Wie bekommt man mehr Lust?

4 Antworten

Zum Therapeuten/Heilpraktiker gehen die darauf spezialisiert sind.

Mach ich auch momentan, bei mir hilft es.

Es ist zwar anstrengend und bei mir auch kostenintensiv weil ich es selbst bezahle aber wenn du selbst wirklich darunter leidest dann ist das der beste Weg.

Natürlich sollte auch abgeklärt werden, ob es eine körperliche Ursache gibt.

Einfach mal beim Arzt beraten lassen.

Vielleicht lässt sich da etwas Hormonell/Medikamentös steuern, vielleicht gibt es andere Wege.

Eventuell gibt es eine eindeutige Ursache, oder aber auch nicht.

Das lässt sich hier schwer ausmachen.

Oh ok vielen Dank, dass hört sich nach einer guten simplen Lösung an. Beim ganz normalen Hausarzt oder Frauenarzt?

0
@Hamster14

Ersteres, der kann ja im Zweifelsfall überweisen.

Wobei man natürlich auch direkt zum FA kann.

1

Nein nein, dich dazu zwingen ist nicht gut.

Informiere dich doch mal darüber was Asexualität ist, vielleicht bist du einfach asexuell. Dann kannst du auch nichts dagegen machen, das ist wie schwul sein einfach angeboren.

Aber es gibt auch viele asexuelle Männer, du könntest dich also in asexuellen communities nach einem Freund umschauen :)

Gute Ernähung und keine hormonelle Verhütung, Sport. Kann helfen, muss nicht.

Oft hilft auch einfach ein besserer Liebhaber...

Das Wissen darüber, wie Sex läuft, so dass es befriedigend für den Mann ist, ist viel verbreiteter in der Gesellschaft als umgekehrt. Außerdem sind Frauen sehr viel variabler in den bei ihnen am besten funktionierenden Lustzonen und Techniken und das kann sogar zyklus- und lebensalterabhängig schwanken.

Die Orgasmusfähigkeit muss man trainieren.

Selbstbefriedigung ist wichtig für ein gutes Körpergefühl und m.E. auch für die Libido.

Lange Abstinenz (auch von Selbstbefriedigung) kann die Libido stark zurückfahren.

Gute Ernährung und Sport mache ich, aver verhüte seit ein paar Monaten auch mit der Pille. Aber das war davor schon ziemlich lange so dass ich nie Lust hatte also liegt es nicht daran. Dazu nehme ich die aus gesundheitlichen Gründen, kann das nicht absetzen.

Würde jetzt nicht sagen dass mein Freund schlecht im Bett ist oder so, er ist immer daran interessiert dass es mir auch wenigstens halbwegs gefällt.

Von Orgasmen ist ja gar keine rede, dass ich keine bekomme ist komplett klar und können damit auch beide leben. SB mach ich aber auch kaum, weil es mir halt echt nichts bringt. Manchmal probiere ich es noch aber finde es auch eher langweilig bis unangenehm.

0
@Hamster14

Hast du denn bei Selbstbefriedigung schon Orgasmen gehabt?

0
@Mirarmor

Nein wie gesagt ist uns beiden klar dass ich Sex und alles in die Richtung nicht mag und hatte daher auch noch nie ein Orgasmus.

0
@Hamster14

Glaub mir, es ist wahrscheinlich eher umgekehrt. Normalerweise will man Sex, weil ein Orgasmus einfach toll ist und die Befriedigung danach sehr entspannend und verbinden ist.

Wie alt bist du denn?

Eine Frau erwirbt die Orgasmusfähigkeit nur durch Training. Wenn du innerlich natürlich schon nichts Gutes erwartest und bezüglich Orgasmus aufgegeben hast, na ja, das hilft natürlich nicht.

Ich würde dir empfehlen, dich über die verschiedenen möglichen Lustzonen bei der Frau zu informieren. Und bei der Selbstbefriedigung Gleitgel auszuprobieren.

Da sind die Klitoriseichel, die U-Zone, die weibliche Prostata - empfindlich ist die Vagina eher nur kurz hinter dem "Eingang".

Wenn du nicht schon sehr erregt bist, ist deine Klitoris nicht angeschwollen und dann kann die von innen, in der Vagina, wahrscheinlich nicht stimuliert werden, dann bringt dir Penetration weder mit Penis noch mit Dildo was.

Hast du denn eine Erektion? Auch die Klitoris hat Schwellkörper und erigiert, die Klitoriseichel sollte ganz leicht hart werden und evtl. etwas hervortreten. Hat dein Freund es schon mal mit Saugen an deiner Klitoriseichel versucht?

0

Was möchtest Du wissen?