Was muss man beachten, wenn man einen PC zusammen baut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja du findest sicher genug Videos auf Youtube.

Wenn die Hardware zusammen passt, dann wirst du das via Youtube sicher hinkriegen.

Eine ruhige Hand wäre vom Vorteil^^.

Ne ruhige Hand habe ich, nur nicht das Know How dazu. Und ich hoffe, ich brauche nicht noch spezielles Werkzeug. Merke erst jetzt, dass ich vor der Bestellung viel mehr hätt fragen müssen...

0
@Shylenn

Ne Schraubendreher sollten reichen. Oft sind es nur Kreuzschlitz schrauben mit denen du die Hardware im Gehäuse befestigst.

Am wichtigsten ist aber, dass die Hardware auch passt. Also das richtige Mainboard. Die richtige CPU usw.

Wenn man davon keine Ahnung hat, sollte man bevor man sich die Hardware bestellt erstmal recherchieren, ob die Hardware zusammen passt.

Vielleicht kannst du uns deine gekaufte Hardware mitteilen. Falls da was falsch ist, können wir es dir sagen und du kannst es verpackt zurück schicken,.

0
@MeinLeben11

Ich hoffe, damit werde ich auch die nächsten Jahre Ruhe haben. PCs sind bald echt Luxus wenn die Preise weiter so ausrasten...

0
@Shylenn

Ja das liegt auch an den Spieleentwickler die immer weniger drauf achten die Games vernünftig zu optimieren. So das ältere Hardware die Games dann nicht mehr schaffen.

Auch sind die Hardwareentwickler mit schuld. Immer mehr Leistung für immer mehr Geld.

PC Gaming ist wirklich sehr teuer.

Mit dem Mainboard bist auch über 1k das ne ganze Menge.

Naja jedenfalls ist die Hardware ganz gut.

0
@Shylenn

Ein Schraubendreher mit Magnetspitze ist wichtig. Sonnst rastest du irgendwann aus 😂

0

Zuerst das Mainboard eventuell danach die M.2 SSD danach ist es egal.

Es gibt dazu tausende Videos bei YouTube. Man kann eigentlich nix falsch machen wenn man nicht gerade Patrick Star heißt.

Patrick Star würde die Komponenten vermutlich essen. So krass bin ich dann doch nicht drauf...

0

Eigentlich gibt es da nicht viel zu beachten.

Wichtig sind Dinge wie korrekte Menge an Wärmeleitpaste auf der CPU, gutes Kabelmanagement, damit der Airflow korrekt läuft und wo wir schon beim Thema sind - Gehäuselüfter korrekt einbauen.

Du meinst dass die Kabel nicht im Weg hängen und die Luft bremsen? Ich mag es generell nicht, wenn alles so kreuz und quer rumhängt, aber ist das echt so bedenklich? Dann hätten sich die Leute in meinem alten PC definitiv mehr Mühe geben müssen, glaub ich.

Wenn man eine Prozessormontage kauft, sollte doch theoretisch die WLP mit dabei sein, nehme ich an?

0
@Shylenn

Kommt auf die Anzahl der Kabel an und ob das Netzteil Cable Management hat.

Jop. Normalerweise kommen auch alle neuen Kühler mit vorapplierter WLP an.

0
@Shylenn

Jop, ist boxed, daher isn Kühler dabei. Solltest aber seperat nen besseren kaufen. Z.B. den Thermalright Peerless Assassin 120 SE.

0
@Bananensnack

OK, also immer wenn an nem Core ne Box steht, ist der Prozessor schon mit dem Lüfter verbunden? D.h. ich muss einfach "nur" den Klotz aufs MB drauf packen und festschrauben?

Hm, wozu habe ich denn dann die Prozessormontage dazu bestellt? Die entfällt ja dann? Oder machen die mir das dann aufs Board drauf?

0
@Shylenn

Nein, der Prozessor kommt erst aufs Mainboard und der Kühler wird dann festgemacht. Aber die Stelle am Kühler, die man auf die CPU packt, ist bereits mit WLP bestrichen.

Keine Ahnung, was du da bestellt hast. Ne CPU ins Mainboard installieren und den Kühler raufpacken ist eigentlich ein Schritt und dauert nur wenige Sekunden.

1
@Bananensnack

Ich hab die Montage mit dazu bestellt, weil mir jemand sagte, wenn der Core nicht exakt da sitzt wo er hin soll, machts Peng und dann wars das. Schon ein halber Millimeter würde über PENG entscheiden. Und da ich eh schon echt knapp bei Kasse war, habe ich also nicht nochmal 100€ für den Komplettbau gehabt, sondern nur 40 für die Montage des Kerns ausgegeben, um eben nicht am Peng schuld zu sein...

Ram hab ich schonmal gewechselt, das stell ich mir nicht so wild vor, aber wenn ein Core wirklich so sensibel ist, lass ich das lieber von wem machen, der das schonmal gemacht hat...

0
@Shylenn

..???

Eine CPU kann man nur richtig einsetzen. Es ist nicht so als müsse man da irgendwas justieren.

1
@Bananensnack

Also kann die gar nicht schief sitzen?

Ich hab mir das vorgestellt wie man in etwa eine Sim Karte einlegt. Nur dass das eben eine sehr viel empfindlichere Sache ist, die haargenau gerade liegen muss und nicht geschoben werden darf.

Dann frage ich mich, warum man mir so nen Scheiß erzählt.

0
@Shylenn

Nein, eine CPU passt nur auf einem Wege ins Mainboard. Kannst du dir so vorstellen wie einen Schlüssel für das passende Schloss. Und sie sitzt dort auch fest und ist unbeweglich.

1
@Shylenn

Ich glaube was du dir da bestellt hast, ist eine ander spannvorrichtung für die cpu, wie man sie z.b. auch braucht wenn man die cpu (intel) köpft...aber amd prozessoren werden unten an den pinns "festgehalten" und wüsste nicht ob es da auch welche gibt... Kannst du vielleicht ein link davon reinschicken?

Ps: hab auch mal gehört dass das die temperaturen verbessern kann

0
@lvhle

Keine Ahnung, bei Midfactory steht (in etwa) dran: "Die CPU ist eine empfindliche Komponente, auf Wunsch montieren wir sie für Sie" oder so ähnlich.

Bei PC Building Simulator (das Pc Spiel) werden Ryzens nur mit so nem kleinen Bügelchen festgehalten. Wenn man die Cores von Intel einsetzt, kommt da ein richtiges "Geschirr" drüber. War bis jetzt bei allen Ryzens die gleiche Vorrichtung, wie auch bei allen Intels. Persönlich gefällt mir die Intel Halterung ja besser, aber ich hab halt keine Ahnung von so nem Kram und wenn mein Bekannter mir zu nem Ryzen rät... dann muss ich das wohl glauben, denn bis ich das von selbst rausgefunden habe, was nun besser ist, haben sich die Preise für meinen PC vermutlich verdoppelt.

0
@Shylenn

Intel hat im Moment die Nase vorn. Ryzen sind aber natürlich deswegen nicht viel schlechter.

CPUs werden je nach Sockel unterschiedlich montiert, allerdings ist das "Einpflanzen" der CPU in das Mainboard stets gleich: Die passenden Pins sind ja vorgegeben.

0
@Bananensnack

Kann man diese Pins denn abbrechen? Vielleicht war das mit PENG gemeint... Dass ich nen Pin abbreche und die ganze Technik im Arsch ist....

0
@Shylenn

Ja, dann heisst das nur dass die die einsetzten... Bei amd ist ja immer die gefahr dass pins krumm werden... Hatte ich letztens auch bei nem kumpel aber die konnte ich zum glück wieder alle gerade biegen

0

Was möchtest Du wissen?