Was soll ich tun wenn meine Menstruationstasse sich nicht entfaltet?

5 Antworten

Wenn sich die Tasse nicht richtig entfaltet, kann dies mehrere Gründe haben. Zum einen muss man natürlich sicher gehen, dass man die richtige Größe nutzt.

Nun ist es wichtig darauf zu achten, dass der Muttermund in der Tasse liegt. Ansonsten entfaltet sich die Tasse nicht und das Menstruationsblut läuft daneben. Du kannst (mit frisch gewaschenen Fingern) versuchen den Muttermund zu ertasten. Manchmal braucht es hierfür etwas Übung, auch sitzt er im Laufe des Zyklus nicht immer gleich hoch. Probiers einfach mal aus.

Desweiteren kannst du versuchen die Tasse am unteren Teil zu drehen. Das löst meist schon etwaige Blockaden.

Auch kannst du versuchen die Tasse an verschiedenen Stellen einzdrücken. Das hilft mir meistens.

Sollte auch das nicht helfen bringt mir das erneute Einführen, in die richtige Richtung (Muttermund!), die Lösung.

Lg

HelpfulMasked

Versuch mal eine andere "Falttechnik". Ich hatte anfangs ähnliche Probleme, bis ich angefangen hab sie wie ein S zu falten. Dadurch hat sie sich leichter geöffnet. Allerdings ist es dann etwas kniffeliger sie einzuführen. Bleib dran, mit etwas Übung klappt das bald ganz wunderbar.

Hab auch angefangen sie zu benutzen als ich noch Jungfrau war und hab es irgendwann hinbekommen.

Es gibt auf Youtube auch einige Videos zu dem Thema die mir geholfen haben.

Vielen Dank werde es probieren. Habe bis jetzt den c fold und den punch down fold ausprobiert.

2

Ergänzend zu Kaddis Antwort:

Es kann auch sein, dass die Tasse für dich einfach zu weich ist, das Problem haben einige mit der Meluna. Ich bin dann auf eine Lunette und jetzt eine Selena umgestiegen, die ploppten richtig auf und nix lief mehr vorbei.

Ich rate dir lieber wieder auf Binden und Tampons umzusteigen

Wieso?

0

Als Jungfrau aber oft auch ne "enge" Sache

Was möchtest Du wissen?