Warum zieht man Boxershorts unter die Badehose an?

5 Antworten

Die haben nur kein ausreichendes Selbstbewusstsein und schämen sich daher für ihren Körper. Unter keiner Badeshort wird eine Unterhose oder zusätzliche Badehose im Schwimmbad getragen. Dies besagt schon die Vernunft. Zudem macht weder einen Sinn zwei Badehosen übereinander oder eine Unterhose drunter zu tragen. Unterhosen sind zudem meistens aus Baumwolle und saugen sich somit voll Wasser.

Die weite Short ist zum schwimmen jedoch auch total ungeeignet, daher trage ich nur eine eng anliegende Badehose. Nimm diese eng anliegende Badehose in der richtigen Größe, dann hast du eine schöne, bequeme Hose mit der du gut schwimmen kannst. Dein "Gehänge" wird am Platz gehalten und kann nicht unkontrolliert rumhängen oder evtl. sogar eingequetscht werden. Und wenn du aus dem Wasser kommst sitzt die Hose vernünftig und bequem. Optimal zum schwimmen sind:

  • Jammer 
  • Kastenbadehose Badehose in Form einer Retroshort) 
  • Badeslip

Eine Badeshorts ist erlaubt aber nicht  noch was  drunter außer eine Badehose!Da achten die  zb im Hallenbad auch drauf!Es gibt sogar welche  die  mit einer Burka oder etwas ähnlichem  schwimmen gehen wollten!

Mit ner Burka? :D Du meinst wohl Burkini und selbst das finde ich nicht so schlimm wie eine Boxershorts unter der Badehose. Immerhin ist das einfach ein Badeanzug der auch über den Kopf geht, mehr nicht.

0

Ja das finde ich auch nicht gut
Die fühlen sich halt cool wenn sie ihre Marken Unterhose zeigen können

Ich verstehe das auch nicht. Liegt vielleicht daran, dass ich ein Mädchen bin. Aber trotzdem- und nach dem Schwimmbad zieht man dann seine normale Hose über die pitschnasse Unterhose an oder wie?😅

Na klar, die ist dann ja wieder sauber weil man sie im Schwimmbad gewaschen hat. Schade um den der gerade hinter so einem Typen schwimmt :D

0

Die Vorstellung hättest du mir jetzt auch ersparen können😂

0

Was möchtest Du wissen?