Wie ist der Sex besser?

5 Antworten

Er ist weder besser noch schlechter - höchstens anders aber das ist auch nicht sicher. 

Der Sex ist bei intakten Männern weitaus besser als bei beschnittenen Männern.

Eine Beschneidung entfernt die empfindlichsten Teile des Penis - die Vorhaut alleine macht circa 75% der Penisempfindlichkeit aus, wie eine Studie zweifelsfrei nachgewiesen hat.

Diese Entfernung (sowie die Austrocknung der Eichel) führt deswegen zu Lusteinbußen sowie einer starken Empfindlichkeitsverminderung des Penis - deswegen berichtet bspw. dei Mehrzahl der Beschnittenen mit Vorher-Nachher-Vergleich deutlich negativ.

Sofern Männer dies beurteilen können, da sie erst im Erwachsenenalter beschnitten worden sind, berichtet die signifikante Mehrzahl über spürbaren Sensibilitätsverlust.[12] Eine großangelegte Sensitivitätsstudie aus den USA, bei der Berührungsempfindlichkeit des Penis objektiv durch speziell kalibrierte Messinstrumente untersucht wurde, konnte belegen, dass durch Beschneidung die fünf empfindlichsten Stellen des Penis irreversibel entfernt werden.[9]

Und ganz wichtig:

Die nach der Beschneidung noch verbleibende Sensitivität liegt vorwiegend in der Eichel. Diese restliche Sensitivität wird, infolge der Entfernung der schützenden Vorhaut und der damit verbundenden Keratinisierung der Eicheloberfläche, weiter reduziert. Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der Glans andererseits zeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung des sexuellen Vergnügens. [50][11]

http://flexikon.doccheck.com/de/Zirkumzision#Sexuelle_Auswirkungen

Eine Beschneidung wirkt sich damit eindeutig nachteilig auf das Sexleben aus - deswegen sollte man sie auf jeden Fall vermeiden :3

Bezüglich deiner Vorhautverengung habe ich dir ja schon geantwortet - da ist sowieso keine Beschneidung nötig :3

Lg

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2011 Ratgeber auf Gutefrage, eigene Homosexualität

Übrigens:

Eine Beschneidung macht den Penis nicht hygienischer. Das Gerücht hält sich zwar hartnäckig, stimmt aber nicht :)

5

Bist du selbst beschnitten?

0

Für die Frau macht es kaum einen Unterschied.

Für den Mann kann es unterschiedlich ausfallen. Manche Männer freuen sich, dass sie durch die Desensibilisierung der Eichel länger durchhalten. Andere Männer wiederum sind unglücklich, weil sie fast gar nichts mehr fühlen und daher gar nicht mehr (durch Geschlechtsverkehr) zum Höhepunkt kommen.

Für die Frau macht es kaum einen Unterschied.

Leider doch. Eine Studie hat gezeigt, dass die Partnerinnen von beschnittenen Männern deutlich häufiger Probleme haben, zum Orgasmus zu kommen, und sie berichten auch häufiger über Schmerzen beim Sex. http://sciencenordic.com/male-circumcision-leads-bad-sex-life

3

Nein, schlechter. Deutlich und nachweislich schlechter. Man kann nicht einen Großteil der Empfindungsnerven entfernen und dann erwarten, dass der Mann noch annähernd genauso viel spürt wie vorher.

Und die Partnerin leidet ebenfalls darunter, weil der Mann zuviel Stimulation braucht und deswegen "härter" vorgehen muss als es für die Frau angenehm wäre.

Hat nix mit besser oder schlechter zutun, das ist eine Sache der Hygiene

Eine Sache der Hygiene? Hygienischerer Sex?

Ob Stinkepimmel oder nicht, hängt nicht von beschnitten oder unbeschnitten ab! Die Waschgewohnheiten sind eine Sache der Hygiene!

4
@SeifenkistenBOB

Unter der Vorhaut kann sich Schmutz ansammeln das ist bei beschnittenen nicht der Fall , also doch hygienischer....

0
@Minni208

Nein, dieser logische Denkfehler wurde schon vor einer ganzen Weile widerlegt. Die Hygiene hat mit beschnitten oder unbeschnitten wenig am Hut.

Die Vorhaut schützt die Eichel vor Schmutz und Co. sogar, also verbessert die Hygiene. Smegmaansammlungen, sowie Schmutz und Dreck, kann man durch das zurückziehen der Vorhaut und waschen genauso leicht entfernen wie bei beschnitten Gliedern.

Wissenschaftlich belegt sind diese Mutmaßungen jedoch nicht. Vielmehr deuten neue Forschungsergebnisse darauf hin, dass die Zirkumzision die Genitalhygiene eher verschlechtert als verbessert.[22] Die durch die Zirkumzision entblößte Eichel ist eher als schmutziger denn als sauberer anzusehen, da diese permanent Schmutz, Hautabrieb, und Schadstoffen sowie Keimen jeglicher Art ausgesetzt ist.[22] Studien zufolge leiden beschnittene Jungen häufiger an Balanitis, Meatitis, Verwachsungen mit der Eichel und Meatusstenose.[22] Besonders problematisch hinsichtlich der Hygiene sind Zirkumzision insbesondere während der Windeljahre, in denen die sich mit Urin verbinden Fäkalien nicht nur den entblößten Meatus urethrae ätzen können sondern auch die Amputationswunde der Operation selbst.[23]

http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Oder mit anderen Worten: Die Hygiene wird nicht besser, eher schlechter.

4

aber man hat nicht so viele Gefühle wie vorher

1
@JonasHILFE

wer sagt das?? Mein Freund ist auch beschnitten und hat genug Gefühle !!!!

0
@Minni208

Warum reagierst du denn so gehässig?:3

Und du kannst fühlen was dein Freund fühlt? Keiner hat gesagt, dass dein Freund gar nichts fühlt, er fühlt nur weniger (weniger > gar nichts oder x > 0). Und Studien wie auch Logik belegen, dass man weniger fühlt.

Den "Vorteil" hat dabei der andere Partner. Ob man es als Vorteil sehen will, wenn ein Partner weniger (x > 0) Spaß hat, soll mal jedem selbst überlassen sein.

5

Was möchtest Du wissen?