Was bedeutet es wenn man im Traum mit dem besten Freund des Exfreundes Sex hat?

8 Antworten

Das man mit ihm Sex hat. Hast du mal von der Zukunft geträumt, oder sowas? Träume sind Spielflächen der Erfahrung von wo anders.

Und vielleicht sagt ihm dieser Eindruck auch etwas. Oder es ist auf wo anders verschränkt.

Wo hast du die Gedanken bzw Informationen die du hier in Bezug auf träume nennst her?

0
@Kirito1212

Erfahrungen. Etwas wohl sehr Unwichtiges. Mach dir also keine Gedanken darum. Ist wahrscheinlich nur Zufall, ein Trick meines Gehirns, oder vielleicht bin ich auch nur wahnsinnig.

Vielleicht sollte ich meine Tableten lieber nehmen, bevor ich noch irres Zeug von mir gebe.

0
@MindFlower

Verstehe mich nicht falsch. Ich hab Visionen meiner eigenen Zukunft erlebt. Deswegen bin ich nur Neugierig wie du zu deinen Infos gekommen bist. Wenn es aus Erfahrung passiert ist würde ich deine Erfahrungen gerne hören bzw lesen aber natürlich will ich mich hier nicht aufdrängen. Wenn du kannst und willst wäre ich an deiner Erfahrung Interesiert. Wenn du nicht willst verstehe ich das aber auch :)

0
@Kirito1212

Misst. Ich habe falsch gepokert. Verdammt! :D

Naja, es war eigentlich meist Nebensächlichers. Also keine großen Prophezeihungen, oder vielleicht welche, die ich nicht verstand. Aber sicherlich Eindrücke, die dem zukünftigen eine gewisse Tiefe gab.

Meist träume ich von Räumen, wenn ich mit mehreren Menschen zusammen bin. Also ein Zentrum der Begegnung andere. Und diese Räume sind dann mit solch starken Deja-Vu's begleitet, das mit meine Zeitwahrnehmung oft entgleitet.

Sie heben sich dann empor, wie ein pumpenes Herz, welches die Sinne mit Leben vollpumpt und verbindet. Al

Einmal kam es mir vor wie eine lebendige Wurzel des weltenbaums Yggdrasil, auch wenn es nur Interpretation ist. Als ob sich viele kleine Momente hier verknoten würde, und sich drei Stränge verbunden haben.

Ich habe es nicht gesehen in dem Sinne, aber irgendwie hat es mein Gehirn dazu angeträgert, es wie ein Strudel aus drei Elementen zu sehen, die sich verzwirbelt haben und in einander verflochten sind. Man könnte es Halluzination nennen, ich tue es jedoch nicht.

Vieleicht war ich auch doppelt da. Wie der Traumreisender und der Wache zugleich.

Es war auch ein Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren, und dann einen Augenblick auf mich sehen zu können. Als ob etwas hinter der Welt, mich ansieht. Oder wie der Abgrund selbst, der mich in seine Tiefe zieht.

Und zu guter Letzt habe ich mal eine Phase gehabt, wo ich mit anderen Ich's im Zeitraumkontinuum verbunden fühlte. Als ob ich einen Geist hätte, der meinen Geist anträgern konnte, aus einen Zeugnis heraus zu sprechen, welche Themen uns verband.

Zum Beispeil ist mir bewusst, das Träume nicht von mir allein zeugen, sondern eine andere Version von mir ihre Eindrücke zeigt, die ich in diesen Leben nicht hätte sehen können, aber die ich wohl mit anderen Augen bin. Und dann gibt es da einen noch einen Träumer, den ich wach einfangen kann. Der mit Dinge zeigt, die ich nicht verstehen kann, aber mich Wegweisen können.

Man sollte hier jedoch nicht versuchen, die Erforderniss zu stellen, das andere einen verstehen. Da sind andere, die in einen sind und das genügt eigentlich. Alles andere ist etwas schwierig. Besonders wenn man es nicht denken kann, weil es durch einen denkt, und zu verstehen geben will, was man selbst nicht versteht.

Dann ist das Foto wichtiger, als die Kamera. Das ist jedoch für Leitgeister Kindergartenbeschäftigung, und sie lassen uns dann damit spielen, bis wir fertig sind.

Also ist nicht zu viel davon zu erhoffen andere zu überzeugen, wenn man erwachsen sein will. Gewissheit und nach außen projetierte Einsicht ist hier besser.

Und sie machen auch Fehler. Soviel sei gesagt. Weil wir teilweise auch unberechhenbar für sie sind. Gneauso wie sie unberechnbar für ihre Leitgeister sind. Und so weiter.

Es gibt nur Geister über Geister über Geister, die mehr gesehen haben, aber weit nicht alles sehen. Aber oben höhren sie besser einander zu, und es kommt weniger zu katastrophalen Verfehlungen. Obgleich immer Luft nach Oben ist.

Das alles hat mir Träumen zu tun. Nur in einen fall ins unbewusste, kann man sich von höheren Bewussten leiten lassen.

Meist hift mir der Keller-Haus gedanke. Das man sich im Keller befindet, und mit seinen Sinnen zum Obergeschoss geht.

Und dannn lässt man sich fallen. Die Sinne sind das heimische Haus, und der Körper der Keller. Wie ein Besitzer, den man im Keller nicht kennt, der aber oben immernoch zum eigen Huus gehört. Wie schritte, die man hört, während man danach sinnt, das man selbst dort oben wohl geht.

Und auf diese konzentriert man sich. Bis man wirklich selbst das ist, und der Keller vergessen ist.

0
@MindFlower

Ich verstehe soger ganz gut was du mir damit sagen willst. Ich bin mit Runengeistern verbunden und habe mittlerweile sehr sehr viele reale und Träumerische Situationen erfahren. Da ich auch Visionen meiner selbst erfahren habe und Zukunfträume und einmal soger den tot eines ich es erfahren habe kann ich das eher gut nachempfinden. Ich hatte einen Zukunftsvision in der ich von einer Steinwand nach einem Unfall in dem hier Nähe gelegenen Bayer Werk gestorben bin. Es war als wären zwei Seelen in einer Traumebene gefangen gewesen und ich habe eine sehr surriale Erfahrung der Welt gemacht. Als ich in meinem Körper aufgewacht bin mit der Rune raidho in der Hand, hatte sich die 5 Minuten Schlaf wie ein Universum angefühlt.

0

Vielleicht möchtest du deinem Freund eins auswischen, weil du wütend auf ihn bist? Träume haben immer einen persönlichen Hintergrund, den man ohne Hintergrundinformatinen nicht so einfach deuten kann.

Naja er ist mein ex Freund und nicht mehr mein Freund träumt haben ja eine bestimmte Bedeutung.

0
@Bianca115

Ja, sorry. Hab danach gesehen, dass ich "Ex" überlesen habe. Die Bedeutung bleibt trotzdem die selbe. Wut auf deinen Ex?

0

Ehrlich. Träume bedeuten nicht viel.

Träume sind sine Art von 'Spielplatz', wenn man so will. Das Gehirn kann im Traum dinge ausprobieren, die im Wachzustand als gefährlich o.Ä. eingestuft sind. Ich habe schon geträumt, dass ich mit einem Bagger mit 100 durch die Innenstadt gebrettert bin. Hat auch nix zu bedeuten. Ich will das nicht wirklich machen, aber mein Gehirn durfte Mal testen.

Man träumt häufig auch von komplett langweiligen Sachen, wie zum Beispiel, dass man eine ewig lange Straße langfährt und an jeder Ampel stehen bleibt, weil rot ist. Auch das ist eine Methode für das Gehirn Muster aus dem Alltag zu verarbeiten. --> Rot=Stop.

Mach dir keinen Großen Kopf um Träume. Versuche deine Gedanken im Wachzustand zu versthen. Das Gehirn macht einen Haufen komischen Kram im Schlaf.

Hallo

Es kann sein das du diese Gefühl in dir so Verdrängt hast,

Im Traum ist dein Unterbewusstsein hochgekommen.

Versuche im Täglichen Leben deine Gefühle besser zu kennen.

Ich würde mal sagen es bedeutet, dass du auf ihn stehst.

Er ist nicht mein Typ

0

Was möchtest Du wissen?