wie fühlt sich sex an. Bitte ernst nehmen?

14 Antworten

Oh, das kann man nicht beschreiben, wie sich Sex anfühlt, das kann man nur selbst erleben. :) Ein bisschen ein Gefühl bekommst Du vielleicht dafür, wenn Du schon masturbierst... :)
Mit einem Tampon kann man keinen Sex haben, weil das Tampon ja in der Scheide steckt ... Das solltest Du natürlich vorher entfernen. Wenn Du aber gerade Deine Periode hast, ist Sex vermutlich ohnedies nicht so eine gute Idee. :)

Sex fühlt sich am besten an, wenn du deinen Partner einfach mal machen lässt und er dich sein Prachtstück massieren lässt, bis es drinnen ist, wärendessen er mit seinenr Zuge zwischen deine Brüste leckt. Eine gute Sache ist auch, wenn du so ein bisschen mit im spielst, wärendesen er auf dem Bett liegt (dabei brauchst du auch überhaupt keine Scheu bei ihm auch so ein bisschen mit deiner Zunge zu spielen) . Was Männer glaub ich auch bevorzugen ist wenn die Frau auch ihren Po und Oberweite von ihm begrabschen lässt.

Aber im Grunde ist nur eine Sache wichtig: vergesst nicht die Verhütung

Da haben alle Recht, die eine Antwort dazu geben, denn jeder erlebt es anders. Jeder hat einen anderen Partner mit dem derjenige es erlebt hat. Ich würde trotzdem gern versuchen es dir in allgemeine Worte fassen :)

Wenn es sich richtig und gut anfühlt, fühlt man sich sicher, geborgen und verstanden. Man kann Gedanken ausleben, die man niemandem außer dem Partner erzählen würde. Das waren eher gedankliche Beschreibungen.

Wenn du aber nach körperlichem Empfinden fragst, dann würde ich es als leicht brennendes Gefühl beschreiben, wenn der G-Punkt stimuliert wird. Es ist ein gutes Brennen, dass sich sehr gut anfühlt. Manche würden es wie ein Feuerwerk beschreiben, was natürlich auch zutrifft :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

LG Jana

Ist das brennen wie Menthol artiges brennen? Meinst du so ein art?

1

Hi Vanessa,
ja, auch dazu gibt es wissenschaftliche Beschreibungen, z.B. in dem Buch Einführung in die Sexologie von Igor S. Kon (Köln 1985). Z.B. in der Gotthold Wilhelm Leibniz Bibliothek ist es ausleihbar.

Mein Hauptproblem, es Dir zu beschreiben, ist, dass ich ein Mann bin und Du ein Mädchen. Männer sind relativ simpel gestrickt. Ihre Empfindungen beim Sex sind relativ ähnlich. Sie sind bestimmt durch die Hormone Testosteron, Oxytocin, Adrenalin und Dopamin. Ihr jeweiliger Einfluss ist in verschiedenen Phasen des Aktes unterschiedlich und wohl auch bei verschiedenen Männern.

Testosteron bewirkt sexuelles Begehren, Oxytocin das Bedürfnis zu Kuscheln, Adrenalin bewirkt Aufregung und Beschleunigung der Körperfunktionen, Dopamin bewirkt ein Glücksgefühl und beruhigt.
Zusammen bewirken diese Hormone also eine interessante Gefühlsmischung.

Die Empfindungen der Frauen beim Sex scheinen dagegen deutlich unterschiedlicher zu sein. Wenn man Simone de Beauvoir (Das andere Geschlecht) glauben darf, müssen sie weit mehr als die Männer erst durch Übung ihre eigenen Gefühle erlernen und brauchen dazu oft Jahre.

Allerdings ist eine der Hauptaussagen der de Beauvoir, dass Frauen einen "vaginalen Orgasmus" erlernen können und es, um wahrhaft zu reifen, auch müssen. Von der letzten Teilaussage hat sie sich im Alter ein wenig wieder abgesetzt. Andere Frauen behaupten, es gebe gar keine "vaginalen Orgasmus", sondern nur den Klitorisorgasmus. Den kannst Du bei einiger Übung auch durch "Fingern" erreichen.

Insgesamt denke ich, dass Du es probieren musst, aber nicht enttäuscht sein darfst, wen Du beim ersten Mal noch nicht das höchste Glück empfindest. Das kannst Du noch lernen, auch wenn es Jahre dauern kann. Manche Frauen brauchen dazu so lange, bis sie doppelt so alt sind wie Du jetzt bist.

Das erste Mal muss man oder Frau nicht forcieren; aber in Deinem Alter solltest Du darauf vorbereitet sein, dass es "passieren" kann. Darum, bitte, sorge schon jetzt für Verhütung. Geh zum Frauenarzt oder zur Frauenärztin und lass Dir die "Pille" verschreiben. Wenn Du Kassenpatientin bist, kannst Du das sogar ohne Kenntnis Deiner Eltern und gratis.

Ich wünsche Dir einen angenehmen und sorgenfreien Einstieg in die Welt der Erwachsenen. Welcome to the club !

Ich würde sagen unbeschreiblich. Ist wie Achterbahn fahren. Wer es nie gemacht hat, weiß auch nicht wie es sich anfühlt.

Ich glaube auch nicht das sich Sex mit einem liebendem Partner ersetzen lässt.

Was möchtest Du wissen?