Welches Kondom soll ich mir bestellen?

7 Antworten

Sie überreden die Pille zu nehmen geht schon mal gar nicht. Entweder sie möchte von sich aus die Pille nehmen, oder eben nicht. Schließlich muss sie die Nebenwirkungen ertragen und das höhere Krebs- und Thromboserisiko auf sich nehmen, da sollte sie das frei entscheiden können. Und wenn ihr nicht beide auf Krankheiten getestet seid und nichts habt, solltet ihr so oder so Kondome benutzen.

Du solltest deinen Umfang messen und nachschauen, welche größe du brauchst. Und dann kann ich Gefühlsecht extra feucht von durex empfehlen, wenn die dir passen.

Warum wenn dir mir passen? Ich habe einen Umfang von 13,8 cm mit dem ausgedruckten Maßband von Google gemessen. Geht das mit denen?

0
@bauerochse

Für den Umfang müssten sie passen. Die Standardgröße bei durex ist mit 56 mm etwas größer als bei anderen Marken. Und das Kondom sollte natürlich gut passen und nicht zu eng oder zu weit sein, damit es nicht reißt oder abrutscht. Aber vor dem Sex bitte unbedingt üben, das Kondom überzuziehen und schauen, ob es wirklich passt!

0
@anonym0507

Interessante Antwort. Warum wird mir dann in den Kondomrechnern überall 60 mm empfohlen? Das verstehe ich nicht. Oder kann man sich auf die Kondomrechner nicht verlassen?

0

Hi,
Marke und andere Spielereien sind unwichtig.
Wichtig ist nur, dass du die passende Größe benutzt.
LG

Übrigens: Die Pille ist eine Hormonbombe und kein TikTak.
Sehr verständlich, dass man das nicht schlucken will. Respektiere die Entscheidung

0

Gehe in eine Apotheke und lasse Dich dort beraten! Dann kannst Du die Kondome auch direkt vor Ort mitnehmen und musst Diese nicht bestellen! :-)

Wenn du wirklich Spaß haben willst, soll sie die Pille nehmen. Hat halt nur Nebenwirkungen für sie. Deshalb aus Rücksicht doch Kondom.

Welche Nebenwirkungen? Ist das gefährlich für sie?

0
@bauerochse

Da gibt es ne Menge Nebenwirkungen:

Unkontrollierte Emotionen, extrem reizbar, Unverträglichkeiten in Form von Kopfschmerzen, einige empfinden Übelkeit, dann hast du noch erhöhte Thrombose- und Krebsrisiken, Libidoverlust (keine Lust auf irgendwas im Zusammenhang mit Sex), extreme hormonelle Veränderungen, Gewichtszunahme etc.

Dazu kommt dann noch, dass fast die ganze Verantwortung auf sie übertragen wird. Vergisst sie die Pille und nimmt sie nicht rechtzeitig nach, seid ihr ungeschützt.

1
@Lilacona

Das sind alles Risiken die sie auf sich nehmen muss, nur damit du ohne Gummi in sie reinlunzen kannst. Da es scheint als ginge es nur um deine Absichten, musst du letztendlich mit deinem Gewissen zurecht kommen. Die Pille einzunehmen „ist nicht mal eben einfach so“. Du kannst es ihr vorschlagen. Wenn sie nein sagt ist nein. Sie soll sich aber auf jeden Fall von ihrem Frauenarzt beraten lassen.

Die Pille kann nämlich auch Vorteile haben. Aber das muss sie mit einem Arzt abklären.

1
@Lilacona

Ja, ja ist gut. Du hast Recht. Ich lass das. Im Moment nimmt sie die Pille nicht. Ich werte das einfach mal als ein "Nein" :-) Sonst hätte sie sich schon vorher von sich aus entschieden

2

in Google gibt es so Messteile due man ausdrucken kann und wenn du die richtige Größe hast solltest du nurnoch gucken das sie hochwertig sind und nicht die billigsten unter der Brücke sind und dann sollte man das fast nichtmehr spüren

Was möchtest Du wissen?