Warum sagen Frauenversteher Liebe muss wachsen aber selbst vögeln sie wie wild?

7 Antworten

Ich würde bei Personen, die immer wieder heraushängen lassen müssen, wie viel Erfahrung sie haben und mit wie vielen Frauen sie schon was hatten etc, eher darauf schließen, dass sie gern ein bisschen angeben. Die meisten Männer, die WIRKLICH gut bei Frauen ankommen, haben es nicht nötig, das groß breitzutreten.

Nichts geht gegen sexuelle Erfahrungen mit unterschiedlichen Partnerinnen. Diese Erfahrung kannst du weder kaufen noch dir ausdenken. Menschen die wenige sexuelle Partner ( kleiner 5) hatten, können sich ja gar nicht nahezu sicher sein, die richtige Partnerin oder den richtigen Partner zu finden.

Am schlimmsten finde ich leute, die mit der ersten Freundin oder dem ersten Freund in ne Beziehung gehen und dann auch heiraten und so gleich.

0 Erfahrung, 0 Vergleichsmöglichkeiten, sowas kann dann in der Beziehung schnell nach hinten los gehen.

Sexuelle Erfahrung ist wichtig, bei Männern halt weiterhin der "Stecher" und "der Frauenversteher" und bei Frauen weiterhin die "Biatch" und die "Schlompe".

Egal ob mann oder Frau - vögelt einfach mit mehreren Partnern, der Sex ist äußerst wichtig in der Beziehung.

Leute die sagen, es käme auf den Charakter an, haben schon Recht. Aber der charakter spiegelt sich beim hemmungslosen Sex ja in Wirklichkeit auch wieder....

Du hast vollkommen Recht. Aber wie konkret bekomme ich Frauen aus dem täglichen Leben ins Bett? (Also keine billigen Tanzmäuse aus dem Nachtclub)

0

Eins gleich vorneweg: Die Männer die "Frauenversteher" sind, haben die den Titel von anderen Frauen verliehen bekommen?

Wohl kaum. Wahrscheinlich haben sie sich selbst dazu ernannt oder andere Männer.

Von dem her, kann man das eh vergessen. Männer die sich so nennen, wollen nur das eine. (Und das sage ich als Mann)

Außerdem gibt es einen Unterschied zwischen sexueller Anziehung und seelische Liebe. Es ist leicht, sich in das Aussehen zu verlieben aber den wahren Charakter muss man erstmal kennenleren. Und das braucht nun mal seine Zeit.

Warum sollte das nicht zusammen passen? Man kann auch mit mehreren Partner*innen intim sein und einfühlsam sein.?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung

Wenn man nach der richtigen Frau sucht dauert das schon mal mehrere Wochen und Monate. Bis dann eine tiefe Bindung mit Liebe und erfüllten Sex entsteht nochmal mehrere Wochen und Monate. Und nach einer Trennung erstmal Wochen und Monate bis zur Verarbeitung, sonst entwertet man ja die Beziehung. Auf die Jahre hochgerechnet ist es so nicht möglich dutzende Frauen ins Bett zu bekommen.

Verstehe mich nicht falsch, ich habe nichts gegen schnellen Sex, aber dann sollen die Männer nicht tun es wäre alles ein langer Prozess.

1
@Rekordmaus

Sowas kann aber durchaus ein langer Prozess sein. Aber es spricht ja niemand davon dass Liebe im Spiel sein muss?

Während jeder dieser Phasen spricht nichts dagegen das Leben, egal in welcher Hinsicht, nur mit einer Person zu teilen?

0

Es gibt auch Männers, die sind sind weder einfühlsam noch interessant für mehrere Frauen.

Die Gesamtheit deiner Fragen deutet stark auf fehlende Empathie und fehlenden Erfolg hin.

Was möchtest Du wissen?