Stört es Männer, wenn die inneren Schamlippen "versteckt" sind?

10 Antworten

Hallo Gregjeremy,

das ist, wie so vieles, absolute Geschmackssache. Viele Jungs/Männer lieben es, wenn eine Frau im Intimbereich so aussieht. Andere mögen lieber große innere Schamlippen.

Natürlich sieht es etwas "kindlich" aus, aber eine Frau besteht doch nicht nur aus ihren Schamlippen!

Genau so könnte man sagen, dass ein Mann ohne Brusthaare aussieht, wie ein kleiner Junge. Ist absoluter Blödsinn, eine Person auf einen Körperteil zu beschränken.

LG Sascha

P.S. Mir persönlich gefällt ein solcher "Schlitz" übrigens sehr gut. ;)

Ich finde man sollte sich so akzeptieren wie man ist vorallem an solchen Sachen wo man nichts machen kann

Ich Opertiere mir jetzt nicht die Füße weil ich meine Füße für zu groß halte
Oder weil ich meine Brüste für zu groß halte
(Ja sowas gibt es !!!)
Nur um Beispiele zu benennen
Mach dir kein kopf

Kommt drauf an.

Prinzipiell sind innere Schamlippen erotisch und sexuell anziehend. Sie wachsen, wie der Penis, während der Pubertät überproportional und sind ein sichtbares Zeichen der Geschlechtsreife.

Allerdings haben weder Mann noch Frau Einfluss, wie sich ihr Körper entwickelt.

Meistens sind bei geschlechtsreifen Frauen die inneren Schamlippen mehr oder weniger sichtbar, mitunter sind sie das nur bei Erregung.

Auf einen Man wirken sichtbare Schamlippen also wie ein praller Penis auf eine Frau.

Aber wir leben in einer christlichen und damit (immer noch) sexualfeindlichen Tradition, die das Abbild von inneren Schamlippen der "bösen", angeblich "jugendgefährdenden" Pornographie zuordnet. Von (auch und gerade) sexueller Unterdrückung der Frau als solcher ganz zu schweigen.

Deswegen werden Nacktaufnahmen von Frauen jenseits der Pornographie üblicherweise so gemacht, dass man die inneren Schamlippen nicht sehen kann (oder sie werden schlicht retouchiert). Auch wenn es mittlerweile nicht mehr ganz so schlimm ist, wie vor z.B. 30 Jahren.

Das wiederum führt zu einer Ästhetisierung einer eher kindlich, "unschuldig" aussehenden Vagina. Die Natur ist allerdings mehrheitlich anders, wird aber ggf. als "unnormal" empfunden.

Dein Freund hat da also ein durchaus natürliches Körperempfinden.

Nur gilt natürlich auch hier das Gleiche wie bei der Penisgröße: Entscheidend ist es nicht.

Aber es gibt eben unterschiedliche Wahrnehmungen bzw. Geschmäcker.

unsinn ^^ dein freund mag das so sehen, aber den meisten ist es völlig egal. hat alles seine vor- und nachteile. sonst könnte man ja auch sagen rasiert wäre kindlich.

nachteil bei versteckten schamlippen: man sieht von außen nicht viel.

vorteil: bei gespreizten beinen sieht man umso mehr ^^

bei großen inneren schamlippen ist das andersrum. man sieht zwar von außen was, und hat auch ein bischen was zum dran rum spielen... aber dafür verdeckt das eben auch den einblick in der horizontalen :P

sonst könnte man ja auch sagen rasiert wäre kindlich.

Neben den praktischen Gründen (angenehmer beim Oralsex und keine Haare im Mund), bevorzuge ich die Intimrasur, gerade WEIL dann die inneren Schamlippen besser zu sehen sind.

Merke: Auch eine rasierte Vulva einer geschlechtsreifen Frau unterscheidet sich für gewöhnlich gravierend von der eines präpubertären Mädchens. 8-)

1

Männer lieben Frauen - mit all ihren Besonderheiten und (eingebildeten) Makeln. Die allermeisten Männer wären selbst unter Folter nicht in der Lage zu benennen, wo die Geliebte irgendwelche "Makel" hat. WEIL ES IHNEN NICHT AUFGEFALLEN BZW. NICHT WICHTIG IST! 

Wenn Dir "ein Freund" gesagt hat, dass ihm das so nicht gefällt, dann wollte er sich vermutlich nur wichtig machen und seine (eingebildete) Expertise über die weibliche Scham zum Ausdruck bringen!

Am schönsten und erotischsten finden Männer allerdings Frauen, die mit sich selbst zufrieden sind ohne arrogant aufzutreten. D.h. sich beispielsweise nicht verkrampfen und verbiegen, weil sie meinen ihre Brüste wären zu klein/groß/ungleich, die Warzenhöfe zu groß/klein/ungleich/unregelmäßig/asymetrisch/hell/dunkel, die Nippel zu lang/kurz/dick/dünn/ungleich, die Schamlippen zu groß/klein/ungleich/hell/dunkel/faltig, die Haut unrein, der Rücken pickelig, das Bäuchlein unsexy, die Schenkel nicht perfekt usw. Und daher auf "Licht aus" oder "Unterwäsche anlassen" bestehen.  

Nimm Dich an wie Du bist und bleib' locker! Alles andere findet sich! 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren 

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Life-Coach und Fachbuch-Autor

Was möchtest Du wissen?