniger

0
@graefinvon

Nein kann nicht sein. Spätstens nach einer halben Stunde muss das aufhören.

0

Gibt es da einen Durchlaufererhitzer oder Boiler für die Dusche ?

NEIN

0
@graefinvon

Dann steht noch was im Zulaufrohr. Dreh mal die Dusche auf und lass es raus.

0
@HarryXXX

@HarryXXX Aber das geht stundenlang so (auch die ganze vorherige Nacht). Können sich denn solche Mengen noch im Rohr befinden? Habe heute nacht zuletzt geduscht und danach zugedreht. Jetzt tropft es immer noch, kommt mir aber so vor das es weniger wird.

0
@graefinvon

Naja,abwarten. Ansonsten morgen wohl Monteur anrufen. Bedanke mich erstmal für deine Antwort.

0

NEIN, da gibt es nichts extra. Es ist zugedreht, kommt auch nichts, ausser das es die ganze Zeit tropft

0

Das gesamte Wasser, was oberhalb des Fischkopfes im Rohrleitungssystem ist, kann aus dem Duschkopf tropfen

verstehe deine Antwort nicht so ganz? Ist es jetzt möglich oder nicht?

0

Duschkopf, nicht Fischkopf. Autokorrektur-ich hasse sie.

0

Was möchtest Du wissen?