Wenn sie mir ein Blowjob gibt, ist das dann schon Sex?

5 Antworten

Eigentlich ist der Blowjob nur die Vorstufe zum Sex, eine leckere Vorspeise quasi für den Hauptgang.

Deine beste Freundin wollte aber sicher nur testen, ob die Spermaqualität und die Sauberkeit ihren Ansprüchen genügt und ob das geblasene Werkzeug für eine "tiefere" Freundschaft geeignet ist.

Dieses "Zurückrudern" deiner Freundin (das war nur ein Freundschaftsdienst), könnte so gedeutet werden, daß eigentlich etwas mehr erwartet wurde. Aber was genau nicht entsprochen hat, kann nur durch eine intensive Befragungung ermittelt werden.

Das nennt sich Oral-Sex. Also ist es Sex. Wenn sie es als Freundschaftsdienst bezeichnet, OK! Warum nicht? Du kannst sie dann auch in der Öffentlichkeit fragen, ob sie Dir einen Freundschaftsdienst erweisen könnte. Ist doch prima!

Also, wie sie es nennt ist egal, Hauptsache sie macht es.

LG, Ralfi.

Musst du irgendwie eine Steuererklärung machen oder wofür ist die Einteilung wichtig?

Die Definition von "Sex" unterscheidet sich je nach Person und Situation.

Während Paare, in deren Familie und/oder Religion ein fanatischer Jungfrauenkult betrieben wird, nur "Penis in Vagina" als Sex betrachten - und daher "nur" Oral- und Analverkehr betreiben, sieht der deutsche Gesetzgeber bereits einen Zungenkuss als "sexuelle Handlung", wenn es um Missbrauch von Kindern (also unter-14-jährigen) geht.

Da Begriffe wie "Oralsex", mit denen Cunnilingus und Fellatio (Lecken und Blasen) bezeichnet werden, ja bereits das Wort "Sex" enthalten, sehen wohl die meisten auch einen Blowjob als Sex...

Seid nett aufeinander!

R. Fahrfen

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Nein ist es nicht Sex ist es nur wenn sie ihn in ihre Muschi lässt, der Mund zählt nicht.

Freuschaftsdienst okay nicht schlecht sowas könnte ich auch gebrauchen.

Was möchtest Du wissen?