Sollte die Frau schlanker sein als ihr Freund? Warum?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo EliteHighSchool!!

Es gibt natürlich Ausnahmen aber in der Regel wollen Frauen beim Mann eine gewisse körperliche Dominanz.

Nicht ohne Grund finden es über 90 % der Frauen gut wenn der Mann größer ist und beim Gewicht wird es ähnlich sein

Und wieder sind wir bei der Evolution. Sicher nicht zufällig hat sich da das Modell größerer, stärkerer und meist dann auch schwererer Mann durchgesetzt

Und man weiß eben inzwischen dass die meisten Frauen diesem Modell folgen - auch bei der Auswahl des Sexualpartners

Mir erzählte mal eine Frau dass sie mit ihrer Beziehung vom Kopf her größte Probleme hat. Er ist dünn und sie hat mehr Masse.

Ich komme mir beim Sex immer vor wie ein großer Frosch

Natürlich gibt es auch Beziehungen die bestens funktionieren obwohl Frau mehr Masse hat.

Dir einen schönen Abend

Ich denke nichtmal unbedingt, dass es nur mit dem Sex zu tun hat. Der Abnehm-Wahn wütet beim weiblichen Geschlecht generell sehr stark.

Ich kenne von meiner Arbeit nicht wenige Frauen, die völlig normalgewichtig sind und trotzdem ständig neue Diätversuche, Abnehmtipps oder Fitnessprogramme in Anspruch nehmen, weil sie angeblich noch irgendwo eine Falte zu viel haben.

Meiner Meinung nach wird durch Fernsehen und social-media immernoch zu viel Druck auf Frauen ausgeübt. Ständig werden einem erfolgreiche "strong women" präsentiert, die mit teurem Schmuck und schicken Designer-Klamotten umherstolzieren - eine abgemagerter als die andere. Dadurch wird suggeriert: wenn du im Leben erfolgreich sein oder als begehrenswert wahrgenommen werden willst, sei schlank!

Dabei ist es garnicht schlimm, etwas mehr Gewicht zu haben als nötig. Und ich sage das nicht nur "so daher" - ich war mal in eine Kollegin verschossen, die leicht übergewichtig war😅

Bedenklich wird es IMO erst, wenn es gesundheitlich auffällig wird.

Sie wollen wahrscheinlich schwächer und zerbrechlicher wirken, sodass der Beschützerinstinkt beim Mann greift. Oder Sie haben einfach schlichtweg Angst zu dick zu sein, und dass der Partner sich deshalb eine neue sucht. Desweiteren wird die Mode in Modeläden auch immer und immer enger geschnitten (zb bei H&M)... und dann gibt es da ja auch noch die mega schlanken Models, wo sich viele Frauen dran orientieren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenig Selbstwertgefühl. Va Frauen finden sich meist zu dick (viele geraten daher ja auch in die Magersucht). Wenn der Freund dann auch noch dünner ist kommen viele deswegen damit nicht klar. Sie befürchten er fände sie zu fett.

Oder auch Bulimie. Magersucht ist nicht die einzige Essstörung, die solche Hintergründe hat.

2
@Samiial

Bulimie ist doch aber schon auch irgendwie Magersucht, oder? Auch wenn man es vielleicht nicht darunter versteht, finde ich, dass Bulimie nur eine andere Form der Magersucht ist.

1
@ItzzJustMe007

Das kann man so nicht sagen.. Es sind ganz unterschiedliche Verhaltensweisen. Magersüchtige essen sehr wenig und sind eigentlich untergewichtig. Die an Bulimie erkrankten essen an manchen Tagen normal, mal weniger, mal aber so viel, dass sie alles entweder wieder ausspucken oder mit exzessiv viel Sport die eingenommenen Kalorien wieder abbauen wollen. Die sind eigentlich immer Normalgewichtig bis sogar Übergewichtig, da sie es nicht immer schaffen alle Kalorien wieder auszuspucken oder abzubauen.

1
@Samiial

Da gebe ich dir teilweise recht, ja. Nicht jeder mit Anorexie ist untergewichtig und es gibt auch untergewichtige Bulimiker. Aber im Kopf haben ja beide das selbe Ziel, oder nicht?

Ich meine: Keiner von beiden will zunehmen und beide verhindern es. Nur bei Anorexie geht es eben mehr in die Richtung "Ich will nicht zunehmen, sondern abnehmen", während bei Bulimikern eben der erste Teil im Mittelpunkt steht.

1
@ItzzJustMe007

Genau! Deswegen ist es nicht das Selbe. Man sollte es unterscheiden! "Verschiedene" Ziele und unterschiedliche Verhaltensmuster = nicht die selbe Erkrankung.

Ich bin da aber auch etwas pingelig. Kann ja jeder eigentlich so nennen wie er meint es zu wollen. :)

2
@Samiial

Natürlich :) Ich hab ja nur ein Beispiel genannt. Bulimie hatte ich schon nicht vergessen. Finde es eh traurig das va Frauen eingetrichtert wird sie müssten sehr dünn sein. Wobei ja auch Männer eingetrichtert wird muskulös sein zu müssen.

1

Ich glaube das liegt daran,dass die Frau möchte,dass der Mann auch seine Männlichkeit im Bett zeigt.

wäre doch komisch,wenn die Frau kräftiger ist als der Mann?

wenn die Frau kräftiger gebaut ist,als der Mann,fühlt es sich wahrscheinlich für die Frau so an,als hätte sie die Hosen im Bett.

aber jeder nach seinem.

Was möchtest Du wissen?