Warum gilt Sex mit einer anderen Frau nicht als Betrug?

Das Ergebnis basiert auf 29 Abstimmungen

Für Betrug muss keine liebe im spiel sein 90%
Für Betrug muss liebe im Spiel sein 10%

8 Antworten

Für Betrug muss keine liebe im spiel sein

Diese Männer können gar nicht einseitig entscheiden, was Betrug ist. In einer Beziehung muss man gemeinsam darüber reden, was gelten soll. Meistens ist Treue vereinbart, und das beinhaltet ausdrücklich, dass man keinen Sex mit anderen Leuten hat, egal ob da Liebe im Spiel ist oder nicht.

Es ist auch möglich, dass es eine offene Beziehung ist, in der beide Sex mit anderen haben können. Das muss aber noch viel mehr ausdrücklich vereinbart werden, gerade weil es ungewöhnlicher ist.

Der Mann aus deiner Frage, weiß bestimmt, dass er seine Freundin betrügt. Vielleicht rechtfertigt er vor sich selbst, dass es nicht so schlimm ist, weil er seine Freundin weiterhin liebt, aber die andere nicht. Betrug ist es trotzdem. Deshalb erzählt er es ja auch nicht.

Für Betrug muss keine liebe im spiel sein

Für betrug muss keine liebe im Spiel sein, allerdings sollten wir aufhören mit diesem frendgehen denken, denn so schlimm es sich anhört, besonders der Mann (die frau eher weniger) ist biologisch so gesteuert dass er sein erbgut möglichst weit verbreiten will, also mädels: lasst ihn f*cken solange er bei euch bleibt ist das doch das wichtigste.

Wer keinen Wert für Treue in seinem Leben anerkennt, der braucht sich auch tatsächlich keine Schuldgefühle einreden lassen.

Er braucht aber auch nicht damit rechnen, von Mitmenschen, die den Wert von Treue anerkennen, als brauchbares Individuum anerkannt zu werden.

Für Betrug muss keine liebe im spiel sein

Natürlich ist das Betrug, das weis auch ein Mann viele wollen es nur nicht zu geben, es geht aber gar nicht klar so ein verhalten.

Für Betrug muss keine liebe im spiel sein

... weil es in den meisten Beziehungen, in denen Menschen sich Treue versprochen haben, für den, der da betrogen wird nicht darauf ankommt, ob der Partner fremd-liebt, sondern ob er fremd-vögelt.

Warum gilt für viele Männer, die zB Sex mit einer anderen Frau haben und ihrer Freundin davon nix erzählen, dies nicht als Betrug?

Ich glaube, die meisten Menschen, die hinter dem Rücken ihres Partners oder ihrer Partnerin fremdgehen, wissen durchaus, dass das, was sie tun, Betrug ist.

Aber scheinbar kann man sich da wohl eine Menge schönreden.

Vermute ich jedenfalls. Ist nichts, womit ich mich auskenne.

Was möchtest Du wissen?