Warum haben die!meisten! Models so „kleine“ Brüste?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Models sind meistens mit einem BMI von ca 18 eher mager und genau das ist der Grund. Die Brust hat eben einen hohen Fettgehalt.

Bei manchen Marathonläuferinnen - kenne welche - ist das fast ein Busen Jo-Jo. Schau sie Dir im Ziel an und Du wirst kaum Busen sehen. Aus trainiert mit wenig Gewicht.

Pausieren sie oder setzen durch Verletzungen bedingt aus so haben sie mit mehr Gewicht oft wieder eine ganz normale Brust.

Und der Hintern braucht natürlich auch Masse, schöne Woche.

Das Ideal bei Models ist eben genau das.
Dünn und riesen groß. Keine von denen ist unter 172cm groß, sprich sie sind überdurchschnittlich groß.

Die Größe aber auch des Gewicht, weshalb sie eher wenig Busen und Po haben, ist für viele Normalsterbliche unerreichbar. Und ich glaub, dass das die wichtigste Eigenschaft bei Models bzw Schönheitsikonen sein soll, Unerreichbarkeit.
Obs nun Marilyn Monroe, Twiggy, Pamela Enderston war, kaum eine andere Frau konnte oder kann so aussehen wie dje

sry ich schreib die immer wieder falsch 😅 Anderson

0

Deine Beispiele sind in Bezug auf Brüste ja ziemlich daneben, von Twiggy mal abgesehen.

0

Hallo mickilove

Die sind doch sehr dünn und ohne Fettansätze. Die Brüste bestehen eben zu einem großen Teil aus Fettgewebe

Liebe Grüße HobbyTfz

Meistens haben Models so eine kleine Oberweite denn es sind ja schlanke zierliche Damen und wenn du sehr schlank bist dann ist das meistens so .Es kommt natürlich ganz auf deine Gene an . Du kannst dir ja mal ein paar Bilder von Models im Internet anschauen dann siehst du das nicht alle Models eine kleine Oberweite haben .Bei Vivienne Models zum Beispiel gibt es unterschiedliche Typen.

Laufstegmodels sind nunmal groß und dünn. Sie haben einen geringen Körperfettanteil - und da Brüste größtenteils aus Fett bestehen ist es doch logisch, dass die dementsprechend klein ausfallen.

Was möchtest Du wissen?