Sex mit meinem besten Freund?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir davon abraten.
Zum einen nur "um es hinter sich zu bringen, Sex zu haben?
Zum anderen, es könnte eure Freundschaft ziemlich durch den Wind bringen. Du oder er könntet Gefühle für den anderen entwickeln.
Außerdem ist das erste Mal so ein "Erlebnis", dass ich persönlich finde sollte man mit einer Person teilen/machen die man liebt, wo man sich auch sicher ist, dass es das Richtige ist. Man sagt ja, daran denkt man lange zurück und ob es da das richtige ist wenn er dabei mehr oder weniger an dich denkt?
Ich mein klar, es ist deine/eure Sache, aber für mich wärs absolut unvorstellbar.

Ich bin zwar weiblich, aber habe mein erstes Mal auch noch nicht hinter mir(werd im feber 19). Für mich selbst wär das Ganze z.B. überhaupt kein Thema, ich persönlich warte lieber auf Jemanden, wo ich mir sicher bin. Klar sieht es Jeder anders, aber was ich damit sagen möchte, ist doch nichts schlimmes das er noch nicht hat. Er ist doch noch jung, er hat alle Zeit der Welt vor sich und manchmal lohnt es sich in gewissen Dingen zu warten und es wird dann umso schöner. ;-)

Lg

Vielen lieben Dank für das Sternchen!😊

2

Ich rate dir nicht zu. Aber ich rate dir auch nicht ab.

Natürlich kann es das Verhältnis zu deinem besten Freund verändern - sowohl zum Negativen als auch zum Positiven.

Vielleicht entdeckt Ihr dabei sogar, dass ihr mehr füreinander empfindet als nur Freundschaft und es wird eine langjährige Liebe daraus.

Ich hatte mit zwei meiner besten Freundinnen Sex. Beide sind inzwischen glücklich verheiratet und haben Kinder und ich bin mit beiden noch immer sehr gut befreundet, inzwischen sogar Taufpate eines der Kinder.

Da musst Du sehr aufpassen.. Sex kann eine Freundschaft sehr schnell zerstören. Das ist mir auch schon ein paar Mal passiert.

Es ist danach einfach nicht mehr wie davor auch wenn man denkt, dass die Freundschaft stärker ist. Natürlich kann es funktionieren aber nur in den seltensten Fällen. Ich wäre an deiner Stelle sehr vorsichtig und rate Dir auch eher davon ab.

Am Ende musst natürlich Du entscheiden ob die Freundschaft das aushält und wie wichtig Dir diese Freundschaft ist. Aber da es dein bester freund ist denk ich mal, dass Du ihn nicht verlieren willst.

Ich persönlich würde niemals meinen besten Freund entjungfern das hat allerdings andere Hintergründe.
Unsere Beziehung ist von sehr tiefer Freundschaft ohne jegliche Erotik oder sexueller Gefühle geprägt. Ich könnte mir gar nicht vorstellen mit meinem besten Freund zu schalfen, es wär einfach komisch.

Also ja als kleines Fazit würde ich sagen denk gut drüber nach worauf Du dich einlässt oder ob ihr beide vielleicht sogar mehr seit als nur Freunde, wenn er dich fragt ob du ihn entjungfern könntest.

Ich hoffe das hilft Dir ein bisschen.
PS: Ich bin w/18.

Wow wo sind damals meine besten Freundinnen geblieben wo ich noch das erste mal vor mir hatte :D Ach ja, ich hatte ja keine!! xD

Ne Spaß bei Seite... Dir muss klar sein, dass sowas die freundschaftliche Beziehung zerstören könnte. Oder es entwickelt sich zu einer richtigen Beziehung, und ich nehme mal an das möchtest du nicht oder etwa doch? :))

Ansonsten würde ich ihm raten ins Bordell zu gehen. Oder auf eine richtige Freundin warten.

Wegen dem Bordell: Bei einem richtigen Bordell (ich meine jetzt einen offiziellen, mit Gesundheitschecks und so) sind die Mädels total sauber und man muss sich nicht wirklich Sorgen machen wegen Krankheiten machen... Ähmm wie ich hörte :,D

Er will es hinter sich haben? Die dümmste und überflüssigste Denkweise überhaupt.

Sex hat man nicht, um etwas hinter sich zu haben, sondern weil man mit einem Menschen, den man liebt, etwas Schönes erleben möchte, was nur ihnen gehört.

In meinen Augen solltest du es ablehnen. Er hat nichts davon. Und du auch nicht.

Was möchtest Du wissen?