Wie funktioniert die Scheide?

5 Antworten

Nein, das ist er nicht. Man kann den Ausgang der Harnröhre bei der Frau sehen, wenn man die Schamlippen spreizt während man die Vulva betrachtet. Von oben nach unten sieht man so zuerst die Klitoris, dann den Ausgang der Harnröhre und unten den Scheideneingang, also den Geburtskanal.

Der Geburtskanal ist der Ort wo der Penis eingeführt wird. Wenn man Probleme hat ihn zu finden, lohnt es vom After nach vorne zu gehen, denn der Geburtskanal ist nur durch eine dünne Wand vom Verdauungstrakt getrennt und der Damm, oder das Dämmchen, die Dünne Hautstelle zwischen After und Vagina ist leicht zu finden.

Wenn du männlich bist und beim Sex den Eingang nicht findest, ist es keine Schande die Frau um Hilfe zu bitten.

Dafür gibt es zwei unterschiedliche Öffnungen. Die Harnröhre ist bei der Frau (anders als beim Mann) nicht gleichzeitig das Fortpflanzungsorgan.

Ein Blick in das Biologiebuch kann die Auflösung bringen.

Was möchtest Du wissen?