Tut das ersten mal weh?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
gibt es vielleich irgentwelche Übungen 
  • Zeit lassen - erst mal gutes gegenseitiges körperliches Kennenlernen -
  • Petting - gegenseitiges intimes streicheln/stimulieren (oral/manuell) bis hin zum Orgasmus.
  • Wenn IHR das gut drauf habt - Ihr Euch gegenseitig befriedigen könnt - besonders ER Dich - dann bekommst Du selbst allmählich das Gefühl, - "Jetzt bin ich bereit DAFÜR"
  • Und wenn IHR davor - als Vorspiel wieder Petting macht, dann hast Du eine gute Chance auf ein relativ schönes, (ziemlich) schmerzfreies 1. Mal - an das Du Dich immer gerne zurück erinnern wirst!

Alles Gute für Dich!

Hallo Flammennebel,

nein, tut bei weitem nicht allen Mädchen weh.

Ich bin damals bei meiner ersten Freundin zuerst nur mit einem vorsichtigen Finger eingedrungen. Das geht normlerweise problemlos, denn die dünne Schutzhaut am Eingang, das Jungfernhäutchen hat eine kleine Öffnung, um das Menstruationsblut herauszulassen. Einige Zeit später dann mit zwei vorsichtigen Fingern. Das kann etwas spannen, wehtun oder sogar bluten. Meine Freundin hat es nicht als unangenehm empfunden, aber die beiden Finger waren blutig. Sie musste daraufhin MICH trösten.

Wenn zwei Finger tief hineingehen, ist es für den Penis normalerweise kein Problem mehr. So war es auch bei uns. Kein Schmerz für sie.

Manche Vagina macht im Innern aber noch etwas zu, wenn ein Penis hineinwill. Dann möchte sie es halt noch nicht, und die beiden sollten das erst einmal akzeptieren. Es ist eine Sache der Feuchtigkeit, Erregung und mentalen Bereitschaft mit dem betreffenden Jungen, den Sex zu versuchen. Gut ist, wenn der Junge dich vorher an deiner Klitoris zum Orgasmus bringt. Dann weißt du, dass er ein Guter ist, und die Vagina ist schön feucht und erregt.

Geht die Sache locker und geduldig an, wenn ihr zwei seid, die ineinander verliebt sind.

Einige Mädchen probieren es mit den Fingern aber auch schon vorher allein. Also bitte gern: Erst einer, dann zwei. Am besten vorher ein Orgasmus.

Kann, muss aber nicht. Ob es weh tut, liegt vor allem an deiner Anspannung oder Entspannung, deiner und seiner Physiologie und wie grob ihr beide dein erstes Mal gestaltet.

Es gibt Frauen die sich sehr verkrampfen, sodass ein schmerzfreies Eindringen unmöglich ist. Wenn du jedoch entspannt bist, musst du davor keine Angst haben.

Unter der Physiologie ist vor allem das Jungfernhäutchen gemeint. Einigen Frauen tut es weh wenn es zerreißt. Aber Sex ist nicht die einzige Art wie es zerreißen kann. Solltest du überhaupt eines haben (was auch nicht sicher ist), kann es durch die Verwendung eines Tampons, durch Masturbation und sogar durch Stöße und Stürze sowie durch Sportarten wie Reiten und Radfahren zerreißen.

Es kann aber auch sein, dass sein Penis zu groß für deine Vagina ist. Dann hilft auch die Entspannung nicht viel, so etwas kann weh tun und unangenehm sein. Dafür müsste aber entweder er einen weit überdurchschnittlich großen Penis oder du eine weit unterdurchschnittlich weite Vagina haben. Beides ist recht selten. Da lohnt es sich immer langsam und zärtlich anzufangen.

Und da wären wir beim dritten Punkt: Zärtlichkeit. Es gibt Leute die all ihre Bildung über Sexualität von Pornographie nehmen und nicht darüber aufgeklärt sind, dass Pornos Fiktion und nicht die Realität zeigen. Diese Leute versuchen dann zum Beispiel gleich mit akrobatischen Meisterleistungen und einer Vorschlaghammer-Technik zu starten, was unangenehm bis schmerzhaft sein kann. Es zahlt sich also aus vorher darüber zu reden und sich abzumachen langsam und zärtlich zu beginnen und auf Signale vom jeweils anderen zu warten bis die Intensität und Geschwindigkeit gesteigert werden. Wobei "Signal" bedeutet klar und deutlich zu sagen was man will.

Üben kannst du zum Beispiel indem du dir einen Dildo in ungefährer Lebensgröße eines echten Penis kaufst und damit masturbierst. So kannst du dein Jungfernhäutchen (falls vorhanden) selbst zerreißen und dich an die Größe und den Eindruck gewöhnen.

Du solltest damit auch üben Kondome richtig zu verwenden, damit du dann überprüfen kannst ob dein Partner es auch richtig macht. Verhütung ist eine Verantwortung die beide zu tragen haben. Auch kannst du so probieren wie sich der Dildo mit Kondom anfühlt und so kannst du auch vorzeitig feststellen ob du eine Allergie gegen Latex hast.

Es tut weh wenn du dich verkrampfst weil du Angst hast, nervös bist oder dich noch nicht bereit fühlst. Und das nicht nur beim ersten Mal. Lasst es langsam angehen tastet euch ran und wenns nicht geht lasst es halt sein

Danke vom ❤

0

Ich hatte damals 0 Schmerzen. Habe meinem Partner aber auch voll vertraut er war super zärtlich (selber noch Jf) und ich total entspannt. Wenn Du Dich fallenlassen kannst, sollte es nicht oder nur ganz wenig schmerzen.

Was möchtest Du wissen?