Wie ist es genau beim Frauenarzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, da ist jede nervös, da bist Du nicht die einzige :-) Mach Dir keine Sorgen.

  • Deine Ma darf mit, muss aber nicht. Das darfst Du entscheiden. Und beides ist okay.
  • kann auch beim Sport reißen oder wenn frau Tampons etwas unsanft benutzt. Jungfrau ist man immer noch, das hat also gar nix zu sagen.
  • es kann ganz unterschiedlich ausgeprägt sein. Wie alles an jedem Mensch.
  • mal führt er/sie erst ein Gespräch, mal schließt sich auch eine Untersuchung an. so oder so ist die immer behutsam. brust abtasten, auch in die Achseln (weil dort die Lymphknoten sind). Unter rum. das kommt einem dann schon mal ulkig vor, so auf dem Stuhl und mit alles-sichtbar. Ist aber nicht schlimm. Und der Doc weiss doch,w ie das für einen ist.

Ich hab letztens- ich bin 42- total blöd kichern müssen, weil die Hand auf dem Bauch irgendwie so kitzelte. Bescheuert, oder? Und sie stoppt sofort "ist es unangenehm?" ne, hat nur gekitzelt. ;-S

Dann fragen sie meist noch, ob man die Tage regelmässig hat.. einen Freun d hat? Ob einem irgendwas an sich aufgefallen ist (das fragen sie zumindest bei "älteren", weil sie davon ausgehen, dass frau sich selbst die Brüste abtastet>> so kann man ggf. Krebsknubbel erkennen.

nebenbei- seitdem meine Oma an Brustkrebs echt elendig starb, seh ich diese Termine als echt wichtig und gar nicht wild an. Ich geh ja auch zum Zahnarzt wegen "alles okay"?

Rasieren, kannst Du, musst Du nicht. Ganz wie Du magst.

Ich war das erste Mal mit 19 beim Frauenarzt. Eben weil ich da meinen ersten Freund hatte. der moserte zwar, man solle schon früher kommen.. (ich glaube, diese Art von Ärzten ist mittlerweile in Rente)

Würde mich die Tochter (15) meiner Freundin fragen "wann"- würde ich wohl sagen: Entweder wenn irgendwas mit deinen Tagen ist, du unsicher bist... oder spätestens, wenn du meinst, es könnte bald mal zu Sex kommen.

Und mit "irgendwas mit deinen Tagen" meine ich nicht: huch, schwanger? Sondern sie sind sehr unregelmässig, sie tun weh oder so.

Also, schau einfach,w ie es Dir am sinnvollsten erscheint.

Und keine Sorge, das ist echt okay.

Ich geh seit 23 Jahren immer zu Frauen, alle waren immer sehr sehr nett.

Meine Freundin schwört auf ihren Herrn Dr... und der ist auch Gold wert, hat sie vom "ersten Mal", einer späten Schwangerschaft über die Jahre begleitet bis hin zu einer dann sehr schwierigen Schwangerschaft.

Da muss man einfach gucken, wie man die Leute so findet.

Und Du wirst da auch wen finden, wo Du merkst, das Vertrauen ist da.

:-)

Danke vielmal für deine Anwort :D

0

Dein Mutter kann in die Praxis mitkommen, du kannst aber auch alleine gehen, Dein Jungfernhäutchen kann auch beim Sport oder beim reiten oder oder reißen.. dazu brauchst du keinen Sex haben.. Der Arzt wird nicht dein Jungfernhäutchen kontrollieren und auch deiner Mutter nicht sagen ob es da ist und ob es heile ist. Er schaut sich einfach deine Vagina an, untersucht dich kurz und schaut ob alles so ist wie es sein sollte. außerdem wird die brust abgetastet. Du kannst Fragen stellen zur Periode etc.
Einen Termin vereinbarst du am besten wenn du deine Tage nicht hast . Und du musst dich auch nicht rasieren.. Vorher duschen und frische Unterwäsche sollte selbstverständlich sein.

Beim ersten besuch kannst du auch vereinbaren das keine Untersuchung gemacht werden soll sondern du nur ein paar Fragen hast und dir alles anschauen willst. Es gibt auch eine Teenagersprechstunde.. da kannst du dir ganz unverbindlich alles anschauen und der arzt erklärt was dann iwann mal gemacht werden würde

Und merkt man, wenn das Jungfernhäutchen zb. beim Turnen reisst?

0
@ichhanenfrag

nein das merkt man in den meisten Fällen nicht, das ist aber auch nichts schlimmes.. selbst wenn du iwann mal in der Hochzeitsnachts ein Bettlaken mit Blutfleck nachweisen musst, werdet du und dein Mann dann schon eine Möglichkeit finden..

0
@neppel2525

soweit ich weiss muss ich kin blutfleck nachweisen. aber danke:)

0

zu 1. Ja deine Mutter darf selbstverständlich mitkommen. 2. das Jungerhäutchen reißt beim sex 3. nein man kann es nicht mit bloßem auge sehen. 4. Der Frauenarzt untersucht die weiblichen Organe sprich den gebärmutterhals, die Eierstöcke und die Gebärmutter. Einige tasten auch die Brust ab. 5. Nein man muss sich nicht rasieren. Hygienischer ist es allerdings wenn man sich rasiert. 6. wenn man beschwerden hat, wenn man die Periode hat oder auch wenn man einen Freund hat bzgl. Verhütung. Der Frauenarzt ist nix schlimmes es ist nur etwas unangenehm. Aber man muss auch nur 1-2 mal im Jahr zur kontrolle hin.

  1. Ja klar kann sie das wenn du das möchtest

  2. Das passiert nur wenn du schon mal Sex gehabt hast

  3. Nein dafür ist es zu tief drinnen. Die Frauenärztin kann es aber feststellen.

  4. Bei mir hat die Ärtzin garnichts untersucht beim ersten Mal

  5. Nein musst du nicht

  6. In der Regel geht man dahin wenn man anfangen will die PIlle zu nehmen. Oder auch früher aber dann nur wenn man beschwerden hat....

"Das passiert nur wenn du schon mal Sex gehabt hast"

Das stimmt absolut NICHT:

http://www.bravo.de/dr-sommer/das-jungfernhaeutchen-die-wichtigsten-infos-250625.html

0
@Warg1

Da steht doch sogar, dass es höchst unwahrscheinlich ist und nicht mal nachgewiesen werden kann?

0

Das Jungfernhäutchen ist nicht tief drinnen! Es umschliesst den Scheideneingang.

0

du kannst auch allein gehen..... dein arzt hat schweigepflicht !

deine eltern werden von dem besuch NICHTS erfahren !

Also wennich gehe, dann mit meiner Mutter ^^ sowas verheimliche ich nicht vor meinem Eltern

0
@ichhanenfrag

Und wenn Du möchtest, dass sie mitkommt, dann ist das auch okay.

0

Was möchtest Du wissen?