Warum ist nur menschlicher Geschlechtsverkehr in den sozialen Medien verboten?

6 Antworten

Weil wir Menschen etwas komisch sind.

Sex zwischen Tieren gilt als Tierdoku, ist im Bereich Bildung.

Und, da hast du Recht, wenn der Sex zwischen Menschen gezeigt würde, würden wir alle schambehaftet reagieren.

Das Sex so schambehaftet ist, das war nicht immer so. Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit war man noch total offen. Erst in Zeiten der Restauration, des Rückzugs ins Private, der Bildung der Nationalstaaten, der Herausbildung gesellschaftlicher Schichten und der sozialen Abgrenzung kam diese Scham hinzu. Das wirkt bis heute fort.

Weil die Sexualpraktik von Seepferdchen für Menschen nicht nachahmbar ist, zumindest nicht ohne drastische körperliche Umbaumaßnahmen.

Immerhin legt sie ihre Eier in das Männchen ^^

Naja Seepferdchen sind keine Menschen. Seepferdchen haben keine Klamotten an, Menschen normalerweise schon. Nackte oder pornografische Inhalte sind im Internet verboten. Ich kann das nicht gut erklären, aber du kannst da Tiere einfach nicht mit Menschen vergleichen 😅

Videos von Schildkröten beim Geschlechtsverkehr sind sicher auch verboten (wenn sie Ton haben).

Gesellschaftliche Konvention.

Was möchtest Du wissen?