wenn du einer frau sagst, du findest sie sexy, versteht sie das als aufforderung zum sex?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich als Frau kann sagen, dass es ein Kompliment ist, als "sexy" bezeichnet zu werden. Die meisten Frauen verbinden das nicht gleich mit einer Aufforderung zum Sex, sondern verstehen es praktisch als Bestätigung. Dadurch fühlen sich Frauen oft gut, weil es ihnen das Gefühl gibt, das meist stundenlange vor dem Spiegel stehen und schminken, Ernährung umstellen und Pflegen hat sich doch gelohnt und man wird jetzt als "Objekt der Begierde" gesehen ;)

Dennoch ist es hin- und wieder natürlich auch super, als schön, hübsch oder sogar wunderschön bezeichnet zu werden, da es gefühlvoller und weniger oberflächlich klingt.

LG

danke, du bist eine "erliche haut" -- genau wie du es umschreibst stell ich es mir auch vor

0
@harryrrah

Ich spreche aus Eigenerfahrung und Wissen aus meinem Freundeskreis ;) Bin zwar erst 15 aber ich denke nicht, dass sich daran etwas ändert, wenn man älter wird. Auch mit 20, 30, 40 wird man gerne sowohl als sexy als auch als schön gesehen :)

0

naja es kommt drauf an wie du es sagst, welche pose du dabei einnimmst und wie du schaust. aber es kommt auch drauf an, wie sie das aufnimmt und interpretiert ;D

hm generell heißt es ja, dass man jemanden sexuell atraktiv findet, das muss ja nicht geich heißen, dass man die person vernaschen will.

Nur wird das wort meist für diesen zweck benutzt und auch so verstanden, da ein verheirateter mann wohl kaum sowas zu einer anderen frau sagen wid

Aber naja wie bei vielen gesellschaftlich gängigen sachen, ist das sone seltsame sache: direkt nach sex fragen ist meist tabu, abeer zu sagen "du bist sexy" ist noch akzeptabe, bzw einfach nur ein kompliment.

naja aber kommt auch imme drauf an, wem man das sagt, wie gut man denjenigen kennt etc.

Hallo,

generell leben wir in einer heutigen Zeit, wo das weibliche Objekt leider zum größten Teil von der männlichen Welt als " Sexobjekt " angesehen wird. Dies ist nicht bei allen so, jedoch bei sehr vielen. In Form von Sozialen Netzwerken gibt es kaum eine weibliche Person, die halbwegs hübsch aussieht, die Ihre 10-15 Nachrichten am Tag hat egal ob Facebook, Wer-kennt-wen oder andere Plattformen, außer man hat es so eingestellt das man keine empfangen kann.

Jedoch wird meistens so ein Kompliment wenn es nicht in einer Beziehung vorkommt als schön empfunden. Auch dies trifft nicht auf jede weibliche Person zu, jedoch auf viele die täglich in der virtuellen und auch realen angebaggert werden. Da kann ein wirklich ernst gemeintes Kompliment unter gehen, da man schon von den ganzen Anmachversuchen genervt ist.

Tolle Antwort, DH !

0

hm sex ist wohl der einzige konsens den jugendiche haben, neben saufen und mukke :D denk eher das lieg daran, aber naja.

nen jugendlicher der über seine interessen reden will mit andren jugendichen wird meist eher weniger beachtet.

so erschien es mir immer.

0

Ich glaube, das kommt auf die jeweilige Frau, ihr Verhältnis zur Männerwelt und vor allem zu sich selbst an. Deshalb kann es für die Eine ein beiläufiges Kompliment und für die Andere reine Anmache sein.

Direktere Komplimente sind da schon wesentlich grenzwertiger. Mir hat z.B. gestern ein Kollege ein Kompliment über meinen Allerwertesten gemacht. Ich für mich hab's belächelt, weil ich das halt öfter zu hören bekomme - aber im Nachhinein mache ich mir schon so meine Gedanken darüber, ob er was damit bezwecken wollte... ;o)

Was möchtest Du wissen?