Warum finden es alle nicht schlimm wenn Frau mit 20 noch Jungfrau ist?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es so ist, ist es so, was soll man da machen? Es gibt verschiedene Ursachen dafür, sei es aus Überzeugung oder einfach, weil man noch nicht den richtigen Freund gefunden hat. Lieber mit 20 Jungfrau als mit 16 oder 18 den Ruf, schon mit fast jedem Jungen der Klasse was am Laufen gehabt zu haben.

Du hast Recht!

0

Wenn eine Frau sagt "Es war bisher noch nicht der Richtige dabei!" - dann ist das überhaupt nicht peinlich und für den "Richtigen" ein tolles Kompliment!

Die meisten Jungs sehen es als Ehre an, ihre Partnerin in die Freuden der körperlichen Liebe einzuführen. Nur ein kleiner Teil ist trotz sexueller Erfahrung damit überfordert und stochert dann hilf- und ahnungslos in einer jungfräulichen Partnerin herum, statt sich zu bemühen dieser eine tolle, lustvolle und schmerzfreie Premiere zu bescheren.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Sex-Coach und erfolgreicher Fachbuch-Autor

Was ist daran schlimm? Versteh ich nicht. Ob aus religiösen Gründen oder anderer Überzeugung, wann jemand das erste mal Sex hat sollte jedem selber überlassen sein. Ob das nun mit 14, 17, 21 oder 38 ist. Geht niemanden außer der Person selber etwas an.

Ich finde eher deine Aussage schlimm und hoffe das du dich zu nichts hast drängen lassen, was du eigentlich noch nicht wolltest.

Ich mein den Text doch mich böse oder abfällig gegenüber Jungfrauen

0

Du kannst stolz darauf sein und das wird jeder Mann auch so sehen.

Soetwas zeugt von Ehre und Stolz wenn man sich fas erste Mal aufhebt und zb nicht mit 14 an einen notgeilen Klassenkameraden verschenkt.

Du solltest das nicht negativ sehen.

LG

Ich bin keine Jungfrau mehr..

0

Was ist daran peinlich? Kein Mann findet das schlimm. Und wenn doch, dann hat er sie nicht alle. Es zeigt doch einfach nur, dass du nicht leicht zu haben bist und nicht einfach Jeden nimmst.

(y) so ist es

1

Was möchtest Du wissen?