Trans und Periode?


21.02.2020, 22:19

Es geht nicht um den Geschlechtsverkehr sondern darum, ob ihr Tipps habt wie ich damit klar komme, ohne Angst und Bedenken bei meinem Freund zu sein wenn ich meine Periode habe

13 Antworten

Du solltest einen Termin bei einem Psychiater machen.

Wenn du dir sicher in deiner Geschlechtsidentität bist, kann eine Behandlung eingeleitet werden.

Diese beinhaltet zunächst die Behandlung mit Hormonblockern, später erfolgt eine Hormontherapie mit Testosteron.

Bereits bei der Behandlung mit Hormonblockern wird der vorhandene weibliche Zyklus unterdrückt, wodurch die Regel ausbleibt und die Fruchtbarkeit ebenfalls nicht vorhanden ist.

Das dürfte eine enorme Entlastung für dich darstellen.

Du solltest dich online am Besten mal nach entsprechenden Fachforen umsehen, um dich mit anderen Personen, die Erfahrungen in diese Richtung haben, auszutauschen.

Dieses Leid teilen wohl die allermeisten pre-T/pre-OP Transmänner, das kann ich absolut nachvollziehen. Vielen geht es an diesen Tagen besonders schlecht, da ist es verständlich, wenn man ein wenig alleine sein möchte.
Wenn ein wenig Distanz für dich an sich kein Problem ist, dann kannst du dir die Ruhe auch ruhig gönnen - die braucht jeder Mensch mal!

Ansonsten solltest du, sofern das für dich möglich ist, versuchen mit deinem Partner über dein Problem zu sprechen. Vielleicht schafft er es, dass du dich ein wenig wohler fühlst. Vielleicht stärkt es euer Vertrauen zueinander im Endeffekt sogar.

Du könntest ihm deine Situation erklären und warum du zB heute nicht so gut draufbist oder Stimmungsschwankungen hast. Du musst dich nicht dafür schämen . Rede einfach ganz offen mit ihm darüber.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Lg Anonymous

Ich bin selbst ein Transmann und kenne das Problem nie zu gut. Mach dir einen Beratungstemin bei einer Trans bzw. Sexualberatungstelln aus und bei einem Endokrinologen. Gegen die Schmerzen hilft Wärme und was mir hilft, mit dem ganzen weiblichen Problemen klar zu kommen, ist daran zu denken das das ohnehin nicht für immer ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Psychologie

Bin dabei einen Termin auszumachen ist nur nicht so einfach .

1
@Alexx220

Dan beljvb dran der Weg sit nicht einfach such dir Gleichgesinnte und Stärke dein Selbstbewusstsein. Ich habe auch für alles kämpfen müssen dun steh noch ganz am Anfang ich hba noch nicht ma eine Therapien geschweige den, Gutachten oder meine Namensänderung. Wenn du jemanden brauchst der dich versteh, kannst du mich gern anschreiben, ich bin ja selbst Trans und versteh die ganzen Probleme die man deshalb hat. Der Eeh sit nicht einfach aber schau auf das Ziel und stell dich den Hindernissen. Seh es positiv es ist nicht für immer das du in einem weiblichen Körper gefangen bist. Finde est mal gebu heraus werd du bist udn was du vom Leben willst, die Selsbtfindugsphase Dauer oft sher lange und ich glaube du steckst noch darn weil du sher viel Angst hast und dich unsicher fühlst.

1
@Streunekater95

In meiner "Familie" wurde ich nie akzeptiert auf keinster Weise. Doch nachdem ich ausgezogen bin mit 17 hoffte ich ich kann für mich alleine sein doch mir werde getrot von meinen Eltern dass die mir alles weg nehmen. Mit 18 habe ich mich geoutet eigentlich bin ich super offen über solche Themen wie mein Geschlecht und meiner Sexualität. Habe bei meinem Ausbildungsplatz dafür gesorgt dass ich meinen eigenen Mülleimer auf dem jungsklo habe. Übernehme im Fach sich als Mann frsu fühlen den Unterricht. Nur bei meinem Freund habe ich Angst ihn zu verlieben. Ja ich bin ein Mann zu 100% und er ist schwul aber in Momenten wie diesen fühle ich mich sehr unsicher und unwohl.

1
@Alexx220

Das ist ganz verständlich jeder muss da durch egal ob cis oder tras. Bei mir hat es auch lange gedauert bis ich wiustre wer ich bin ich konnte jahrelang nicht dazu stehen das ich mich als Mann fühle geschweige den diese Seiten ausleben. Wenn dein Freund verständnisvoll ist gibt er dir die Zeit, hält zu dir und unterstützt dich auch.

0

Hallo! Das Problem kannst Du nur gemeinsam mit Deinem Partner lösen.

Sonst hast Du alle paar Wochen Stress und das kann es nicht sein

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. 

Danke ich dir auch. Habe es jetzt immer wieder verschoben unser Treffen. Fühle mich schlecht deswegen

1

Was möchtest Du wissen?