Wenn du das Geschlecht tauschen würdest?


09.03.2021, 15:46

ups, falls sich jemand nicht den beiden geschlechtern zuordnen kann, soll er nicht abstimmmen und eine erklärende antwort schreiben, ich will niemanden diskriminieren.

Das Ergebnis basiert auf 47 Abstimmungen

ich bin mann und wäre als frau lesbisch 36%
ich bin mann und wäre als frau hetero 17%
ich bin frau und wäre als mann hetero 17%
ich würde immernoch auf alle stehen, bi oder pan. 15%
ich bin jetzt schon homosexuell und wäre dann auch homosexuell 6%
ich bin jetzt homosexuell und wäre dann hetero 6%
ich bin frau und wäre als mann schwul 2%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So wie jetzt auch hätte ich gar keine Sexualität. Ich denke (fühle) nicht in solchen patriarchalen Idiotibegriffen, sondern in Machtstrukturen - bei mir ist das private politisch.

Ich habe bald vor eine Hormontherapie zu machen und versuch halt als Mann zu leben. Da ich als Transmann dann aber sehr wahrscheinlich sozial auch kaum besser dastehe (Stichwort: "Wer oder Welche will denn jetzt mit DIR zusammensein?!"), sehe ich höchstens einen anderen Transmann als Partner. Unten lass ich mich nicht operiern. Ich lass nur Testo verschreiben und mach eine Mastektomie. Und bei dem soll das genauso sein. Das wäre meine einzige Beziehung, jedoch ich denke eine, die mich emotional und geistig sehr befriedigen kann, wenn der meine Intentionen und Ansichten teilt.

Eigentlich hänge ich leider trotzdem noch an einer ehemaligen Klassenkameradin oder besser gesagt an dem Ideal, das ich gern mit der gehabt hätte. Aber bei der hat sich damals schon gezeigt, dass die übel antifeministisch ist - was ich nicht bin. Die fühlt offenbar nicht das was ich empfinde. Die wird wahrscheinlich auch Fleisch essen. Das und patriarchale Zwänge stoßen uns voneinander. Ich hoffe aktuell (gehe auf die 25 zu) dass falls ich 80 werde un im Altenheim versauern sollte, die doch noch mal irgendwie wieder sehe. Am liebsten wäre es mir dann, wenn ich einen nicht-virilisierten Körper habe, um das mit der nachzuholen was jetzt eben verstellt ist - >boy<kottiert ist.

Andererseits es muss auch nicht unbedingt sein, dass ich so alt werde. Ich finde ich habe lange genug gelebt bzw. gelitten. Ich muss - nicht nur weil ich anatomisch weiblich bin - am untersten sozialen Rande liegen. Die ganze Zeit schon. Richtig traurig, so was habe ich nicht verdient.

ich bin mann und wäre als frau hetero

Wäre ich eine Frau, würde ich ganz klar hetero sein wollen.

ich würde immernoch auf alle stehen, bi oder pan.

Ich bin bi und das würde auch so bleiben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Lebenserfahrung mit Höhen und Tiefen
ich würde immernoch auf alle stehen, bi oder pan.

Ich bin auch jetzt pan. Es würde sich also wahrscheinlich nichts ändern.

ich bin jetzt homosexuell und wäre dann hetero

Stimmt bei mir nicht ganz. Ich bin pädophil und wäre gerne klassisch Hetrosexuell

Was möchtest Du wissen?