Warum ist die Doggy Stellung so intensiv?

8 Antworten

Von hinten dringt man leichter zum g Punkt wenn man den berührt ist jede Frau es am genießen

Denke mal das er so besser deinen besonderen Punkt erreicht und du dabei noch zusätzlich deine geile pussy verwöhnen kannst, lass alles raus und halte dich nicht zurück zum genießen gehört auch laut sein zu können.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht macht er's ja so aus einer Art "Bequemlichkeit". :D In dieser Stellung muss er zumindest nicht andauernd ein freundliches Gesicht machen! ;)

Es ist die "natürliche" Stellung. Der Eindringwinkel, die Eindringtiefe, die Reibung der Eichel an der Scheidenwand, die optische Komponente (Anblick des Rückens mit der Silhouette der Brüste, der Arsch) und das leichte stimulieren der Klitoris durch die Hoden, alles spielt dabei eine Rolle. In der Tierwelt machen es fast alle Tiere von hinten. Deswegen ist doggy Oder Von hinten so intensiv.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Und Interesse an Vielseitig- und fälltkeit

Ich mag es auch, wenn meine Dame stöhnt.

Die Stellung ist aufgrund des Eindringwinkekels des Penis intensiver, weil dieser "Oben" an der Scheidenwand reibt. Oder sogar am G-Punkt ;)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Weiterbildung als Sexologe in Ausbildung

Dann muss dieser Penis aber schwer nach unten gekrümmt sein, um so den G-Spot vernünftig zu stimulieren. ;)

2
@Maxetix

Wenn mann mit Kissen arbeitet (unter dem Hintern der Frau)?

0

Was möchtest Du wissen?