Warum wollen Männer keinen Dreier mit einem anderen Mann?

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

FFM wäre okay 44%
MMF ist toll 25%
Monogam und nichts anderes 17%
Andere Meinung 15%

25 Antworten

FFM wäre okay
  • Na ja, das Tolle an einem Dreier ist doch, das man mehr als einen Sexualpartner gleichzeitig hat.
  • Die meisten Männer sind strikt heterosexuell und können sich einen anwesenden Mann nicht als Sexualpartner vorstellen, nicht einmal spielerisch, experimentell oder ausnahmsweise. Insofern haben sie von dem weiteren Mann keinerlei Vorteile, sondern nur einen Konkurrenten um die Frau. Warum also sollte ein heterosexueller Mann einen weiteren Mann dabeihaben wollen?
  • Für Männer mit bisexueller Tendenz gilt dies natürlich nicht. Sie wären offen für MMF, weil sie in Frau und Mann Sexualpartner sehen und mit beiden den Umgang genießen können.
  • Heterosexuelle Männer genießen am FFM gleich zweierlei: Erstens zwei Sexualpartner gleichzeitig, außerdem auch das Zugucken bei lesbischen Spielen, das viele Männer erregend finden und natürlich so auch nicht live kennen.
  • Etliche heterosexuelle Frauen sind nicht ganz so strikt und können sich zumindest experimentell oder spielerisch auch mal Kontakt mit einer Frau vorstellen. Deswegen funktioniert FFM für sie. Allerdings gibt es auch viele heterosexuelle Frauen, die eben keinerlei lesbisches Interesse haben und daher funktionieren für sie flotte Dreier mit einer anderen Frau eben auch nicht.
  • Genau deswegen ist es auch nicht sinnvoll, seine Partnerin dazu überreden zu wollen, wenn sie beim besten Willen nicht an Frauen interessiert ist. Das wäre für sie dann genau so öde wie FMM für die meisten heterosexuellen Männer.
Monogam und nichts anderes

Ich als Frau könnte mir tatsächlich beide Varianten irgendwie vorstellen, aber dann nur außerhalb von Beziehungen. Also während ich mit meinem Freund zusammen bin, möchte ich auch nur mit ihm Sex haben und ich träume jetzt auch nicht davon, einen dreier zu haben, aber wenn es sich mal anbieten würde, würde ich es vielleicht ausprobieren, egal in welcher Konstellation. Könnte mir auch vorstellen, dass es mir mit einer zweiten Frau auch gut gefällt, obwohl ich kein sexuelles Interesse an Frauen habe.

Andere Meinung
Ist nicht gerecht verteilt, oder?

Bei einem 3er ist die Aufteilung sowieso nie gerecht - außer es sind 3 Gleichgeschlechtige 😂 Es hat eben mehr was mit der sexuellen Orientierung zu tun, der Offenheit, Neugierde, …

Ein Mann, der komplett Heterosexuell ist, will einen Dreier natürlich mit 2 Frauen, weil er sich nichts Sexuelles mit einem Mann vorstellen kann. Hingegen ein Mann, der eine bisexuelle Neigung hat oder es auch einfach nur mal ausprobieren will, wird kein großes Problem damit haben, wenn es 2 Männer sind und eine Frau.

Ich bin eine Frau und bisexuell und bevorzuge einen 3er mit 2 Girls, einfach weil 2 Männer auf einmal zu viel/zu extrem für mich wären, denke ich.

Die meisten Jungs aus meinem Freundeskreis würden aber MMF auch nicht schlimm finden (wenn es mit einem Kumpel ist), obwohl sie (denke ich) hetero sind.

MMF ist toll

Die meisten Männer haben halt Berührungsängste gegenüber anderen Männern. Daher würde ich das auch nie wieder mit einem Heterosexuellen Mann machen, aber wenn alle bi sind und jeder mit jedem kann ist das eine klasse Sache. Finde sogar besser als FFM für mich da bei MMF alles für mich dabei ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – als Swinger, Bisexuell und Beziehungen
MMF ist toll

Ich bin absolut heterosexuell doch ein zweiter Mann, der meine Partnerin verwöhnt, warum nicht? (sofern sie das auch möchte) Wäre mal etwas neues, hatte bisher nur FFM 😉

Was möchtest Du wissen?