Wenig Sex = Trennungsgrund?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Nein so schlimm finde ich das nicht 76%
Ja wäre für mich ein Trennungsgrund 24%

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein so schlimm finde ich das nicht

Wenn der Rest stimmt, wär das kein Grund. Nähe und Zärtlichkeit müssen aber sein!

Nein so schlimm finde ich das nicht

1x die Woche finde ich durchaus sehr normal in einer längeren Beziehung. Wir haben auch so 1-2x die Woche Sex und das reicht mir persönlich absolut, ich brauche auch nicht jede Woche Sex. Am Anfang einer Beziehung hat man ja in der Regel mehr Sex und das wird dann mit der Zeit weniger, aber das muss nichts schlechtes sein. Problematisch wird es nur, wenn beide eine sehr unterschiedliche Vorstellung von der Häufigkeit haben. Wenn einer jeden Tag möchte und der andere nur alle 2 Wochen mal, ist das häufig ein Grund für Streit und kann dann auch ein Trennungsgrund werden.

Manche brauchen's 2 mal am Tag manche 1 mal im Monat.

Ein Trennungsgrund ist es dann, wenn die Wünsche sehr unterschiedlich sind und es für die beiden ein wichtiger Punkt ist.

Ja wäre für mich ein Trennungsgrund

Hätte mein Mann plötzlich (grundlos über mehrere Monate) keine Lust mehr, wäre ich auf Dauer unzufrieden wenn ich mich nach körperlicher Nähe sehne und meine Bedürfnisse nicht erfüllt werden. Das wäre umgekehrt ebenso. Natürlich kann man miteinander reden und versuchen eine Lösung zu finden. Schafft man das allerdings nicht, wäre das definitiv ein Trennungsgrund.

Sex ist nicht der wichtigste Punkt in einer Beziehung, aber dennoch ein sehr wichtiger Teil. Du musst dir das wie bei einem Uhrwerk vorstellen. Funktioniert ein Rädchen nicht mehr, hat das Auswirkungen auf die gesamte Mechanik.

Und um die Frage zu beantworten: Ja, einmal pro Woche wäre uns Beiden viel zu wenig, wäre aber gerade noch ok, solange es kein Dauerzustand bleibt.

Ja wäre für mich ein Trennungsgrund

Es kommt halt total darauf an was wenig ist.

mMn ist Sex schon sehr wichtig in einer Beziehung.

Ich denke, wenn der eine Partner ein grosses Verlangen hat und der/die andere nicht ist das schon ein grösseres Problem, was zur Trennung führen kann, weil die ganze Beziehung unter diesem Problem leidet.

Deshalb immer offen kommunizieren und solche dinge mit dem Partner bereden.

Kommunikation ist alles

Sex ist außer am Anfang nicht das Wichtigste, 1-2 mal pro Woche ist Durchschnitt

0

Was möchtest Du wissen?