Was muss ich als Mann beachten, wenn meine Freundin die Pille nimmt und wir Sex haben?

11 Antworten

  • Ganz einfach: Du musst deiner Freundin vertrauen, dass sie die Pille wirklich zuverlässlich einnimmt. Außerdem musst du dir natürlich ihrer Gesundheit und Treue sicher sein, um auf ein Kondom zu verzichten,
  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn die Frau die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft.
  • Kondome sollten zusätzlich zu einer sicheren Methode angewandt werden, wenn der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten erforderlich ist, zum Beispiel weil der Gesundheitszustand oder die Treue des Sexualpartners zweifelhaft sind.

Beim Sex selbst musst Du gar nichts Besonderes beachten. Aber es wäre sicher nicht falsch, wenn auch Du ein Auge darauf hast, dass sie sie regelmäßig nimmt (höchstens alle 36 Stunden), keine Medis (vor allem Antibiotika) nimmt, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen (oder Kondom benutzen in der Zeit), und eine Pille nachnimmt, falls sie sich in den ersten 4 Stunden nach der Einnahme übergeben sollte.

Aber eigentlich sollte sie das auch selbst wissen. Nur, wenn man sich mal die vielen Fragen hier dazu ansieht, schadet es sicher nichts, wenn Du mit darauf achtest.

Du musst einfach datrauf achten, dass es auch die Pille ist und keine Smarties.

Und dann könntest du vllt. noch den Waschzettel lesen und mal schauen, welche Nebenwirkungen die Pille hat.

Ich sehe jetzt erst Deine Frage.

Zieh zusätzlich "Tauchersöckchen" an = doppelt verhütet ist sicherer.

Wenn die Pille auch als sehr sicher gilt, ist sie doch nicht 100%ig sicher.

Wichtig für Deine Freundin zu wissen ist auch, welche Art von Pille sie nimmt. Die neueren Pillen, die gern verschrieben werden, können sehr gefährlich sein. - Bitte schau Dir diese Dokumentation an und zeig sie auch Deiner Freundin:

Die Story im Ersten - Todkrank durch die Pille?

https://youtube.com/watch?v=9nmutEWcF0Y

Falls sie eine dieser neuen Pillen nimmt, sollte sie dies mit ihrem Frauenarzt besprechen. Vielleicht ist es ja für sie okay, dass Du sie begleitest, damit sie sich sicherer im Gespräch fühlt.

Also nochmal zur Verhütung, was Du tun kannst: Zieh zusätzlich ein Kondom über. - Sie braucht ja nur mal einen Anwendungsfehler machen, oder sie hatte ein Problem im Magen-Darm-Trakt, so dass die Pille nicht richtig wirken konnte ... Aus dem Grund haben sich schon Babys angekündigt ...

Kondome braucht es nur, wenn sie den Fehler macht, normal nicht.

0

Nichts. Du solltest dich nur darauf verlassen können, dass deine Freundin die Pille korrekt einnimmt und auch weiß, was zu tun ist, wenn sie beispielsweise mal eine Pille vergisst. Lest euch gemeinsam den Beipackzettel durch. 

Mehr musst du nicht beachten. 

Was möchtest Du wissen?