Verhütungsring - richtig Stelle? *verwirrt*

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Für die Empfängnisverhütung spielt die exakte Position des Rings keine Rolle."

Hab meinen jetzt auch seit einer Woche drin... ich brauch nur ein ganz kleines Stück in die Scheide reintasten und da ist er. Stört aber nicht, denn wie ja schon gesagt: Lage ist nicht wichtig, hauptsache er ist überhaupt drin :D Und wenn du ihn nicht spürst, dann sollte es eigl. okay sein. Bei mir ist er neulich mal rausgeruscht, lag aber daran dass ich ziemlich merkwürdig zusammengesunken aufm Stuhl gesessen war...war wohl ne ungünstige Position ^^ Aber das spürt man, da ist irgendwie so ein Gefühl... naja, dass da halt irgendwas drinsteckt xD

Also ich denke, es ist kein Problem, wenn er nicht weiter drin ist. Bei mir hab ich den schon soo oft versucht anders reinzuschieben oder weiter hinterzudrücken.. funktioniert nicht. Immerhin ist der zusammengedrückt ungefähr so lang wie mein Zeigefinger (sind meine Finger zu kurz? :D) und mit dem kann ich ja auch das hintere Ende meiner Scheide ertasten. Also denke ich mal, es geht gar nicht weiter rein ;)

der Ring kippt beim einführen nach hinten weg- dann sitzt er richtig- ist schwer zu erklären, eigentlich schiebt er sich von alleine in die richtige Position, aber etwas weiter als 2 m mußt Du schon einführen.

er soll schon weiter hinten liegen. Es steht doch in der Beschreibung drin, oder google mal. Dort gibt es Fotos und Bilder die dir beim einsetzen helfen können.

es ist eine beschreibung dabei plus bilder, doch da ist die frau auch nur mit den ersten 2 fingergliedern drinnen..

0

Was möchtest Du wissen?