Transseualität im Islam in Ordnung?

1 Antwort

Hallo Dieter,

es gibt kein Verbot im Koran, vor der Ehe eine Freundschaft oder Sex mit jemandem zu haben. Das Zina, dem man sich in Sure 17:32 „nicht nahen“ soll, heißt Ehebruch, und verheiratet seid ihr nicht: Zinā (arabisch زنا, DMG zinā ‚Ehebruch‘)

Lass dir da auch nichts von „Experten“ oder „Gelehrten der Sunnah“ erzählen. Auch diese finden kein Verbot im Koran. Die Sunnah ist überhaupt unerheblich, da der Koran vollständig ist und niemand ihm etwas hinzuzufügen hat, auch der Prophet nicht.

Millionen Pärchen haben in der heutigen Zivilisation glücklichen und folgenlosen Sex. Nur der sunnitische Muslim darf das nicht. Dieser Islam blamiert sich hier mal wieder bis auf die Knochen.

Du kannst also lieben und Sex haben, wie du möchtest.

Was möchtest Du wissen?