Verstehen sich Lesben und Schwule?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man müsste sie fragen.

Die mögliche Sympathie könnte auch einseitig sein.

Heterophile Männer sollen manchmal oder nicht selten ablehnend homophilen Männern gegenüber eingestellt sein. Lesbische Frauen sind sozusagen heterophile Männer. Zudem habe ich gelesen, dass lesbische Frauen Männer eher nicht mögen. (Männer betrachten fremde Männer als ihren Feind, Konkurrenten - das liegt in der Natur des Menschen.) Wenn man das in Betracht zieht, sieht es mit dem Verstehen von deren Seite zweifelhaft aus. Haben die homophilen Männer Ablehnung von den lesbischen Frauen erfahren, wird es mit ihrer Freude, mit einer solchen Frau zu verkehren, auch eher dürftig aussehen.

Ist eine homophile Frau grundsätzlich feindlich gegenüber Männern eingestellt, dürfte es mit dem Kennenlernen schwierig sein. Sie erfährt deshalb auch nicht, dass der Mann homophil veranlagt ist, dass sie ihre Ablehnung also eigentlich dämpfen könnten.

So ein gutes Verhältnis wie es zwischen heterophilen Frauen und homosexuellen Männern herrschen soll, könnte es meines Wissens nach nicht sein.

Ansich gibt es da keinen großen Unterschied, manche Menschen verstehen sich und andere nicht, da ist die Sexualität ziemlich egal

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Schwul

Ja klar. Sie sind schließlich genauso Menschen wie jeder andere auch. Klar gibt es welche die nicht miteinander können aber die große Masse versteht sich

warum denn nicht sie teilen sich die selbe vorliebe.

Desweiteren entscheidet viel mehr als nur die sexuelle anziehung ob man eine person versteht oder nicht.

lg

Wenn sie der gleichen Sprache mächtig sind auf jeden Fall.

ob man miteinader auskommt hat nichts mit der sexuellen Ausrichtung zu tun. Manche Menschen mag man und andere nicht. Zumal die ja meist sowieso toleranter sins. 

Was möchtest Du wissen?